DLF Klassik-Pop-et cetera mit Konstantin Wecker

Konstantin Wecker ist ein deutscher Musiker, Liedermacher, Komponist, Schauspieler und Autor. Er gilt als einer der bedeutendsten deutschen Liedermacher. Wecker engagierte sich in all den Jahren seiner künstlerischen Karriere auch politisch. Seine bekannte Ballade Willy behandelt die Konfrontation der 68er-Bewegung mit rechtem Gedankengut. Trotz seines seit den 1970er anhaltenden politischen Engagements war Wecker nie Mitglied in einer Partei und möchte sich nicht parteipolitisch festlegen lassen, weil er das als eine Einschränkung empfinden würde. Er setzt sich in seinen Konzerten und in vielen seiner Lieder für eine gewaltfreie und sozialere Gesellschaft ein, auch Bewegungen wie Fridays for Future werden von ihm unterstützt, er grenzt sich politisch klar und deutlich gegen rechtes Gedankengut ab.
Forumsregeln
Gäste können in diesem Forum nur einen Teil des jeweils ersten Beitrags eines Themas lesen.
Benutzeravatar
Petra hat dieses Thema gestartet
Administrator
Administrator
Beiträge: 2950
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Jan 2020 18 11:28

DLF Klassik-Pop-et cetera mit Konstantin Wecker

Beitrag von Petra

#1

Ihr Lieben,

heute morgen hörte ich zufällig Deutschlandfunk, als eine Radiosendung mit Konstantin Wecker angekündigt wurde. Es wurden nicht ausschließlich Wecker-Lieder gespielt, sondern er saß persönlich am Mikrofon.

Das war heute von 10:05h bis 11h. Klar, das ist vorbei, aber - nicht verzagen -…
Hinweis:
Wenn Du den vollständigen Beitrag und alle Antworten lesen möchtest, musst Du Dich auf dem Forum einloggen!
Dieser Beitrag enthält 69 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Dieses Thema hat 1 Antwort

Du musst registriert und eingeloggt sein, um alle Antworten in diesem Thema lesen zu können.


Registrieren Anmelden
 

Zurück zu „Wecker, Konstantin“