Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

Du hast selber ein Lied geschrieben und willst ein ehrliches Feedback? Dann sei mutig und teile Deine Gedanken und Ideen mit uns. Wir können nicht versprechen, dass wir alles gut finden, aber wir werden uns um ein ehrliches und konstruktives Feedback bemühen.
Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Benutzeravatar
Nicky hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 578
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Themen: 45
Alter: 43
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#1

Beitrag von Nicky »

Ihr Lieben,
wie Georg auch, bin ich beim täglichen Blick ins Forum gerade ein wenig enttäuscht. Das Forum macht entweder Urlaub oder ist im Tiefschlaf. ;-)
Vielleicht kann ich ja den einen oder anderen für meine Idee zur Beseitigung des Sommerlochs erwärmen.
Ich hatte mir vor einiger Zeit schon mal überlegt, ob es im Forum vielleicht möglich wäre ein Gemeinschaftsprojekt zu starten, bei dem jeder aber ganz individuell mitwirken kann. Als Vorlage schwebt mir da im Sinn, ein wenig nach der „SAGO Methode“ von Christoph Stählin vorzugehen. Soll heißen, wir legen ein Thema fest, zu dem jeder der mag, ein Lied schreibt.
Damit alle irgendwie mitwirken können, also auch die Leute, die sonst eigentlich keine Lieder schreiben, könnten diese vielleicht Vorschläge zu den Themen machen, oder einer schreibt nen Text und der andere hat vielleicht Lust die Melodie dazu zu machen. Oder es werden einfach nur Gedichte ohne Melodie oder ein Instrumentalstück, das einem zu dem Thema einfällt.
Nach einiger Zeit (mein Vorschlag wäre z.B. Anfang Dezember) könnten wir dann die Ergebnisse im Forum vorstellen. Bis dahin bliebe noch viel Zeit, sich etwas auszudenken oder vielleicht Zwischenergebnisse auszutauschen o.ä.
Ich würde dies nicht unbedingt als Wettbewerb sehen wollen, aber ich fände es schon spannend, welche Gedanken sich alle um ein spezielles Thema machen. Etwas ähnliches hatten wir schon mal bei der Vertonung für amori´s Gedichte gemacht. Ich fand es damals ganz toll, was dabei raus gekommen ist.
Vielleicht findet sich ja eine „neutrale“ Person, die Lust hat, die Themen zu sammeln, sagen wir für einen Zeitraum von einer Woche und dann die Auswahl für das Thema zu übernehmen. Oder wir stimmen ab........
Mag sein, dass ich mich jetzt gerade ein wenig verrenne in dieser Idee, um das Forum zu beleben, aber vielleicht findet es ja doch der eine oder andere auch gut.
Alles Liebe
Nicole
Dieser Beitrag enthält 326 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Benutzeravatar
Westwind
Administrator
Administrator
Beiträge: 642
Registriert: So 2. Okt 2011, 01:35
Themen: 62
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#2

Beitrag von Westwind »

Liebe Nicole,
ich halte Deinen Vorschlag für eine sehr gute Idee :daumenhoch: !
Unabhängig davon, daß ich bisher eben auch selbst noch keine Lieder geschrieben habe und so etwas für mich eventuell Motivation sein könnte, mal damit anzufangen, kommt mir da nämlich gleich ein Vorschlag in den Sinn:
Bei den letzten beiden LTs hatte ich ja Vorschläge gemacht, welche Lieder für den 'Chor der Aktiven' in Frage kommen könnten, und erfreulicherweise hat sich keiner mit Händen und Füßen gegen diese Vorschläge gewehrt (obwohl ich zugeben muß, daß ich nicht alle einzeln gefragt habe und sich manche eventuell überrumpelt fühlten und etwas gesungen haben, was ihnen möglicherweise richtig zuwider war :flücht: ).
Da ich schon an das LT16 gedacht habe, ich bisher aber keine Idee für ein Lied für den Chor habe, und meine Teilnahme am LT16 noch nicht feststeht, liefere ich gleich den ersten Vorschlag, als "Aufgabe" ein Lied für den Chor der Aktiven für das LT16 zu schreiben. Ein spezielles Thema für dieses Lied außer "LT16" fällt mir jetzt nicht ein, aber wenn der Vorschlag prinzipiell zur Debatte stehen sollte, könnte ja vielleicht noch gemeinsam ein Thema gefunden werden.
Da ich selber ja (noch) keine Lieder schreibe, könnte ich es mir leicht machen und auch als die "neutrale Person" fungieren, die die Themen sammelt.
Liebe Grüße
Georg :georg:
Dieser Beitrag enthält 241 Wörter


