Sang und Klang Festival am 11. Juli 2020

Du bist Veranstalter oder Besucher eines Festivals und möchtest Dein Event hier vorstellen? Oder Du bist bei einer Veranstaltung gewesen und willst davon berichten? Es könnte aber auch sein, dass Du vorhast, ein Event zu besuchen und möchtest Dich mit anderen Besuchern verabreden! Dann ist dieses Forum genau der richtige Ort für Dein Thema.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Skywise hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1626
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Themen: 71

Sang und Klang Festival am 11. Juli 2020

#1

Beitrag von Skywise »

Für den Fall, daß aktuell jemand an chronischer Musik-Unterversorgung leidet:
Das "Sang und Klang 2020" findet online statt. Wer unbedingt Anfahrtskosten haben möchte, kann ja mit dem Auto oder mit Bus und Bahn ein paar Runden um den eigenen Wohnort drehen ... Kosten fallen eigentlich keine an, Spenden sind trotzdem gerne gesehen. Diese gehen an Veranstaltungsorte, Musiker und sonstige Personen, denen aus gegebenem Anlaß die Einnahmen weggebrochen sind und voraussichtlich auch weiterhin wegbrechen werden. :abstand:

Ab 16 Uhr kann man sich also solche Künstler in den Rechner holen wie Hans-Eckardt Wenzel, Sarah Lesch, Stoppok, Dota Kehr, Die Grenzgänger, Strom & Wasser, Bube Dame König, Hans Well & Wellbappn, Andrea Pancur/Alpen Klezmer, Die Feuersteins (das ist die Familienband(e) rund um den Guntmar Feuerstein von Ape & Feuerstein), Deitsch, Wolfgang Meyering/Malbrook und Akleja.

Alle weiteren Infos über den Link da oben *doit*. Hörproben mit etwas Glück z. B. auf Radio Liederlicht ;-)

Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 158 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Skywise hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1626
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Themen: 71

Sang und Klang Festival am 11. Juli 2020

#2

Beitrag von Skywise »

Verpaßt? Nicht dran gedacht, weil Hirn wie Sieb oder Terminkalender wie Papst Franziskus?
Passiert.

Aber man kann ja noch nachholen. Kucken ebenso wie Spenden.
www.youtube.com/watch?v=H1Xpil77MUg

Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 33 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 476
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Themen: 68
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Sang und Klang Festival am 11. Juli 2020

#3

Beitrag von Viktor »

Das Festival war sehr liebevoll gemacht, ich war positiv überrascht: Prägnante kurze Moderationen, angereichert durch Künstler*innen-Interviews und natürlich qualitativ hochwertige musikalische Beiträge - alles reibungslos auf vielen Kanälen gestreamt.

Ich muss gestehen, dass ich mir intensiv bislang nur diejenigen Musiker*innen angeguckt habe, die ich vorher schon kannte und gut fand - Simon & Jan, Dota Kehr, ein bisschen Sarah Lesch und zuletzt Strom & Wasser.
Toll auch, wie sich die Teilnehmenden ordentlich etwas einfallen ließen, Videos mit gutem Sound und interessanten Kulissen zu bringen. Etwa Dota in irgendeinem Krimskramsladen oder Strom & Wasser in den leeren Holstenhallen in Neumünster oder Sarah Lesch in einem Hinterhof vor wenig befreundetem Publikum, alle jeweils extra Beiträge fürs Festival aufgezeichnet; oder Simon & Jan rückten bislang unveröffentlichtes Videomaterial heraus, auch nicht schlecht...
Bei Stoppok habe ich ein bisschen reingeschaltet und fand ihn erstaunlich gut, obwohl ich bislang nie ganz warm wurde mit seiner Musik, hmmm.
Aber doch, bei einem "echten" Festival kann ich persönlich mich viel besser auf unbekannte Musik und Neuentdeckungen einlassen. Da können die Veranstalter natürlich nichts für.

Was waren deine Highlights, Skywise? Hast du dir über 7 Stunden komplett reingezogen?
Dieser Beitrag enthält 201 Wörter


...

Antworten

Zurück zu „Festivals und Bardentreffen“