Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (VÖ 8. Mai 2020)

Zum kommenden Mey-Album gibt es jetzt eine Titelliste und Informationen zur CD-Umsetzung. Zudem teile ich die Ergebnisse meiner Recherchen zum Entstehungsprozess der Lieder (der Clue: manche sind schon älter!)

Reinhard Friedrich Michael Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und seit Ende der 1960er Jahre einer der populärsten Vertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 20.06.2019 | Foto für Banner und Forum: Sven-Sebastian Sajak Deutsche Wikipedia
Forumsregeln
Reinhard Mey (* 21. Dezember 1942 in Berlin) ist ein deutscher Musiker und ein Hauptvertreter der deutschen Liedermacher-Szene. Pseudonyme sind Frédérik Mey (in Frankreich), Alfons Yondraschek und Rainer May. Mey lebt seit 1977 in Berlin-Frohnau in zweiter Ehe mit seiner Frau Hella mit der er drei Kinder hat.
Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1255
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50
Themen: 231
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (VÖ 8. Mai 2020)

#21

Beitrag von Marc » Mi 18. Mär 2020, 19:16

Lieber Viktor,

vielen Dank, dass Du die Neuigkeit mit uns teilst. Gerade in diesen Tagen bin ich für jede Nachricht dankbar, die mich die Umstände da draußen vergessen lässt und Grund zur Freude ist. Harfe, Oboe, Cello... - hach, das kann doch nur gut klingen!
Reinhard schreibt:

Auf der „Album“-CD begleiten mich dann einmal mehr Jens, Ian, Chris und Jeanmarie und dazu ein großes Ensemble von fabelhaften Musikerinnen und Musikern unter der Leitung von Manfred Leuchter.

Quelle: www.reinhard-mey.de
Ob die wohlvertrauten Mitspieler Ian Melrose, Chris Burgmann und Jeanmarie Peschiutta nun doch nicht dabei sind? Na, mal abwarten...

Lieben Gruß aus Hannover
Marc
Dieser Beitrag enthält 110 Wörter
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 407
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Themen: 58
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Geburtstag
Kontaktdaten:

Re: Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (VÖ 8. Mai 2020)

#22

Beitrag von Viktor » Fr 20. Mär 2020, 11:11

Hallo Marc und alle anderen,
Marc hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 19:16
Ob die wohlvertrauten Mitspieler Ian Melrose, Chris Burgmann und Jeanmarie Peschiutta nun doch nicht dabei sind? Na, mal abwarten...
Vor lauter Copy&Paste und Layout-Anpassung ist mir gar nicht aufgefallen, dass diese Namen dort nicht vorkommen. Wie recht du hast!
Die digital eingepflegten Daten hatte ich von cede.ch und jpc.de - sie sind bestimmt einfach inkomplett aus irgendwelchen Gründen.

Denn man beachte auch andere Neuigkeiten rund ums Album:
Menschen, die Eis essen ist seit heute auf allen digitalen Plattformen erhältlich. Hier der Link zu YouTube:


Angesichts der gesellschaftlichen Situation vielleicht ein unpassendes Lied, aber solche Veröffentlichungen werden natürlich lange vorausgeplant.

Wie gefällt es euch? (Ich selbst kam noch nicht zum Anhören...)

Eines ist jedenfalls klar bei diesem Track (um wieder zum anfänglichen Thema zu kommen):
Associated Performer, Guitar: Jens Kommnick
Associated Performer, Guitar: Ian Melrose
.

Viele Grüße
Viktor

NACHTRAG:

Reinhard schreibt zum neuen Lied, zum neuen Album, zur Situation, zum Frühlingsanfang:
RM hat geschrieben:Ihr Lieben,

„Das Haus an der Ampel“ ist in der Herstellung, das Buch und das Booklet werden gedruckt, die CDs werden gepresst (heißt das eigentlich noch so wie zu Vinyl-Zeiten?). Aber bis alles fertig ist, dauert’s noch ein Weilchen. Mir geht es mit meinen neuen Liedern grade so wie mit Weihnachtsgeschenken, die ich oft schon im Sommer beisammen habe und es gar nicht erwarten kann, sie meinen Lieben zu überreichen. Dann rück ich ein kleines Vorabgeschenk schon mal im Herbst raus.

