Bodo Wartke und Melanie Haupt mit "Antigone" in Mühlheim

Unter dem Titel "Antigone in humoristischer Interpretation von Bodo Wartke" wurde am 08.03.2019 ein Konzertbericht von Marcel Dronia veröffentlicht in dem es auch um einen nicht geplanten Feuerwehreinsatz während der Vorführung ging.

Bodo Wartke ist der Gentleman-Entertainer am Flügel. Das Publikum schätzt ihn als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier.

Der Kabarettist gab 19-jährig, am 16. November 1996, sein erstes abendfüllendes Konzert und schaut auf eine 20 Jahre währende Künstlerkarriere zurück.

Die ganze Bandbreite seines Könnens dokumentieren fünf Klavierkabarett-programme Ich denke, also sing' ich (1998), Achillesverse (2003), Noah war ein Archetyp (2006), Klaviersdelikte (2012) und Was, wenn doch? (2015); das Programm Swingende Notwendigkeit mit The Capital Dance Orchestra und das Solo-Theaterstück König Ödipus (2009), dem im April 2018 Antigone, gemeinsam mit Melanie Haupt, folgte.

Quelle: Webseite Bodo Wartke Stand 13.06.2018 | Die Fotos für das Banner und Forum wurden von der offiziellen Webseite übernommen
Antworten
Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Punkte: 5 313,39 
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Bodo Wartke und Melanie Haupt mit "Antigone" in Mühlheim

#1

Beitrag von migoe » Mo 11. Mär 2019, 23:36

Bei der Aufführung von "Antigone" mit Bodo Wartke und Melanie Haupt in allen Hauptrollen (und allen Nebenrollen!) am 07.03.2019 in Mühlheim, kam es zu einem Zwischenfall durch einen überhitzten Scheinwerfer, der die Feuerwehr auf den Plan rief...
Dass sich Künstler am Ende einer Aufführung bei der Feuerwehr bedanken müssen, kommt auch selten vor. Doch tatsächlich mussten die Techniker, die ohnehin bei allen Veranstaltungen vor Ort sind, in der Pause eingreifen, weil ein Scheinwerfer überhitzt war. Ein unschöner Geruch zog durch den Theatersaal. „Und es wurde nicht backstage gegrillt, wie wir gehofft hatten“, scherzte Wartke. Am Ende kamen sogar die Feuerwehrleute kurz auf die Bühne und wurden vom Publikum gefeiert.
Ich habe das Stück selber in Würzburg gesehen und kann sagen, auch ohne die Unterstützung durch die Feuerwehr, lassen es die beiden Künstler auf der Bühne ganz schön krachen :-)
Antigone in humoristischer Interpretation von Bodo Wartke - waz.de - Mülheim.jpg
Antigone in humoristischer Interpretation von Bodo Wartke - waz.de - Mülheim.pdf
Den Artikel im Original findet Ihr auf dem Portal waz.de...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dieser Beitrag enthält 189 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Antworten

Zurück zu „Wartke, Bodo“