Stephan Graumann live

Stephan Graumann ist Familienvater, Psychologe, Liedermacher, Pfeiferaucher und bekennender Tolkien- sowie Single Malts-Liebhaber und außerdem ist er seit vielen Jahren ein treuer Gast auf dem Liedermacher-Forum. Und nun ratet mal, wer dieses Forum moderiert?

Moderator: greymagicvoice

Antworten
Benutzeravatar
Maren hat dieses Thema gestartet
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 645
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00
Themen: 168

Stephan Graumann live

#1

Beitrag von Maren »

Hallo, Ihr Lieben,

am Freitag hatte ich Gelegenheit, Stephan Graumann live zu erleben.

Es war schon eine komische Situation. Ich kenne Stephan als ungemein netten und interessanten Chatpartner. Und die Hörproben auf seiner Seite haben mich neugierig gemacht. So war es nur eine ganz kurze Überlegung, mein jährliches "Freundinnen-Wochenende" auf Ende Januar zu verlegen und mir neben einem ausgesprochen erholsamen Wochenende bei Wolfgang und Cordula (von denen ich herzlich grüßen soll!) auch das Konzert im Landesgymnasium für Musik in Wernigerode anzuhören.
Das Gebäude an sich war schon fast die Reise wert. Uralt und verschachtelt machte es fast den Eindruck, als würden mir hinter der nächsten Ecke Johann Sebastian Bach und seine Thomassänger entgegenkommen. Überall knarzten Dielen und es gab natürlich auch den unverkennbaren Geruch nach Bohnerwachs und Kreide. Allerdings bewahrheitete sich dort auch mein Vorurteil dafür, daß Musiker nicht zwingend auch Geschmack haben. Also, die Grünkombination war schon eine kleine Zumutung. Aber nun ja, ich war ja zum Hören da und nicht zum Sehen.
Und genau mit diesem Anliegen war ich nicht alleine. Außer mir, meiner Freundin und Cordula waren noch knapp neunzig andere Menschen in den Festsaal geströmt und warteten auf Stephan, der nach einem kurzen Beleuchtungsdesaster relativ unaufgeregt an seinem Platz erschien. Ob der völlige Ausfall der Lampen so geplant war, kann ich nicht genau sagen, aber es war schon ein Wachmacher für alle Anwesenden.
Nach einer "musikalischen Bremse" stellte Stephan sich dem Publikum vor und entschuldigtes sich zunächst für das ausgefallene Konzert in 2003. "Manchmal legt einem das Leben Steine in den Weg, in meinem Fall waren es Nierensteine" sagte er.
Das Musikgymnasium hatte Stephan Graumann für sein Konzert ausgesucht, weil er selber dort Schüler des Internates war.
Dort ist auch sein erstes Lied entstanden, das er im Alter von 16 Jahren geschrieben hat. Das "Lied von der Trauerweide" strotzt vor "Pubertäts-attitüden" wie er sagt. Aber dem Publikum, besonders den anwesenden jugendlichen Schülern, gefiel das Lied gerade deswegen.
Von seinem ersten Lied bis zum jüngsten mit dem Titel "Leises Lied" waren es 27 Jahre, die in seinem Repertior auf unterschiedlichste Art und Weise Eingang gefunden haben.
Da ist Platz für seine vier liebsten Frauen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen. Geburt mal drei, Lebensfreude, Taufe in einer befreundeten Familie (obwohl ich mich frage, was so ein unschuldiges Kind verbrochen hat um solch einen Namen mit auf den Weg zu bekommen, habe ich noch heute "El-la-Ma-har-tha" im Ohr) ein Geschenk an ein Kind, Stephans 40ster, der zwanzigste Hochzeitstag und andere Wichtigkeiten.
Neben der Familie haben auch jede Menge "Wegbegleiter" in den Liedern von Stephan Graumann Eingang gefunden. Zunächst einmal Mitschüler, die alle in einem Lied auftauchen, das nur aus Namen besteht und bei dem man sich am Ende fragt, ob die Luft eher zu Ende ist, oder die Liste der Mitschüler. Einfach köstlich. Da hält das Publikum den Atem an, damit der Sänger bis zur letzten Note durchhält.
Dabei waren es nicht nur die lustigen Erlebnisse, die Stephan in seinen Liedern festhält. Mutig und völlig unprätentiös kommen sie daher. Die alltäglichen Begebenheiten, die er da beschreibt und die auf einmal gar nicht mehr alltäglich sind. Innerhalb der einzelnen Noten schafft Stephan es, den Zuschauer mit in Lebenssituationen zu nehmen, in denen jedem fühlenden Menschen die Worte fehlen. So zum Beispiel in das Lied "Klassentreffen". Mitten in der heiteren Mensch-Ewigkeiten-nicht-gesehen-wie-gehts-denn-so-Stimmung offenbart sich tiefste Trauer über den Tod eines Kindes.
Ich weiß nicht, ob man Psychologe sein muß, um solche Lieder schreiben zu können. Aber sicherlich hat der Beruf Stephan andere Möglichkeiten eröffnet, sich auszudrücken.