Bild

Meine Freundinnen und Freunde bei Universal haben Verständnis für meine Ungeduld und schenken schon zum Frühlingsanfang einem Lied die Freiheit. Ich habe vorgeschlagen, in sorgenvollen Zeiten vielleicht mit dem sorglosesten des Albums zu beginnen. Es erzählt von „Menschen, die Eis essen“ - durchaus auch autobiografisch. Denn wenn der Winter langsam vergeht und das Herannahen des Frühlings zu spüren ist, freue ich mich, wenn unsere Eisdiele im Ort wieder öffnet. Wann immer mein Weg mich zufällig oder durchaus beabsichtigt daran vorbeiführt, muss ich mir 3 Kugeln Eis kaufen, Erdbeere, Nuss, Banane, natürlich im Hörnchen. Das erinnert mich an meine Kindheit. Dann setze ich mich auf eine Bank gegenüber und beobachte die Menschen, die in der Schlange stehen, sie stehen tatsächlich Schlange oder bilden sogar einen kleinen Pulk vor dem halboffenen Fenster mit den vielen Eissorten. Und immer wieder freue ich mich, wenn ich sehe, wie sie alle, ausnahmslos alle, auch die Coolen und die Griesgrämigen mit stiller Freude und dem Anflug eines Lächelns ihr Eis lecken.

Die Sonne scheint, als ob alles in Ordnung wäre - und nichts ist in Ordnung, es ist ernst. Ich wünsche uns allen, dass wir bald wieder sorglos in der Schlange vorm Eiscafé Venezia stehen können.

Bis bald und bleibt gesund

Reinhard
Zuletzt geändert von Viktor am Fr 20. Mär 2020, 14:28, insgesamt 1-mal geändert. Dieser Beitrag enthält 485 Wörter
...

Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1255
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50
Themen: 231
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (VÖ 8. Mai 2020)

#23

Beitrag von Marc » Fr 20. Mär 2020, 13:46

Hallo Viktor,

diesmal werde ich eisern bleiben und meine Finger verknoten - nein, ich werde nicht auf das Video klicken, und nein, diesmal werde ich vorab nicht in die 30-Sekunden-Schnipsel reinhören, die es sicher auch bald geben wird... na ja, oder vielleicht doch nur ganz kurz, nur bei dem einen oder anderen Lied... nur ganz kurz... ;-)

Danke für den Tipp!
Marc
Dieser Beitrag enthält 64 Wörter
So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Benutzeravatar
Nicky
Beiträge: 571
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Themen: 44
Alter: 43
Kontaktdaten:

Re: Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (VÖ 8. Mai 2020)

#24

Beitrag von Nicky » Fr 20. Mär 2020, 16:35

Viktor schrieb:
Gibt's weibliche Meinungen hier in der Runde?
Hätte jetzt gerne mal ne weibliche Meinung in die Runde geworfen..... aber leider kann ich weder den Text, noch das Lied irgendwo finden. hm......

Kann mir jemand einen Tip geben?

Liebe Grüße
Nicole
Dieser Beitrag enthält 45 Wörter
...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Benutzeravatar
Nicky
Beiträge: 571
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Themen: 44
Alter: 43
Kontaktdaten:

Re: Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (VÖ 8. Mai 2020)

#25

Beitrag von Nicky » Fr 20. Mär 2020, 17:27

So, gerade hat Viktor mich auf anderem Wege etwas schlauer gemacht und nur kenne ich das Lied auch. Vielen lieben Dank, Viktor. :-)
Ich weiß, dass ich mir mit der Meinung, die ich zu dem Thema habe vermutlich wieder ein paar Feinde mache. Egal....... Mir gehört schließlich auch die Hälfte der Welt....... ;-)
Das übrigens ist auch der Teil des Liedes, den ich irgendwie gut finde. Der Satz im Refrain. :-)
Den restlichen Inhalt sehe ich doch eher etwas kritisch.
Diese ganze MeeToo Geschichte nervt mich seit Monaten an. Und auch wenn ich selber eine Frau bin, nerven mich auch diese ganzen überfeministischen Sachen an.
Warum muss es z.B. für alles eine Frauenquote geben? Welche Frau will denn bitteschön einen Platz im Aufsichtsrat oder sonst wo nur aufgrund einer Quote bekommen? Haben die denn gar keinen Stolz?
Und warum müssen Männer jetzt aufpassen, wie sie Komplimente formulieren, ohne, dass eine Frau sie gleich in den falschen Hals bekommt?
Und ja, Frauen die Kinder haben bekommen im Durchschnitt weniger Gehalt in ihrem Berufsleben. Aber sie arbeiten ja auch weniger, weil sie bei den Kindern zu Hause bleiben. Wäre doch in Absprache mit dem Ehemann auch anders herum möglich. Ich weiß, das sind jetzt nur ein paar Schlagzeilen, die ich hier so hinterlasse und man muß den einen oder anderen Punkt bestimmt auch differenzierter sehen. Aber mich nervt es schon ziemlich an, dass Frauen sich selber so oft als Opfer dar stellen. Wenn ich nicht will, dass mir ein fremder Mann auf den Bauchnabel guckt, dann zieh ich halt nichts Bauchfreies an.
Gerade beim schreiben bemerke ich, dass ich mich ziemlich in Rage zu dem Thema schreiben könnte. Darum hör ich jetzt besser auf.... ;-)

Soviel weiblich Meinung von mir heute.... ;-)