"Ja, ich hab einen Traum von einer Welt und ich träume ihn nicht mehr still:
es ist eine grenzenlose Welt, in der ich leben will."
[Konstantin Wecker]

Benutzeravatar
Anne1986
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 673
Registriert: Di 16. Sep 2008, 22:52
Themen: 83
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 34
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#3

Beitrag von Anne1986 »

Liebe Nicky, lieber Georg,
das ist eine tolle Idee, und ich würde auf jeden Fall versuchen, mich zu beteiligen - ich sage deshalb versuchen, weil es beim Text-/Liederschreiben sehr stark davon abhängt, ob und wie mich die Inspiration packt. Also, es kann sein, dass mich ein Thema anspricht und ich gerne etwas schreiben will - d.h. aber noch lange nicht, dass dann auch bis zu einer bestimmten Frist tatsächlich ein Lied rauskommt. Lasst es uns aber probieren! ;-)
Herzliche Grüße,
eure Anne
Dieser Beitrag enthält 85 Wörter



Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1273
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50
Themen: 235
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#4

Beitrag von Marc »

Lieber Georg,

Westwind schrieb:
Da ich schon an das LT16 gedacht habe, ich bisher aber keine Idee für ein Lied für den Chor habe, und meine Teilnahme am LT16 noch nicht feststeht, liefere ich gleich den ersten Vorschlag, als "Aufgabe" ein Lied für den Chor der Aktiven für das LT16 zu schreiben.

Klasse Idee! ...dachte ich im ersten Augenblick, doch dann fragte ich mich: Welches Lied sollte dann tatsächlich vom Chor der Aktiven aufgeführt werden? Eine Wahl zwischen den geschriebenen Liedern würde wahrscheinlich in einem Konkurrenzdenken enden - und das war bestimmt nicht Nicoles Intention. Eventuell ließe sich das Thema etwas ändern: "Mein LT-Lied", "Mein schönstes LT-Erlebnis" oder "Mein erstes LT"... die Frage/Schwierigkeit für die Schreibenden liegt eventuell auch darin, wie eng oder offen das Thema gestellt werden sollte - wie macht das Christof Stählin?
Sonnige Grüße aus Hannover!
Marc
Dieser Beitrag enthält 153 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1623
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Themen: 71

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#5

Beitrag von Skywise »


Marc schrieb:
Die Frage/Schwierigkeit für die Schreibenden liegt eventuell auch darin, wie eng oder offen das Thema gestellt werden sollte - wie macht das Christof Stählin?
Äußerst offen. Im Grunde nennt er als "Jahresaufgabe" einen Begriff oder eine Redewendung und läßt dann seine Schüler damit allein. Letzten Endes ist es ihm egal, ob das Thema als Gedicht, Lied oder Prosa-Text endet, und es spielt ebenfalls keine Rolle, ob man sich dem Thema auf naive Art nähert oder es im übertragenen Sinne interpretiert. Selbstverständlich sollte allerdings sein, daß das Thema im Ergebnis mehr ist als nur eine Worterwähnung.
Ich war natürlich bei der Aufgabestellung oder den Auswertungen der Jahresaufgabe nicht dabei, nur bei der Aufführung der Ergebnisse.
Wie unterschiedlich die Ergebnisse ausfallen können, merkt man vielleicht, wenn man sich ein paar Sachen anhört, die aus einer Aufgabe erwachsen sind.
Dotas "In meinem Zimmer" und Sebastian Krämers "Patricks Zimmer" gehen beispielsweise auf dieselbe Aufgabenstellung bei SAGO zurück ("Zimmer").
Grßu
Skywise
Dieser Beitrag enthält 174 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Nicky hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 578
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Themen: 45
Alter: 43
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#6

Beitrag von Nicky »