Bei den sieben Liedern, die auf seiner Homepage zu hören sind, war ich schon überrascht von der Bandbreite seiner Schöpfungen. Daß er aber ohne Anstrenung ein Konzert mit zwei Stunden Länge füllen kann, hätte ich nicht erwartet. Keine Pause, keine langatmigen Überleitungen. So unaufgeregt und selbstverständlich wie Stephan Graumann sich seinem Publikum präsentiert, macht es Spaß, sich mitnehmen zu lassen auf die Liederreise, die zusätzlich zu den über zwanzig vorgestellten Liedern auch noch fünf Zugaben möglich machte.
Was mich allerdings wirklich überrascht hat, waren sein wunderbar variationsreiches Gitarrenspiel und die außergewöhnliche Bandbreite seiner Stimme. Leider waren die tiefen Töne erkältungsbedingt nicht so kraftvoll wie Stephan sich das sicherlich gewünscht hätte aber an den Höhen, die völlig ohne Druck schienen und doch sauber und ausdrucksstark daher kamen, merkte man schon, daß er eine gesangliche Ausbildung genossen hat.

Jetzt bliebt nur zu hoffen, daß es demnächst auch eine Stephan Graumann CD geben wird findet:

Maren
Dieser Beitrag enthält 813 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
greymagicvoice
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 830
Registriert: So 5. Okt 2003, 13:21
Themen: 147
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 59
Kontaktdaten:

Stephan Graumann live

#2

Beitrag von greymagicvoice »

Liebe Maren,
danke für Deine Zeilen! Dich im Puplikum zu entdecken war eine große und sehr angenehme Überraschung!Da kriegt das Internet plötzlich eine ganz wirkliche Tiefe ...!
Für mehr fehlt mir im Moment die nötige Prosa ;-)
Bis bald hier oder woanders
liebe Grüße
Stephan
Dieser Beitrag enthält 50 Wörter


auf und ab vor und zurück
das leben ist ein einzelstück
und nicht für geld zu haben
es steht dir bei und stellt dich bloß
vergnügen pur und kummer groß
vom schoß bis zum begraben
S.G.

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1890
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Themen: 417
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Alter: 45
Kontaktdaten:

Stephan Graumann live

#3

Beitrag von migoe »

Hallo Maren,
ja toll, wie Du Dein Konzerterlebnis erzählst - kann man richtig miterleben wie es war :-) Du gibst Stephan alle Ehre, daß muß ich sagen und auch ich bin sehr gespannt, ob es denn mal was von ihm in Form einer CD geben wird.
Nun wird es denke ich auch Zeit, Stephan sein eigenes Forum zu geben - und deshalb verschiebe ich diesen Beitrag ins neue "Stephan Graumann"-Forum und gebe ihm die Moderatorenrechte dafür :-D
Dieser Beitrag enthält 76 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
greymagicvoice
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 830
Registriert: So 5. Okt 2003, 13:21
Themen: 147
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 59
Kontaktdaten:

Stephan Graumann live

#4

Beitrag von greymagicvoice »

Tja, ähm ... also, migoe, irgendwie ist gerade ein Bus über mich drüber gerollt oder 'n Intercity ...
Wie komm' ich denn zu einem eigenen Forum? Na ja, und sei's drum: was mach ich denn als Moderator? CD wird wohl nun werden müssen, werd' halt den 48-Stunden-Tag einführen ;-)
btw: ich hatte eigentlich über den Ändern-Button den Text zu meiner HP im Netztipp geändert. Ist aber immer noch der alte. Hab ich was falsch gemacht?
Fragen über Fragen! Antworten auch gern als PN oder Mail.
Bis baldfreundliche Grüße
Stephan
Dieser Beitrag enthält 95 Wörter


auf und ab vor und zurück
das leben ist ein einzelstück
und nicht für geld zu haben
es steht dir bei und stellt dich bloß
vergnügen pur und kummer groß
vom schoß bis zum begraben
S.G.

