Konzert bei uns in Landshut

Bodo Wartke ist der Gentleman-Entertainer am Flügel. Das Publikum schätzt ihn als Chansonnier und virtuosen Pianisten ebenso wie als wandlungsfähigen Schauspieler und charmanten Conférencier.

Der Kabarettist gab 19-jährig, am 16. November 1996, sein erstes abendfüllendes Konzert und schaut auf eine 20 Jahre währende Künstlerkarriere zurück.

Die ganze Bandbreite seines Könnens dokumentieren fünf Klavierkabarett-programme Ich denke, also sing' ich (1998), Achillesverse (2003), Noah war ein Archetyp (2006), Klaviersdelikte (2012) und Was, wenn doch? (2015); das Programm Swingende Notwendigkeit mit The Capital Dance Orchestra und das Solo-Theaterstück König Ödipus (2009), dem im April 2018 Antigone, gemeinsam mit Melanie Haupt, folgte.

Quelle: Webseite Bodo Wartke Stand 13.06.2018 | Die Fotos für das Banner und Forum wurden von der offiziellen Webseite übernommen
Antworten
Benutzeravatar
Chrizz
...hat schon mal ein LT organisiert
Punkte: 0,00 
Beiträge: 186
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 11:37
Alter: 51
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 51
Kontaktdaten:

Konzert bei uns in Landshut

#1

Beitrag von Chrizz » Mi 17. Jul 2019, 13:18

Hallo ihr Lieben!

Gestern (16.07.) war Bodo bei uns in Landshut mit seinem "Was, wenn doch?!"-Programm zu Gast.
Ja, tatsächlich, bei uns Bayern hier tief im Süden.
Und dazu noch in einem relativ kleinen Bürgersaal in einem Vorort von Landshut.
Es waren nicht sooo viele Leute da, wie bei bayerischen Liedermachern,
aber (man muss fast sagen) "trotzdem" gelang es ihm schon nach wenigen Momenten
SEIN Publikum für sich zu gewinnen, und es wurde ein fantastischer Abend!
Anschließend konnten wir ein paar Worte wechseln und Fotos machen!
Herzliche Grüße ans Forum, soll ich ausrichten :-)

Grüße :wink:

Chrizz :gitarre:

Bild
Dieser Beitrag enthält 104 Wörter


Viele Sprüche mag es geben.
DIESEN mag ich ungemein:
Was nicht gratis ist im Leben,
sollte nie umsonst sein!
Chrizz :gitarre2:

Antworten