Seite 1 von 1

Weltenbrand - Das Live-Album zur Tour mit der Bayerischen Philharmonie (VÖ 11.10.2019)

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 17:52
von Viktor
Hallo Wecker-Fans,

nächsten Monat erscheint mit "Weltenbrand" ein Album zur gleichnamigen Tournee mit Kammerorchester.
Pressetext hat geschrieben:Konstantin Wecker macht sich die aktuelle Tournee Weltenbrand selbst zum Geschenk. Mit der neuen CD kommen auch all diejenigen in den Genuss dieser außergewöhnlichen Konzerterlebnisse, die keinen der Auftritte besuchten.

Auch die Medien sind schlicht begeistert von den Abenden, an denen der Münchner mit dem Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie Lieder präsentiert, die er im Lauf von vier Jahrzehnten komponiert hat. Angegraut ist kein einziger Ton davon. So schreibt ein Journalist über Weltenbrand: Alles frisch, alles wie neu und noch immer gültig. Und mit dem kleinen Orchester mal rasant, mal rockig, mal sinnlich, mal tänzerisch, mal mächtig und wuchtig arrangiert.

Doch aufgepasst! Weltenbrand ist nicht nur ein reines Konzert, sondern - eben typisch Wecker - auch eine Kampfansage in Dur und Moll. Der Musiker weckert mit unbändiger Wortgewalt und schwelgerischem Schönklang gegen den modernen Killerkapitalismus, jagt den Faschismus zum Teufel und zeigt offen Flagge gegen Intoleranz, Kriege und Verfolgung.
Bild

Neben der Veröffentlichung im Streaming/Download soll es eine Doppel-CD bzw. 3-fach LP sein (Links führen zum S&K-Shop).

Beim Vertrieb und auf den Webseiten der Händler ist zwar noch keine Liste der Lieder eingetragen, aber auf iTunes ist sie schon eingepflegt, sodass ich sie hier etwas übersichtlicher einfügen möchte:
1 Nur dafür lasst uns leben 3:21
2 Ein Plädoyer für die Ohnmächtigen 2:02
3 Stürmische Zeiten mein Schatz 8:23
4 Ballade vom Puff das Freiheit heißt 2:26
5 Ansage Schlaflied An meine Kinder 0:40
6 Schlaflied 2:04
7 An meine Kinder 3:57
8 Liebesdank 3:28
9 Ansage An den Mond 1:26
10 An den Mond 3:12
11 All die unerhörten Klänge 3:09
12 Zeig's ihnen Greta - Die Welt muss weiblich werden 1:30
13 Und das soll dann alles gewesen sein 5:28
14 Kennst du das Land wo die Kanonen blühn (Erich Kästner) 1:35
15 Frieden im Land 3:41
16 Das macht mir Mut 2:59
17 Nur dafür lasst uns leben (Reprise) 0:50
18 Im Namen des Wahnsinns 2:26
19 Hexeneinmaleins 4:51
20 Der Gefangene (Erich Mühsam) 1:15
21 Den Parolen keine Chance 2:58
22 Immer wieder Beethoven 1:02
23 Jetzt da Du Abschied bist 6:38

1 Heiliger Tanz 5:33
2 Ansage Kir Royal 0:56
3 Kir Royal Titelmusik 0:55
4 Ansage Der Tango Joe 0:35
5 Der Tango Joe 3:50
6 Ansage Vom Schwimmen in Seen und Flüssen 0:37
7 Vom Schwimmen in Seen und Flüssen 6:03
8 Aus An die Nachgeborenen (Bertolt Brecht) 0:54
9 Ich habe Angst 5:21
10 Empört euch 5:18
11 Ansage Weltenbrand 0:51
12 Weltenbrand 6:36
13 Die Weiße Rose 5:32
14 Warum ich kein Patriot bin 1:42
15 Ich habe einen Traum 4:49
16 Ansage Das Leben will lebendig sein 0:12
17 Das Leben will lebendig sein 2:27
18 Ansage Lied der Lieder 0:50
19 Lied der Lieder 2:44
20 Sage Nein 3:45
21 Caruso 4:25
22 Schlendern 5:55
23 Aus Wunderliches Wort Die Zeit vertreiben! (Rainer Maria Rilke) 1:17
Eine tolle Songauswahl, muss ich sagen - mit vielen Titeln, die ich nicht hätte voraussagen können.

Zahlreiche Konzerte der eigentlichen Tour sind übrigens erst im Oktober/November/Dezember - und für 2020 ist auch schon das erste Konzert angekündigt. Alle Daten findet man hier auf der Webseite der Bookingagentur.

Geht ihr zur Tour? Kauft ihr das Album?

