Friedensnobelpreis

*DER SINN DER POLITIK IST FREIHEIT
Das Leben ist immer ein Leben mit anderen. Der Mensch ist ein „zoon politikon“, ein „staatsentwickelndes Tier“, wie Aristoteles formulierte. Er bedarf zu seiner Vervollkommnung der Gemeinschaft mit anderen Menschen. Die Frage ist nicht, wie uns heute im Zeitalter des begrenzungslosen Individualismus (und Egoismus) eingehämmert wird: Wie soll ich leben? Sondern: Wie sollen wir leben? - und darüber kann in diesem Forum diskutiert werden!

*Quelle: Webseite Akademischer Verein Kyffhäuser e.V. | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Maren hat dieses Thema gestartet
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 645
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00
Themen: 168

Friedensnobelpreis

#1

Beitrag von Maren »

Ich fasse es einfach nicht!
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,284544,00.html
Wer macht denn sowas?? Was haben die denn mit Frieden zu tun??
Maren, die die Welt manchmal nicht versteht!
Dieser Beitrag enthält 35 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
greymagicvoice
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 830
Registriert: So 5. Okt 2003, 13:21
Themen: 147
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Alter: 59
Kontaktdaten:

Friedensnobelpreis

#2

Beitrag von greymagicvoice »

Ja, das hab' ich auch gerade (unter gleichem Link) gelesen. Also, mir fehlen einfach die Worte. Um mal ein bisschen despektierlicher als sonst meine Art ist, zu sein: dürfen bei den Norwegern auch Elche Parlamentarier werden? Denen würde ich eine solche politische Instinktlosigkeit ja gerade noch durchgehen lassen ... :-(
Stephan
Dieser Beitrag enthält 51 Wörter


auf und ab vor und zurück
das leben ist ein einzelstück
und nicht für geld zu haben
es steht dir bei und stellt dich bloß
vergnügen pur und kummer groß
vom schoß bis zum begraben
S.G.

Benutzeravatar
Maren hat dieses Thema gestartet
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 645
Registriert: Mo 17. Feb 2003, 22:00
Themen: 168

Friedensnobelpreis

#3

Beitrag von Maren »

*pruuuust*
Ich frage mich, was das Teilwort "nobel" da noch zu suchen hat.
Obwohl dann wäre es ja ein "Friedenspreis" *hmmmgrübel* auch das stimmt nicht.
Auch das Wort "Preis" fände ich nicht unbedingt angemessen.
Vielleicht ist es einfach und schlicht Ironie, die ich nicht entdecken kann???
Dieser Beitrag enthält 49 Wörter


"Laß die Zweifel in den Schuhen und begib Dich in Gefahr."Zodiak

Benutzeravatar
Diana
Beiträge: 664
Registriert: Mi 19. Feb 2003, 22:18
Themen: 91

Friedensnobelpreis

#4

Beitrag von Diana »

Hallo Ihr Lieben!
Vielleicht ist es einfach und schlicht Ironie, die ich nicht entdecken kann???
Diese Frage hatte sich mir tatsächlich auch aufgedrängt, als ich ebenfalls bei Spiegel Online diese Schlagzeile gelesen hatte. Und mein nächster Gedanke war - sollten diese beiden den Friedensnobelpreis bekommen, müssten ihn eigentlich zig andere sofort zurückgeben, denn er wäre nichts mehr wert... :-(
Eine andere Nachricht, die mich heute früh ins Grübeln gebracht hat, war das aktuelle US-Defizit von über 500 Milliarden Dollar. Denn in dem Artikel stand auch, dass Bush von Clinton einen ÜBERSCHUSS von über 300 Millarden Dollar übernommen hatte! Wie hat es der Mann geschafft, über 800 Milliarden Dollar in so kurzer Zeit zu verbrennen???
Diana
... der es heute früh mal wieder nur wenig Spass gemacht hat, die Zeitung zu lesen.
Dieser Beitrag enthält 138 Wörter



Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 798
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Themen: 41
Danksagung erhalten: 3 Mal

Friedensnobelpreis

#5

Beitrag von Michael »

Ich weiß gar nicht, was ihr habt. Gorbatschow hat ihn doch auch gekriegt...
Der fiese Michael
Dieser Beitrag enthält 16 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1623
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Themen: 71

Friedensnobelpreis

#6

Beitrag von Skywise »

Darf ich auch mal einen Vorschlag machen?
Mein Kandidat: DAVID HASSELHOFF.
Ja, klar. Und warum?
Ich zitiere von hier:http://www.krone.at/index.php?http://wcm.krone.at/krone/C00/S13/A4/object_id__14730/hxcms/index.html
"Ich habe geholfen, Deutschland zu vereinen"
Als Michael Knight mit seinem K.I.T.T. hat David Hasselhoff vieles geschafft – viele Mörder geschnappt, viele Frauen beschützt, viele Intrigen aufgedeckt. Dies scheint ihm ein wenig zu Kopf gestiegen zu sein, denn der Schauspieler und Sänger ist davon überzeugt, für die Wiedervereinigung unserer deutschen Nachbarn mit verantwortlich zu sein. Ah ja... Der Zeitschrift "TV-Spielfilm" sagte der wohl berühmteste und brustbehaarteste Rettungsschwimmer der Welt, er habe in dem Jahr, in dem die Mauer fiel, vor dem Brandenburger Tor das Lied "Looking for Freedom" gesungen - und damit die Deutschen einander näher gebracht. Wer an die Nummer zurückdenkt, wird sich aber wohl eher wundern, dass nicht alle schreiend in Tausende Richtungen davon gestoben sind.
"Da hängt kein Bild von mir"Aber das war noch nicht alles: David beklagte sich bei der Zeitschrift auch noch, dass er bei einem Besuch im Mauer-Museum kein Bild von sich entdeckt habe. Das habe ihn ein bisschen traurig gemacht. David, der große Grenzen-Einreißer. Oder eher David, der sich für Goliath hält...
Ich bitte euch - das ist doch einen Friedensnobelpreis wert, oder?
GrußSkywise
Dieser Beitrag enthält 237 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Mickey
Beiträge: 282
Registriert: Fr 20. Jun 2003, 21:19
Themen: 21

Friedensnobelpreis

#7

Beitrag von Mickey »

Hallo zusammen,
ich weiss jetzt gar nicht, was schlimmer ist: die Friedenspreis-Nominierung für Bush und Blair oder die Tatsache, dass Skywise die "Krone" zitiert... Ich bin fassungslos! :-)
Liebe Grüsse
von Reto
Dieser Beitrag enthält 34 Wörter



Benutzeravatar
Nordlicht
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 647
Registriert: So 16. Feb 2003, 22:31
Themen: 82

Friedensnobelpreis

#8

Beitrag von Nordlicht »

Lieber Reto,

SO kann ich das jetzt aber nicht stehen lassen ! Es ist doch durchaus lobenswert, daß ab und an auch einmal eine österreichische Zeitung zitiert wird - mag sie auch noch so sehr im Stile der "BLÖD"- Zeitung sein. Zumal der Artikel ja durchaus den Kern der Sache trifft...

Mittlerweile lokalpatriotisch angehaucht grüßt

ANDREAS.

(...der sich garnicht vorstellen konnte, daß das so schnell geht...)
Dieser Beitrag enthält 66 Wörter


"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1623
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Themen: 71

Friedensnobelpreis

#9

Beitrag von Skywise »

@Reto:Da halte ich es mit Herrn Wallraff - manchmal muß man einfach mal einen Blick in die Gosse werfen, um die eigene Welt wieder schätzen zu lernen.
Außerdem kann es sehr unterhaltsam sein, wenn man sieht, wie manche Redakteure den Lesern die eigene Meinung vorkauen.
GrußSkywise
Dieser Beitrag enthält 49 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Antworten

Zurück zu „Das politische Forum“