Ein neuer Elektrobrief von Bodo (Nr. 214) wurde heute verschickt

Dieser Newsletter wurde von Bodo quasi direkt "von der Schiene" verschickt, denn der Kabarettist ist mal wieder bzw. immer noch eifrig in ganz Deutschland unterwegs auf Tour...

Bodo Wartke ist der Gentleman-Entertainer am Flügel. Das Publikum schätzt ihn als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier.

Der Kabarettist gab 19-jährig, am 16. November 1996, sein erstes abendfüllendes Konzert und schaut auf eine 20 Jahre währende Künstlerkarriere zurück.

Die ganze Bandbreite seines Könnens dokumentieren fünf Klavierkabarett-programme Ich denke, also sing' ich (1998), Achillesverse (2003), Noah war ein Archetyp (2006), Klaviersdelikte (2012) und Was, wenn doch? (2015); das Programm Swingende Notwendigkeit mit The Capital Dance Orchestra und das Solo-Theaterstück König Ödipus (2009), dem im April 2018 Antigone, gemeinsam mit Melanie Haupt, folgte.

Quelle: Webseite Bodo Wartke Stand 13.06.2018 | Die Fotos für das Banner und Forum wurden von der offiziellen Webseite übernommen
Antworten
Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Punkte: 5 314,39 
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Alter: 44
Kontaktdaten:

Ein neuer Elektrobrief von Bodo (Nr. 214) wurde heute verschickt

#1

Beitrag von migoe » Mi 27. Nov 2019, 20:41

Dieser Elektrobrief wurde von Bodo im Zug auf dem Weg in den Süden verfasst und hat diese Themen dabei:
  • Antigone
  • König Ödipus
  • Swingende Notwendigkeit
  • Klimastreik
  • Manifest
Die Agende liest sich schnell und unscheinbar, aber auch dieser Newsletter hat es wieder in sich, denn Bodo packt ganz schön viel Inhalt in seinen Elektrobrief Nr. 214.

In dieser Woche ist Bodo auf Tour in Kornwestheim, Bad Wörishofen, Ravensburg, Freiburg und nächste Woche kann man ihn beim Bundeswettbewerb Gesang im Friedrichstadt-Palast, Berlin live erleben.

Der Theaterfilm "Antigone" ist jetzt überall im Handel erhältlich und auch zum Stück "König Ödipus" gibt es Neues zu berichten...

Außerdem macht er auf den Beginn des Vorverkaufs für den einzigen Swingende Notwendigkeit-Termin in 2020 aufmerksam, der am Donnerstag, den 28.11.2019 beginnt. The Capital Dance Orchestra unter der musikalischen Leitung von David Canisius und Bodo Wartke werden am 31.10.2020 die Bühne der Jahrhunderthalle in Frankfurt zum Swingen bringen. Wie gesagt, es handelt sich dabei um DAS EINZIGE KONZERT in 2020 und Karten nur solange Vorrat reicht!

Das Thema "Klimastreik" lässt den Künstler auch schon länger nicht los und auch am nächsten großen weltweiten Klimastreik am Freitag, den 29.11.2019 werden er und seine gesamte Firma für einen Tag für diese Sache streiken, nämlich u.a. auch dadurch, dass er seine Webseite einen Tag lang abschaltet...

Ganz schön dicke, was hier alles drin steckt!
image.png
Ein neuer Elektrobrief von Bodo Wartke (Nr. 214).pdf
Der Newsletter bzw. Elektrobrief von Bodo Wartke kann auf seiner Webseite abboniert werden
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dieser Beitrag enthält 275 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Antworten

Zurück zu „Wartke, Bodo“