Ranefs Lieder

Du willst selber Lieder schreiben und suchst Themen, Lob oder Kritik? Hier bist Du richtig und kannst auch anderen mit Deiner Meinung helfen, ihre Gedanken und Ideen auf Papier, ins Instrument und auf die Bühne zu bringen.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Maren hat dieses Thema gestartet
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 645
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00
Themen: 168

Ranefs Lieder

#1

Beitrag von Maren »

Guten Morgen
ich habe lange überlegt, wo ich die Rezension unterbringen kann. Zum guten Schluß erschien mir das Kreativ-Forum als geeignetstes Plätzchen. Denn Ralphs Musik strotzt vor Kreativität!
Ich habe ihn gefragt ob er noch mehr Lieder gemacht hat und als er das bejahte mir seine beiden CD's gekauft.
Hier nun den geneigten Forümlern mein Eindruck:

Ranefs Lieder
Jetzt habe ich soviel tolle Musik gehört, dass mir der Kopf schwirrt (Mama, machst Du auch noch was anderes als Musik zu hören??)
Ralphs Lieder sind eines ganz gewiss nicht: Bequem. Das ist keine Musik, die man hört, wenn man sich mit einem guten Buch in den Lieblingssessel kuschelt. Da sitzt man beim Hören eher auf der vordersten Kante und bemüht sich kein Wort zu verpassen.
Dabei ist Ralph völlig unprätentiös. Im Gegenteil. Er macht den Eindruck, als singe er, was er singen muss ohne dabei auf den Hörer angewiesen zu sein.
Und vielleicht macht genau das den Reiz für mich aus. Ich bin bei jeder Zeile gespannt, welche neue Wende das Lied jetzt nimmt. Ranef benutzt eine wortgewaltige Bildersprache „Nimm Dein Herz von meiner Schulter“ „Ich leg mein Ohr auf Deine Haut wie auf die Gleise“ und setzt so manches Paradoxon ein, das mich neugierig macht auf mehr: „Lass uns etwas Zeit verschwenden, sonst schaffen wir es nie“ „Die Kastanie im Hof weiß alles besser“
Was mir noch gefällt an ranefs Musik ist, dass er seiner Gitarre viel Raum gönnt. Sie ist nicht nur ein Mittel um seinen Gesang zu stützen. Er lässt sie immer wieder wunderbar zur Geltung kommen, umschmeichelt damit seine Gedanken.
Insgesamt hat sich mir beim Hören ein Bild aufgedrängt: ranefs Lieder sind wie ein Mobile von Miro. Jedes Teil für sich (umgesetzt: jedes seiner Wortbilder) allein wirkt nicht. Aber im Zusammenspiel ergibt sich ein Anblick wie er ihn selber in seinem Lied „Komm’“ beschreibt: Du bist entfernt, aber schön.
Mir persönlich gefallen am besten die Lieder „Komm’“ und „Morgen“
Ich bin jetzt schon gespannt, ob und wann eine dritte CD bei mir im Briefkasten landet.

Vielen Dank, Ralph!!

Hier nochmal seine Internetadresse
www.ralphschueller.de
Und nun macht den Mann reich ;-)
Maren
Dieser Beitrag enthält 379 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
Piet
Beiträge: 670
Registriert: Mo 12. Mai 2003, 13:56
Themen: 113

Ranefs Lieder

#2

Beitrag von Piet »

Liebe Maren,
Dein Bericht macht neugierig. Hatte bisher noch nicht die Gelegenheit, in die Lieder von ranef reinzuhören. Werde ich jetzt nachholen.
Vielen Dank für die tolle Beschreibung!
Grüße
Piet
Dieser Beitrag enthält 33 Wörter



ranef
Beiträge: 47
Registriert: Mi 3. Mär 2004, 09:43
Themen: 6

Ranefs Lieder

#3

Beitrag von ranef »

Liebe Maren, liebe Nutzer
vielen Dank für die Rezension und die bisher positive Resonanz auf meine Lieder und Cds. Ich habe mich sehr gefreut.
herzl.
Ralph Schüller

www.ralphschueller.de
Dieser Beitrag enthält 31 Wörter



Antworten

Zurück zu „Themensammlung und allgemeine Diskussion“