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1890
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Themen: 417
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Alter: 45
Kontaktdaten:

Stephan Graumann live

#5

Beitrag von migoe »

Lieber Stephan,
ich hoffe ja wirklich, daß Du über dieses Forum Menschen erreichen kannst und möchte mit dem Forum für Dich die Möglichkeit bieten, sich mit Dir schnell und unkompliziert in Verbindung zu setzen. Natürlich kannst Du selber entscheiden, ob Du den Moderatorenposten wahrnehmen möchtest.
Als Moderator bist Du erst mal der erste Ansprechpartner des jeweiligen Forums - in diesem Fall passt das ja ganz gut ;-) und kannst am Besten auf event. Fragen antworten. Außerdem kannst Du Beiträge, die unpassend sind löschen und/oder editieren.
Änderungsvorschläge für die Netztipps wandern erst mal in die Ecke "Noch zu erledigen" und werden von mir überprüft und "erledigt"...ist also hiermit heute Abend geschehen...:-D
migoe, der sich schon auf die CD freut
Dieser Beitrag enthält 129 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
greymagicvoice
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 830
Registriert: So 5. Okt 2003, 13:21
Themen: 147
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 59
Kontaktdaten:

Stephan Graumann live

#6

Beitrag von greymagicvoice »

Ja, ja ;-) da hab' ich's gleich zu spüren gekriegt. Ich wollte eigentlich schon gestern antworten, aber offenbar hatte der Server noch nicht genug Zutrauen zu mir und hat mich mehrfach eiskalt verhungern lassen ... So hatte ich Muse, immer mal wieder die netten Fehlermeldungen des IE zu studieren.
Also, lieber migoe und "Gemeinde": das macht mich schon froh und ein wenig stolz, dass meine so ganz "private" Musik Eingang in Ohren und Seelen findet :-)
Ich werde mich also aufraffen und ein moderater Moderator werden, muss halt meine Internetzeit ein wenig anders verteilen.
Ich freue mich auf lebendige Kontakte - Möglichkeiten eröffnen sich ja mittlerweile im Dutzend: über das Forum, meine HP, sogar - wie neulich mit Maren geschehen - in der anfassbaren Wirklichkeit.
Stephander alle Mitlesenden herzlich grüßt
Dieser Beitrag enthält 129 Wörter


auf und ab vor und zurück
das leben ist ein einzelstück
und nicht für geld zu haben
es steht dir bei und stellt dich bloß
vergnügen pur und kummer groß
vom schoß bis zum begraben
S.G.

Benutzeravatar
Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1848
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Themen: 187
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 61
Kontaktdaten:

Stephan Graumann live

#7

Beitrag von Clemens »

Hallo Stephan,
herzlichen Glückwunsch zur Verleihung der Moderatorenwürde. Ich bin noch ganz am Anfang Deiner ZuHauseSeite, aber wenn ich am Ende nur halb so begeistert und gerührt, wie Maren da stehe, hättest Du einen neuen Bewunderer - zum Fan tauge ich nicht. Auf jeden Fall freue ich mich sehr darauf, Dir in Zell persönlich zu begegnen.
Liebe Grüße von Clemens
Dieser Beitrag enthält 65 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Benutzeravatar
greymagicvoice
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 830
Registriert: So 5. Okt 2003, 13:21
Themen: 147
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 59
Kontaktdaten:

Stephan Graumann live

#8

Beitrag von greymagicvoice »

Lieber Clemens,
schön, Dich auch als Gast in diesem neuen Forum begrüßen zu dürfen! Ich bin ganz gespannt, wie sich das Leben hier anlässt, aber ein paar Leutchen haben ja doch schon hier gelesen, wie zu sehen ist.
Auf Zell freue ich mich auch! Da Dresden nicht so wahnsinnig weit von mir weg ist, wird sich vielleicht zukünftig auch noch anderes ergeben ...? Ein Nachdenken ist es sicher wert.
Bis baldhier oder woanders
liebe Grüße
von Stephan
Dieser Beitrag enthält 82 Wörter


auf und ab vor und zurück
das leben ist ein einzelstück
und nicht für geld zu haben
es steht dir bei und stellt dich bloß
vergnügen pur und kummer groß
vom schoß bis zum begraben
S.G.

Antworten

Zurück zu „Graumann, Stephan“