Ihr Lieben,
schön, dass sich schon einige von euch für das Projekt erwärmen konnten :-)
@ Georg, ich fand das Udo Jürgens Lied in diesem Jahr übrigens gut, auch wenn es eines von denen war, das ich vorher noch nicht kannte. ;-)
Ob eines von den entstandenen Liedern oder Texten oder Melodien nun DAS Chorlied wird oder vielleicht einzelne Lieder in kleiner oder großer Runde beim nächsten LT vorgestellt werden, würde ich jetzt einfach nochmal außen vor lassen und erstmal einfach nur mit Spass und Neugier an die Sache rangehen….. :-)
Ich finde, das LT als Thema vorzuschlagen sehr gut. Keine Ahnung, wie genau Stählin das macht, aber ich denke, allzu eng sollten wir das Thema nicht stecken.
Gerade „LT“ an sich bietet ja schon so einige Ideen, so dass man viele Möglichkeiten hat, sich an das Thema ranzupirschen…. ;-)
Vielleicht gibt es ja auch noch andere Vorschläge, damit wir eine kleine Auswahl haben? Vielleicht zu anderen aktuellen Themen? Politische oder persönliche, die euch einfallen? Über die ihr unbedingt schon mal ein Lied hören oder schreiben wolltet?
Alles Liebe
Nicole
Dieser Beitrag enthält 188 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Benutzeravatar
Carsten K
Verstorben
Verstorben
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09
Themen: 275

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#7

Beitrag von Carsten K »

Prima Idee! Wenn mich die Muse küsst, werde ich auch ein Lied beisteuern... :-)
Ich finde auch, dass man das Thema nicht ganz so eng fassen sollte. Und "LT" ist ja ein weites Feld, oder?
Dieser Beitrag enthält 35 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Benutzeravatar
Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1848
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Themen: 187
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 61
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#8

Beitrag von Clemens »

Also, wenn wir die Idee aufnehmen wollen, dass jeder sich mit dem gleichen Begriff allein auseinandersetzt, dann wird es erst nach Ablauf der Frist ein Thema für das Forum. Denn die Überraschung über die Vielfalt der möglichen Herangehensweisen sollte natürlich nicht im Vorfeld "durchsickern". Reizvoll ist das allemal und das Wort Liedertreffen hat hier jede Menge Potential. Ich fürchte, ich wäre dabei. ;-)
Dieser Beitrag enthält 67 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Benutzeravatar
Nicky hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 578
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Themen: 45
Alter: 43
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#9

Beitrag von Nicky »

Schön, dass sich noch mehr Leute vorstellen können mitzumachen :-)
Da es ja nicht gerade Themenvorschläge hagelt, macht es vielleicht Sinn,
bei dem LT - Thema zu bleiben und den Startschuss zu geben? Was meint ihr?
Alles Liebe
Nicole
Dieser Beitrag enthält 40 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Benutzeravatar
Westwind
Administrator
Administrator
Beiträge: 642
Registriert: So 2. Okt 2011, 01:35
Themen: 62
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#10

Beitrag von Westwind »


Nicky schrieb:
Schön, dass sich noch mehr Leute vorstellen können mitzumachen :-)
Da es ja nicht gerade Themenvorschläge hagelt, macht es vielleicht Sinn,
bei dem LT - Thema zu bleiben und den Startschuss zu geben? Was meint ihr?
Alles Liebe
Nicole

Ja, ich bin dafür ! :ok:
Dieser Beitrag enthält 47 Wörter


"Ja, ich hab einen Traum von einer Welt und ich träume ihn nicht mehr still:
es ist eine grenzenlose Welt, in der ich leben will."
[Konstantin Wecker]

Benutzeravatar
Anne1986
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 673
Registriert: Di 16. Sep 2008, 22:52
Themen: 83
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 34
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#11

Beitrag von Anne1986 »

Prima, bin auch dabei! :-)
Viele liebe Grüße,
Anne
Dieser Beitrag enthält 9 Wörter



Benutzeravatar
Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1848
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Themen: 187
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 61
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#12

Beitrag von Clemens »

