Freudenfeuer in Bénabars Wohnzimmer.

Bénabar (* 16. Juni 1969 in Thiais; eigentlich Bruno Nicolini) ist ein französischer Chansonnier. Sein Künstlername ist eine durch Silbenverdrehung (Verlan) gebildete Form des Spitznamens „Barnabé“, den er von seinem Freund und ehemaligen Bühnengefährten Patchol im Rahmen gemeinsamer Auftritte erhalten hatte...Bénabar wuchs als Sohn einer Bibliothekarin und eines Regisseurs in einem Pariser Vorort auf. Nach dem Baccalauréat und einem Aufenthalt in den Vereinigten Staaten machte er eine Ausbildung zum Fotografen...Im Alter von 25 Jahren wandte sich Bénabar der Musik zu und schrieb, komponierte und interpretierte seine ersten Chansons.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 01.06.2018 | Foto ©by Flickr

Moderator: fille

Antworten
Benutzeravatar
fille hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2797
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56
Themen: 458
Danksagung erhalten: 4 Mal

Freudenfeuer in Bénabars Wohnzimmer.

#1

Beitrag von fille »

Hallo meine Lieben,

Bánabars letzte Tourtermine mussten natürlich auch verschoben werden.

Er ist jetzt auch daheim et voila "Un feu de joie" fait maison.

Ein hausgemachtes Freudenfeuer aus seinem Wohnzimer. Ein optimistisches
Lied mit Untertiteln. Bon courage a tous.




Liebe Grüße, Marianne

PS: Das erste Bild sieht bei mir verzerrt aus, aber der Film ist in Ordnung.
Wahrscheinlich mit dem Laptop aufgenommen, wie alle Wohnzimmerkonzerte.
Dieser Beitrag enthält 68 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Antworten

Zurück zu „Bénabar“