Bodo Wartke würde gerne wieder live spielen und bietet neuen Tour Kurier Service

Es ist zwar erst vor zwei Tagen ein Elektrobrief verschickt worden, aber jetzt gab es doch noch einmal gute Gründe, einen zweiten Newsletter für diese Woche rauszuschicken...

Bodo Wartke ist der Gentleman-Entertainer am Flügel. Das Publikum schätzt ihn als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier.

Der Kabarettist gab 19-jährig, am 16. November 1996, sein erstes abendfüllendes Konzert und schaut auf eine 20 Jahre währende Künstlerkarriere zurück.

Die ganze Bandbreite seines Könnens dokumentieren fünf Klavierkabarett-programme Ich denke, also sing' ich (1998), Achillesverse (2003), Noah war ein Archetyp (2006), Klaviersdelikte (2012) und Was, wenn doch? (2015); das Programm Swingende Notwendigkeit mit The Capital Dance Orchestra und das Solo-Theaterstück König Ödipus (2009), dem im April 2018 Antigone, gemeinsam mit Melanie Haupt, folgte.

Quelle: Webseite Bodo Wartke Stand 13.06.2018 | Die Fotos für das Banner und Forum wurden von der offiziellen Webseite übernommen
Antworten
Benutzeravatar
migoe hat dieses Thema gestartet
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1845
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Themen: 401
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Alter: 45
Kontaktdaten:

Bodo Wartke würde gerne wieder live spielen und bietet neuen Tour Kurier Service

#1

Beitrag von migoe »

Es sind ungewöhnliche Zeiten und einige Künstler sind trotz fehlender Auftrittsmöglichkeiten aktiv und umtriebig. Bodo Wartke gehört zweifelsohne zu genau dieser Gattung Liedermacher. Er versteht die Notwendigkeit der Anti-Corona-Maßnahmen und hat nach ein paar Wochen, in denen er nach eigenem Bekunden* in einer Corona "Schockstarre" befand, seine Kreativität und neue Worte gefunden und hat einen sehr großen Wunsch, nämlich, bald wieder richtig live spielen zu können. Aus diesem Wunsch heraus ist ihm wohl auch der Gedanke gekommen, dass er ab sofort die Besucher seiner Webseite mit einem neuen Lied über die Sehnsucht darüber zu begrüßen. Herrlich ehrlich und natürlich wieder extrem komisch, wie er Begriffe kombiniert, wie es in dieser Form noch nicht gemacht wurde, wie z.B.: live, begreif, reif, verkneif, pfeif, fungebeiff ;-) , drive, greif, einseif, abschweif...einfach selber mal reinhören

Das eigentliche Thema dieses Elektrobrief ist aber ein neuer Service, den Bodo auf seiner Webseite seit heute neu eingeführt hat, und den er Konzert-Kuriernennt . Die Idee dahinter finde ich sehr clever und die Umsetzung gut gelungen: es sind ja nun bis Ende August alleine bei Bodo nach eigenen Angaben mindestens 60 Konzerte ausgefallen und es ist schwer, den Überblick zu behalten darüber, ob bei einem selber in der Nähe ein Konzert stattfindet. Hier hilft der Konzert-Kurier, denn wer sich dafür einträgt wird automatisch per Mail darüber informiert, wenn es im eigenen Umkreis demnächst ein Konzert mit Bodo geben wird. Wie groß der Radius des Umkreises ist, kann selber festgelegt werden und es ist auch möglich, mehr als eine Stadt für den Konzert-Kurier einzutragen.

Weiterhin liefert er News und Links zu seinem Konzert anlässlich der Verleihung des "Salzburger Stiers", das am Freitag, den 15.05.2020 live gestream wird. Auf deutschlandfunk.de sind die Sendetermine zusammengefasst
image.png
► Text zeigen
*An dieser Stelle während dem Live-Stream-Auftritt bei TV.Noir hat er darüber gesprochen, wie sehr ihm der Lockdown zu Beginn zugesetzt hat und dass er aber für sich einen Weg aus diesem Loch gefunden hat...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dieser Beitrag enthält 368 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Schlagworte:

Antworten

Zurück zu „Wartke, Bodo“