Wenn das ein Startschuss war... hier noch eine Anregung:
Oft wird ja gefragt, "Wie macht ihr das?" ...
Jeder, der mitmacht, könnte ja so eine Art "Arbeitstagebuch" führen. Vorzustellen etwa wie folgt.
26. 8. 15 Idee aufgenommen, Thema und Ablauf mit Bedacht mit bedacht ;-)
28. 8. 15 Entschluss der Beteiligung
Überlegungen welche Art und Richtung meiner Arbeit (ca.20 Minuten)
Anlegen eines Arbeitsblattes im PC zum Sammeln von Gedanken, Reimen (ca. 30 Minuten)
.....
Sich darüber im Nachgang auszutauschen fände ich interessant.
Dieser Beitrag enthält 84 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Benutzeravatar
Anne1986
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 673
Registriert: Di 16. Sep 2008, 22:52
Themen: 83
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 34
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#13

Beitrag von Anne1986 »

Lieber Clemens,
gute Idee - auch wenn mein Arbeitstagebuch sicherlich nicht mit so akribischen Zeitangaben geführt werden wird - da kenne ich mich zu gut!
Bis bald, herzliche Grüße,
Anne
Dieser Beitrag enthält 30 Wörter



Benutzeravatar
Nicky hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 578
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Themen: 45
Alter: 43
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#14

Beitrag von Nicky »

Finde ich auch eine gute Idee, Clemens :-)
Habe meine "Anfaenge" von meinen anderen Texten auch jeweils immer aufbewahrt. Da kommt man im Nachhinein manchmal ganz schoen ins staunen, wenn man dann das Ergebnis sieht. ;-)
Alles Liebe
Nicole
Dieser Beitrag enthält 37 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Benutzeravatar
Westwind
Administrator
Administrator
Beiträge: 642
Registriert: So 2. Okt 2011, 01:35
Themen: 62
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#15

Beitrag von Westwind »


Clemens schrieb:
[...]
Oft wird ja gefragt, "Wie macht ihr das?" ...
Jeder, der mitmacht, könnte ja so eine Art "Arbeitstagebuch" führen. Vorzustellen etwa wie folgt.
26. 8. 15 Idee aufgenommen, Thema und Ablauf mit Bedacht mit bedacht ;-)
28. 8. 15 Entschluss der Beteiligung
Überlegungen welche Art und Richtung meiner Arbeit (ca.20 Minuten)
Anlegen eines Arbeitsblattes im PC zum Sammeln von Gedanken, Reimen (ca. 30 Minuten)
.....


Die Idee gefällt mir auch sehr gut :-)
Was mich betrifft: selbst, wenn ich es nicht schaffe, mal ein Lied zu schreiben, könnte ich damit dokumentieren, woran es letztendlich scheitert.
Aber auch, wenn ich noch keine Idee habe, mit dem Tagebuch kann ich ja schon mal anfangen:

31.8.2015 : Eine Idee
10.9.2015 : Aufschreiben einer Zeile
20.9.2015 : Idee verworfen
31.10.2015 : weiter warten auf die Muse
4.11.2015 : Muse brachte eine Idee
10.12.2015 : Idee verworfen, und Muse nimmt Idee wieder mit
24.12.2015 : Erscheinung am heiligen Abend
25.12.2015 : Erarbeitung von 3 Strophen und einem Refrain und einer Melodie
26.12.2015 : Fertigstellung des Liedes
31.12.2015 : Bei einem Tischfeuerwerk bei Freunden werden versehentlich die Unterlagen abgefackelt, die bisher nur auf Papier festgehalten wurden
1.1.2016: Rekapitulation der bisherigen Arbeiten
2.1.2016 : Kapitulation an den bisherigen Arbeiten
10.1.2016 : Abschluß der Trauerphase
1.2.2016 : Neue Idee
10.2.2016: Idee verworfen
24.5.2016 : Panik, so kurz vor dem LT noch kein Lied zu haben
25.5.2016 : Dieter B. und Ralph S. kontaktiert, beide sind nicht zurechnungsfähig, und ich frage mich, ob sie es je waren... ;-)
25.5.2016 abends : in 7 Minuten Lied fertiggestellt, was mit einem gut gezapften 7 Minuten Pils auch gleich gefeiert wird...
26.5.2016 Aufgrund eigener Unzurechnungsfähigkeit Absage des LT
usw. usw.