Liebe Grüße
Nicole
Dieser Beitrag enthält 301 Wörter
...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Benutzeravatar
Oberfranke
Beiträge: 177
Registriert: Di 3. Jun 2003, 09:40
Themen: 18

Re: Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (VÖ 8. Mai 2020)

#26

Beitrag von Oberfranke » Sa 21. Mär 2020, 20:37

Hallo zusammen, ich hoffe, der Link ist nicht schon anderswo veröffentlicht, aber Reinhard hat ein kleines Konzert zu Hause auf seiner Webseite veröffentlicht:

https://www.reinhard-mey.de/node/65548

Ein sehr schöne Idee, wie ich finde;-)

Migoe: Mensch, wenn ich auf dem Schirm gehabt hätte, dass Du in Rothenburg wohnst, da habe ich neulich meinen Reinhard-Mey-Abend im Brothaus gespielt. Beim nächsten Mal denke ich dran, setze Dich auf die Gästeliste und dann lernt na sich hoffentlich mal persönlich kennen;-)
Dieser Beitrag enthält 89 Wörter
"Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!" - Astrid Lindgren

Benutzeravatar
Luise
Beiträge: 325
Registriert: Di 27. Jan 2004, 20:51
Themen: 17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (VÖ 8. Mai 2020)

#27

Beitrag von Luise » Sa 21. Mär 2020, 23:07

Das ist lieb von Dir , ich hatte es schon direkt probiert ,da hat es aber leider auch nicht funktioniert ,es erschein immer ERROR (404) muss ich erst was runterladen ?
Ach , war das schön , dass wir uns in Annaberg gesehen haben und vor allem Dir zuzuhören !!
VLG von Luise und Steffen.
Dieser Beitrag enthält 52 Wörter
Und wo immer auch ein Fettnapf steht,da tapp`ich voll hinein...
R.M.

Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 407
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Themen: 58
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Geburtstag
Kontaktdaten:

Re: Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (VÖ 8. Mai 2020)

#28

Beitrag von Viktor » So 22. Mär 2020, 11:45

Liebe Mey-Fans,

Marc: Einem Vorschau-Song werde ich nie widerstehen können; bei den 30-Sek-Schnipseln bin ich da schon standhafter ;-)

Nicky: Danke für deine Einschätzung zum Lied und übergeordneten Thema; ich habe sie mit Interesse gelesen.

Oberfranke: Herzlichen Dank für den Tipp! Toll von Reinhard.

Luise: Die Fehlermeldung liegt nicht an dir. Kurz zuvor ging es noch, in der Nacht dann irgendwann nicht mehr. Ich könnte mir vorstellen, dass Reinhard es noch einmal gelöscht hat, um die Tonspur auszutauschen. So, wie ich das Video sah, war der Ton nämlich übers Handy aufgenommen, obwohl ersichtlich ist, dass er mit dem guten Mikrofon aufm Tisch auch aufnahm. Ich bin optimistisch, dass ein neuer funktionierender Link folgt :-)

Schönen Sonntag an alle
--Viktor
Dieser Beitrag enthält 129 Wörter
...

Benutzeravatar
CH-TOM
Beiträge: 3
Registriert: Di 15. Okt 2019, 20:47
Themen: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 35

Re: Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (VÖ 8. Mai 2020)

#29

Beitrag von CH-TOM » So 22. Mär 2020, 13:33

Der Link ist nun angepasst - und funktioniert. Viel Spass!

Dieser Beitrag enthält 9 Wörter

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1739
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Themen: 364
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Alter: 45
Kontaktdaten:

Re: Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (VÖ 8. Mai 2020)

#30

Beitrag von migoe » So 22. Mär 2020, 13:52

Sollte das Video nicht abspielbar sein, dann klickt auf den Link "Dieses Video auf YouTube ansehen"...

Das Internet ist im Moment so stark frequentiert, dass es immer mal wieder zu Aussetzern bei einzelnen Funktionen geben kann - nur nicht ausrasten :schrotten:;-)

bleibt gesund
Dieser Beitrag enthält 41 Wörter
Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Benutzeravatar
Gitarrenspieler2
Beiträge: 13
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 11:57
Themen: 0
Alter: 67

Re: Reinhard Mey - Das Haus an der Ampel (VÖ 8. Mai 2020)

#31

Beitrag von Gitarrenspieler2 » Mo 23. Mär 2020, 08:58

Liebe Reinhard Mey - Freunde

Gestern hat Reinhard ein kleines aber feines Wohnzimmerkonzert auf seine Homepage gestellt.

Hier der Link:

Ganz herzlichen Dank liebe Reinhard. Das tut gut in dieser schwierigen Zeit!

Herzliche Grüsse und bleibt gesund!

Jürg
Dieser Beitrag enthält 39 Wörter

Antworten

Zurück zu „Mey, Reinhard“