Wecker erneut vor Gericht

Beiträge, Fragen, Meinungen und Berichte von und über den deutschen Liedermacher Konstantin Wecker haben hier ihren Platz
Antworten
Benutzeravatar
Marc hat dieses Thema gestartet
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1274
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50
Themen: 235
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Wecker erneut vor Gericht

#1

Beitrag von Marc »

Hallo zusammen!
"Konstantin Wecker (56), Liedermacher, muss wegen Mietnachzahlungen vor das Münchner Oberlandesgericht. Das Landgericht München hatte in erster Instanz im Dezember 2002 entschieden, dass der 56-jährige 70000 Euro Miete aus den Jahren 1995 und 1996 nachzuzahlen habe. Deswegen legte Wecker Berufung ein. Wegen der offenen Mietrechnung für eine Nobel-Villa in Grünwald war es bereits 1996 zu einem Vergleich mit den Vermietern gekommen, die auch Schadensersatz für Reperaturkosten hatten"
Quelle: Alfelder Zeitung :-D v. Freitag, 25 Juli 2003; "Welt im Spiegel"
Weitere Links zum Thema:
Süddeutsche Zeitung "Verwüstete Nobel-Villa" (25.Juli)
Merkur-Online "Schimmel in Wecker-Villa" (25.Juli)
Alles alter Kaffee, oder? Ich kann ja Konstantin Wecker heute Abend (in Hildesheim) danach ausquetschen ;-) !?
Viele Grüße, Marc
Dieser Beitrag enthält 128 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Administrator
Beiträge: 2937
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Themen: 201
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Wecker erneut vor Gericht

#2

Beitrag von Petra »

Lieber Marc,
Ich kann ja Konstantin Wecker heute Abend (in Hildesheim) danach ausquetschen ;-) !?
ich gehe mal davon aus, dass Du das nicht tun wirst, wünsche Dir aber ganz viel Spaß.:-D
Petra
Dieser Beitrag enthält 32 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Bjoern
Beiträge: 2
Registriert: Mi 23. Jul 2003, 11:59
Themen: 0

Wecker erneut vor Gericht

#3

Beitrag von Bjoern »

Hallo Marc,
Zahlen über Zahlen! Und alle anders. Für die Richter hoffe ich, dass sie von den Klägern eindeutigere Forderungen kriegen. Für KW sind 70.000 zwar wohl kein Kleingeld... aber im Ende... ich glaube, der Mann hat schon härtere Rückschläge erlitten.
Ich gehe deshalb davon aus, dass seine Laune heute Abend bestens sein wird, und wünsche Dir ein tolles Konzert!
LG,
Björn
Dieser Beitrag enthält 71 Wörter



Antworten

Zurück zu „Wecker, Konstantin“