;-)
Liebe Grüße von Georg :georg:
Dieser Beitrag enthält 310 Wörter


"Ja, ich hab einen Traum von einer Welt und ich träume ihn nicht mehr still:
es ist eine grenzenlose Welt, in der ich leben will."
[Konstantin Wecker]

Benutzeravatar
Nicky hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 578
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Themen: 45
Alter: 43
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#16

Beitrag von Nicky »

Da, geht doch Georg. :-)
Leg 'ne Melodie drunter und alles ist schick ;-)
Wenn's dich beruhigt, ich hab auch noch nicht den richtigen Zugang gefunden. Bin mir aber sicher, das kommt noch :-)
Dieser Beitrag enthält 32 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 798
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Themen: 41
Danksagung erhalten: 3 Mal

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#17

Beitrag von Michael »


Nicky schrieb:
Leg 'ne Melodie drunter und alles ist schick ;-)


Viel zuviel Arbeit - mach 'nen Talking-Blues draus ;-)
Gruß, Michael
Dieser Beitrag enthält 20 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Benutzeravatar
Carsten K
Verstorben
Verstorben
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09
Themen: 275

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#18

Beitrag von Carsten K »

Eine Idee habe ich bereits... Aber es folgt das übliche Procedere, Umsetzen und Verwerfen usw., wie Georg es so schön schildert...
Na ja, und zugegeben, ich hab auch noch Ideen für andere Lieder zu anderen Themen, für die dasselbe gilt...
Was davon ich beim nächsten LT auf die Bühne bringe, werde ich dann entscheiden, wenn es soweit ist. Und ich werde dann auch gern erzählen, wie es zu dem einen oder anderen Song(text) gekommen ist...
Aber Tagebuch darüber werde ich nicht führen. Und sollte mir bis dahin kein Lied zum Thema gelingen (das Verwerfen kann ja manchmal grausam sein...), werde ich mich dadurch trotzdem nicht daran hindern lassen, Ende Mai 2016 zum LT nach Schwerte zu fahren...
Die Muse küsst, wann und wo sie will, und vielleicht kommt sie ja auch zum Knutschen nach Schwerte, oder? ;-)
Dieser Beitrag enthält 146 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Benutzeravatar
Reino
Beiträge: 587
Registriert: Fr 27. Jan 2006, 06:25
Themen: 13

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#19

Beitrag von Reino »

Nicht abschrecken lassen, aber DAS Liedertreffen-Lied ist ja schon geschrieben:
Dieser Beitrag enthält 11 Wörter



Benutzeravatar
Gesch
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 646
Registriert: Mi 13. Mai 2009, 00:04
Themen: 94
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 70
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#20

Beitrag von Gesch »

Lieber Burkhard,
nee, abschrecken von eigenem Bemühen, ein realistischeres Lied zu den/dem Liedertreffen zu schreiben, sollte dieser macho-mäßige Song vom Franz-Josef, mit dem er vielleicht sogar seinen derzeit besonders gewürdigten Vornamensvetter gut unterhalten hätte, gewiss nicht. Wenn ein "Ala" aus dem Jahre 1973 ausschließlich den "Kumpanen und Sangesbrüdern" gilt, als gäb's keine auf Augenhöhe mitsingenden und mitfeiernden Frauen, belegt dies nur, dass die Zeit und vor allem die Gesellschaft inzwischen eine andere ist - und auch die Liedertreffen des Liederforums weniger raubauzig ablaufen, sondern sensibler und kuscheliger.
So gesehen - vor allem so gehört - ist dies mitnichten DAS Liedertreffenlied, jedenfalls nicht für DIE Liedertreffen derjenigen, die schon welche miterlebt haben. Also: die Lücke ist nicht geschlossen und der Anregung zu folgen, ist allemal lohnend. Ich bin jedenfalls gespannt darauf, was alles in Schwerte zu dem Thema gesungen wird.
Herzlich
Gerd
Dieser Beitrag enthält 153 Wörter


Damit was geschieht, muss zunächst was passiern.
Muss man, eh sich was ändert, denn erst was verliern?
Eh man sich erholt, bleibt keine Zeit auszuruhn,
denn eh sich was tut, muss man selber was tun.


Antworten

Zurück zu „Die Umsetzung der eigenen Ideen“