Viele Grüße
Viktor

Re: Weltenbrand - Das Live-Album zur Tour mit der Bayerischen Philharmonie (VÖ 11.10.2019)

Verfasst: Mo 30. Dez 2019, 17:16
von moni
In knapp drei Stunden beginnt das Konzert in Mainz und wir sind dabei.
*freu*

Re: Weltenbrand - Das Live-Album zur Tour mit der Bayerischen Philharmonie (VÖ 11.10.2019)

Verfasst: Mi 1. Jan 2020, 10:42
von Viktor
Wie schön, moni. :-) Hat es euch denn gefallen?
Ich habe Fotos aus Mainz bei Instagram gesehen und die Halle wirkte rein optisch irgendwie nicht so... hmm... gemütlich...? Ich hoffe, die philharmonischen Klänge konnten sich dort gut ausbreiten.
Auf jeden Fall hast du ja den diesjährigen Tourabschluss miterlebt, gab es besondere Erwähnung dazu?

Ich selbst ging im Oktober noch sehr spontan - Ebay Kleinanzeigen sei Dank - zum Konzert in Hamburg und war letztlich sehr froh, es nicht verpasst zu haben. Ein tolles Programm und sehr viel zum Gucken, wie ich finde. Hätte nichts gegen eine DVD/Blu-ray eines Tages, ha.

Frohes neues Jahr(zehnt) und schöne Grüße
Viktor

Re: Weltenbrand - Das Live-Album zur Tour mit der Bayerischen Philharmonie (VÖ 11.10.2019)

Verfasst: Mi 1. Jan 2020, 12:24
von moni
Hallo Viktor,

geplant war das Konzert in der Rheingoldhalle in Mainz. Dort hat es vor ein paar Monaten gebrannt, deshalb ist das Konzert in diese Halle verlegt worden.
Die Tontechniker haben, meiner Meinung nach, recht gute Arbeit geleistet, der Ton kam aber bestimmt nicht so rüber wie in einem Konzertsaal.
Ob es in der ursprünglichen Halle erheblich besser gewesen wäre, keine Ahnung? Skywise kann dazu bestimmt mehr Auskunft geben.
Ansonsten hat es uns gut gefallen aber die CD werde ich mir schon noch kaufen. Eine DVD wäre natürlich noch besser.
Konstantin hat auf das Tourende kurz bezug genommen, es könnten aber noch Konzerte kommen, näher ist er darauf nicht eingegangen.

Ebenfalls ein gutes Jahr 2020
LG Moni

Re: Weltenbrand - Das Live-Album zur Tour mit der Bayerischen Philharmonie (VÖ 11.10.2019)

Verfasst: Mi 1. Jan 2020, 20:41
von Skywise
Viktor hat geschrieben:
Mi 1. Jan 2020, 10:42
Ich habe Fotos aus Mainz bei Instagram gesehen und die Halle wirkte rein optisch irgendwie nicht so... hmm... gemütlich...? Ich hoffe, die philharmonischen Klänge konnten sich dort gut ausbreiten.
Die Halle 45 ist ein ehemaliges Panzerwerk, heißt: ein industriell genutztes Gebäude, insofern ist das optisch schon ziemlich gewöhnungsbedürftig. Die Halle entstand im Kern, als das hiesige Staatstheater umgebaut wurde und man eine Ausweichmöglichkeit suchte, um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten, also hat man bei der Konzeption vor allem auf die technische Ausstattung für Bühnenshows und nicht zuletzt den Klang ziemlich viel Wert gelegt. Auch zur nachfolgenden Zeit, als die Halle als "Phönix-Halle" genutzt wurde, fanden dort sehr viele musikalische Veranstaltungen statt; ich war bei einigen dabei und würde sagen: wenn man es nicht schafft, aus der Halle einen guten Klang rauszuholen, sollte man seine Berufsentscheidung als Tontechniker besser nochmal überdenken. Kleine Einschränkungen höchstens bei den hinteren Plätzen am Rand, da kam der Sound etwas ungünstig an.
Das unter Vorbehalt, weil - seit der Umbenennung in "Halle 45" werden dort vor allem Events ausgetragen und weniger Konzerte; ich weiß auch, daß man einiges umgebaut hat, aber tatsächlich war ich - wahrscheinlich in Ermangelung von musikalischen Anlässen und gleichzeitigem Desinteresse an Porzellan- oder Startup-Events - noch nicht dort. Wenn man an den akustischen Elementen nicht unnötig rumgeschraubt hat, ist der Klang dort optimaler als in der Rheingoldhalle, die von Haus aus eher als Mehrzweckhalle konzipiert wurde und die Akustik halt eine von mehreren Komponenten war, die beim Bau bzw. Umbau berücksichtigt werden mußten, was praktisch immer zu einem Kompromiß führt.

Gruß
Skywise