Das alte Jahr muss sterben, aber es geht immer weiter...

Ein Lied besteht nicht nur Melodie und Rhythmus, sondern auch aus einem Text, der im Idealfall auch noch eine Botschaft vermittelt, tröstet oder wachrüttelt, beruhigt oder aufwühlt. Viele Lieder sind gesungene Geschichten und Gedichte. Erzähl uns von dem interessanten Buch, das Du gerade liest oder dem Gedicht, das Dich schon lange beschäftigt. Lass uns teilhaben an den Gedanken, die dir beim Lesen/Hören gekommen sind. Suchst Du ein bestimmtes Buch/Gedicht/Lied? Hier kannst Du jemanden um Hilfe bitten.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
Benutzeravatar
fille hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2887
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Dez 2021 31 10:19

Das alte Jahr muss sterben, aber es geht immer weiter...

Beitrag von fille

#1

Liebe Lieder- und Literaturfreunde,

das alte Jahr geht zu Ende und ein neues kommt. Ein ewiger Kreislauf.

Bereits vor ca. einem und einem halben Jahrhundert, hat Charles Dickens (einer
meiner absoluten Lieblingsschriftsteller) sein Märchen von den Silvesterglocken geschrieben.
Hier ein kurzer Ausschnitt, der zum heutigen Tag und natürlich auch zum alten Jahr (wie
jedem anderen auch) passt.

Das Jahr war sterbensalt an diesem Tag. Das geduldige Jahr hatte die Vorwürfe
und Schmähungen seiner Lästerer überlebt und war getreulich mit seinem Werk
zustande gekommen. Frühling, Sommer, Herbst, Winter. Es hatte sich durch den
ihm angewiesenen Kreislauf gearbeitet und legte jetzt sein müdes Haupt nieder,
um zu sterben. Abgeschnitten von aller Hoffnung, von allen starken Impulsen,
von allem Lebendigen, und nur noch ein Bote vieler Freuden für andre, verlangte
es weiter nichts, als dass man sich seiner vielen mühsamen Tage und geduldigen
Stunden erinnere und es dann in Frieden hinscheiden lasse.


Ich habe immer das Glockenläuten zu Silvestermitternacht geliebt, das das neue
Jahr einläutet. Vielleicht hört man es dieses Jahr wieder etwas besser, weil
weniger geknallt wird.

Ich wünsche euch allen für das neue Jahr viel Zuversicht. Und um es mit
Reinhard zu sagen: "Alles ist gut"".

Lassen wir das alte Jahr los, es hat seinen Dienst getan. Was davon bleibt,
sind Erinnerungen. Und da sollten eigentlich nur die frohen bleiben.:sun:

Liebe Grüße, Marianne
Dieser Beitrag enthält 237 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 2274
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Alter: 47
Kontaktdaten:
Dez 2021 31 15:38

Das alte Jahr muss sterben, aber es geht immer weiter...

Beitrag von migoe

#2

Liebe Marianne, liebe Alle,

ich freue mich über die :sun: Sonne, mit der uns das alte Jahr verabschiedet, denn irgendwie habe ich dadurch die Hoffnung, es ist ein "Fingerzeig" auf das, was wir für 2022 erwarten können (ja, ich weiß, das ist ziemlich naiv, aber heute möchte ich das einfach so glauben ;-) )

Heute früh um 6.30 Uhr bin ich wach geworden und habe mir überlegt, dass ich schon länger nichts mehr von unserer @fille gehört habe - umso mehr freue ich mich über Deinen Beitrag zum Jahresschluss :schämen: - ich hoffe, es geht Dir gut.

Was ich Euch ansonsten noch zu sagen hätte, habe ich in mein Adventsrätsel gepackt, zu dem ich nun zum Jahreswechsel auch meine "Lösung" hineingepackt habe...und dazu natürlich auch all die guten und weisen Wünsche, die im entsprechenden Tab zusammengefasst sind!

Kommt gut rüber, und ich werde auf die Kirchenglocken achten heute Nacht...
Dieser Beitrag enthält 157 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg
migoe | www.liedermacher-forum.de | 2003-2021
...
Alles ist vorstellbar! Leider.

Benutzeravatar
Lilienthal
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 124
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 21:20
Jan 2022 01 11:00

Das alte Jahr muss sterben, aber es geht immer weiter...

Beitrag von Lilienthal

#3

Ihr Lieben,

auch im Weserbergland ging das Jahr zu Ende und mit ihm eine -wie ich finde- wenig rühmliche Ära. Das AKW Gohnde (bei Hameln) wurde in der Neujahrsnacht für immer abgestellt!!!
So kam es, das der Jahreswechsel noch mal einen Grund mehr zum feiern für uns hatte.

Wenn das kein guter Einstieg in das Neue Jahr ist....schön das ich das noch erlebe, es sah zeitweise nicht so aus!

LG Sven

PS: schaut mal genau hin, seht ihr wie ich ganz ohne Radioaktivität strahle!!!
Dieser Beitrag enthält 90 Wörter



Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Literaturforum“