Leonard Cohen, Die Flamme

Ein Lied besteht nicht nur Melodie und Rhythmus, sondern auch aus einem Text, der im Idealfall auch noch eine Botschaft vermittelt, tröstet oder wachrüttelt, beruhigt oder aufwühlt. Viele Lieder sind gesungene Geschichten und Gedichte. Erzähl uns von dem interessanten Buch, das Du gerade liest oder dem Gedicht, das Dich schon lange beschäftigt. Lass uns teilhaben an den Gedanken, die dir beim Lesen/Hören gekommen sind. Suchst Du ein bestimmtes Buch/Gedicht/Lied? Hier kannst Du jemanden um Hilfe bitten.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Benutzeravatar
amori hat dieses Thema gestartet
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 745
Registriert: Fr 9. Sep 2005, 23:54
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Mai 2022 22 02:34

Leonard Cohen, Die Flamme

Beitrag von amori

#1

Ihr Lieben,

ich bin schockverliebt!
Nicht nur in die wunderschönen Passagen Leipzigs und in eine der schönsten Buchhandlungen, der Connewitzer Verlagsbuchhandlung,
sondern in ein Buch, das dort, in einem (auf dem ersten Blick) bescheidenen tiefschwarzen Umschlag gekleidet, auf dem Tisch zwischen all den bunten Büchern des modernen Antiquariats lag.

Da wird man natürlich neugierig, welcher Inhalt zwischen den Buchdeckeln sich ein solches Understatement leisten kann.
Ich wurde nicht enttäuscht.

Der Titel:
Leonard Cohen, Die Flamme
Kiepenheuer&Witsch

Ich mag Leonard Cohen sehr, bin aber kein Kenner seines Gesamtwerkes. Deshalb kann ich mir eine inhaltliche Rezension sparen, die findet man ausführlich und besser, als ich es könnte, im Netz. Ich habe dieses Buch nur ein paar Sekunden durchgeblättert, bin in den Laden und habe es gekauft. Nicht typisch für mich, aber es war magic!
Wieder zuhause, habe ich mich in Ruhe mit diesem Schatz befasst.

Kiepenheuer&Witsch gab 2018 diese zweisprachige Ausgabe von 'The Flame' heraus. Ich zitiere den Verlag:
"Leonard Cohens Vermächtnis. »Die Flamme« ist Leonard Cohens sprachmächtiger Abgesang, eine Abschiedsrede, bestehend aus Songtexten, Gedichten, Notizbucheinträgen und Illustrationen".

Zwölf Übersetzer seiner Lyrik waren hier am Start. Wie gut oder wie schlecht die Übertragungen gelungen sind, kann ich nicht beurteilen. Dazu gibt es unterschiedliche Meinungen.

Aber! Leute! Ich habe in meinem (Arbeits)leben viele schön gestaltete Bücher in den Händen gehalten. Diese Ausgabe hat mich wirklich in Gedanken niederknien lassen.
Hier stimmt einfach alles:
Der schwarze dezente Einband, der flammend orangerote Schnitt und das gleichfarbige Vorsatzpapier und Lesebändchen, der Druck, der Satzspiegel, die Typo, das Kunstdruckpapier - kurz, das komplette Layout ist ein Traum für alle, die liebevoll gestaltete bibliophile Kunstwerke zu schätzen wissen.

Hier würdigt die Aufmachung den Inhalt, den Cohen Liebhaber wiederum anerkennend schätzen werden.

"Das Schreiben war seine Flamme, meint Sohn Adam, sie ist niemals erloschen“.

Liebe Grüße
:amori:
Dieser Beitrag enthält 321 Wörter


If you can't go outside - Go inside

Neues Konto erstellen oder Einloggen, um an der Diskussion teilzunehmen

Du musst registriert sein, um an der Diskussion teilzunehmen

Registrieren

Noch nicht registriert? Erstelle einen eigenen Account.
Registrierte Mitglieder können eigene Beiträge schreiben
Die Registrierung ist kostenlos und in wenigen Minuten erledigt

Registrieren

Logge dich ein

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Literaturforum“