Fredl Fesl (1947–2024)

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com 
Antworten
Benutzeravatar
Skywise hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1790
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Fredl Fesl (1947–2024)

Beitrag von Skywise »

Am 25. Juni 2024 ist der niederbayerische Kabarettist und Liedermacher Fredl Fesl in seiner oberbayerischen Heimat Oberbayern kurz vor seinem 77. Geburtstag, demnach mit 76 Jahren von uns gegangen, und zwar woanders hin. Ob er die Strecke mit dem Taxi bewältigt, auf den Schallwellen eines Königjodlers zurückgelegt oder seine Reise mittels Flanke eines Fußballers aufgenommen hat, ist nicht überliefert.

Empfohlen seien die "Lebenslinien"  des BR, die aus unbekannten Gründen noch oder wieder online sind.

Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 81 Wörter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skywise für den Beitrag:
Heinz (Mi 26. Jun 2024, 20:10)
Bewertung: 11.11%
"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Fredl Fesl (1947–2024)

Beitrag von fille »

Oh nein! Das ist traurig, dass der alte Spaßmacher nicht mehr unter uns weilt... :-(

Erst vor ein paar Tagen habe ich in der Zeitung gelesen, dass er mit mithilfe eines technisches Hilfsmittels seine Parkinsonkrankheit besser im Griff hat.

Ich war immer ein großer Fan von ihm. Habe immer seine Späße geliebt, die nach heutigen Maßstäben nicht immer politisch korrekt waren.

Um 1977 rum, habe ich ihn mal life gesehen. Das war die Zeit, wo er mit einem Zirkus durchs Land gezogen ist. Vor kurzem haben wir ein Schmidtbauer-Konzert mit ihm als Gast gesehen. Da war er schon krank, konnte aber noch ein paar Lieder spielen (Schnucki ach Schnucki und das Taxilied). Ein ganzes Konzert hat er nicht mehr geschafft. Geblieben sind seine Alben und seine unvergleichlichen Wortspielereien.

Ein Pferd, das hat vier Beiner
an jeder Seite einer
drei Beiner hätt, umfallen tät
fünf Beiner hätt, ausflippen tät.

Mach's gut Fredl

Marianne
Dieser Beitrag enthält 163 Wörter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor fille für den Beitrag:
Heinz (Mi 26. Jun 2024, 20:10)
Bewertung: 11.11%
There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Heinz
Beiträge: 88
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 15:27
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Fredl Fesl (1947–2024)

Beitrag von Heinz »

Ich bin auch geschockt. Wollte es gerade ins Forum schreiben, aber ihr wart schneller.

Ich habe seine Karriere immer verfolgt und auch in letzter Zeit immer mal nachgelesen, wie es ihm so geht.
Keiner konnte die Ansagen zu einem Lied so unendlich in die Länge ziehen, wie er. Schade.

Zwei Knaben spielten auf einer Fiedel,
sie spielten darauf gar manch schön Liedl,
Dann hängten sie die Fiedel in einen Schranke,
da sprach die Fiedel danke.

RIP Fredl
Dieser Beitrag enthält 80 Wörter

Benutzeravatar
Westwind
Administrator
Administrator
Beiträge: 725
Registriert: So 2. Okt 2011, 01:35
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Fredl Fesl (1947–2024)

Beitrag von Westwind »

Die von Skywise erstellte "Lebenslinien"-Verknüpfung in die Mediathek funktionierte bei mir gerade leider schon nicht mehr. Ich konnte, als er noch funktionierte, darüber die Sendung immerhin noch mal sehen.

Dafür habe ich aber einen anderen Mediathekbeitrag zu Fredl gefunden:
"Gipfeltreffen" mit Schmidbauer und Fesl 

Ich hoffe,daß diese Verknüpfung auch zumindest ein paar Tage funktioniert.

(Nebenbei erwähnt: für Windows-, Linux- und Mac-Nutzer gibt es das "Mediathek-View"-Programm, mit dem man Mediathek-Inhalte auch hin und wieder abspeichern kann)

Viele Grüße
Georg
Dieser Beitrag enthält 91 Wörter
"Ja, ich hab einen Traum von einer Welt und ich träume ihn nicht mehr still:
Es ist eine grenzenlose Welt, in der ich leben will"
[Konstantin Wecker]

Benutzeravatar
migoe
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 2694
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Fredl Fesl (1947–2024)

Beitrag von migoe »

Wer in der Mediathek nach Fredl sucht wird aktuell viele Sendungen finden...

Ein im besten Sinne merkwürdiger Typ.
Dieser Beitrag enthält 19 Wörter
Liebe Grüße aus Rothenburg
migoe | www.liedermacher-forum.de | 2003-2024
...
Alles ist vorstellbar! Leider oder zum Glück? ... Es kommt darauf an was DU daraus machst!

Benutzeravatar
Heinz
Beiträge: 88
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 15:27
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Fredl Fesl (1947–2024)

Beitrag von Heinz »

Gestern habe ich im BR Fernsehen um 21:00 Uhr die Sendung "Astor feiert Fredl Fesl" gesehen. Kann ich empfehlen. Findet ihr in der Mediathek, u. a. auch über den Link von migoe.

Gruß
Heinz
Dieser Beitrag enthält 35 Wörter

Benutzeravatar
fille
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Fredl Fesl (1947–2024)

Beitrag von fille »

Hallo zusammen,

in unserer Zeitung wurde gestern und heute einiges über Fredl Fesl berichtet. Er hat sich nach dem Frühstück auf die Couch gesetzt und
ist eingeschlafen. Typisch für ihn, dass er einmal gesagt hat:
"Das Sterben kann ja nicht so schlimm sein - sonst würden es ja nicht so viele tun." ;-)

Viele Weggefährten trauern und natürlich seine Fans... Bayern ist wieder um ein Original ärmer geworden. Wie schön, dass er uns was vermacht hat. Wann und wo er beerdigt wird, ist auch noch nicht klar. Er hat gesagt, dass er ungern auf einem riesigen Friedhof liegen möchte.
"Da sind doch so viele Leute und ich will doch meine Ruhe."

Noch besser wie der Königsjodler, gefällt mir ja der Anlass-Jodler. Hier von 1978 bei "Was bin ich?"

https://www.youtube.com/watch?v=JGKFOAeqxK8 

Ein Auto das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert. :-D

Liebe Grüße, Marianne
Dieser Beitrag enthält 160 Wörter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor fille für den Beitrag (Insgesamt 2):
Heinz (Fr 28. Jun 2024, 20:40) • Doro1100 (So 30. Jun 2024, 21:09)
Bewertung: 22.22%
There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Liedermacher allgemein“