Gerhard Schöne und Rolf Zuckowski in der Mediathek der "Riverboat"-Sendung vom 17.02.17

Gerhard Schöne (* 10. Januar 1952 in Coswig bei Dresden) ist ein deutscher Liedermacher. Er gehörte in der DDR zu den bekanntesten Interpreten. Schöne wuchs in einer evangelischen Pfarrerfamilie im sächsischen Coswig auf, sein Vater Johannes Schöne betätigte sich auch schriftstellerisch. Er erlernte einen Handwerksberuf und arbeitete später bei der Deutschen Post. Ursprünglich wollte er Schauspieler werden, erhielt aber keine Zulassung zum Studium, weil er in der NVA den Dienst an der Waffe verweigerte und stattdessen als Bausoldat diente. Schöne gehörte zu den Künstlern, die aktiv die Wendezeit 1989/90 mitgestalteten. Bis heute ist er gesellschaftlich engagiert. Schöne ist in zweiter Ehe verheiratet und hat sechs Kinder. Er lebt in Meißen.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 15.10.2019 | Foto für Forum ©by Immanuel Giel (Wikipedia) | Foto für Banner ©by Download von der Künstler-Webseite vom 15.10.2019
Antworten
Benutzeravatar
migoe hat dieses Thema gestartet
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1917
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Themen: 428
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Alter: 45
Kontaktdaten:

Gerhard Schöne und Rolf Zuckowski in der Mediathek der "Riverboat"-Sendung vom 17.02.17

#1

Beitrag von migoe »

Bei der MDR Talkshow "Riverboat" vom 17.02.2017 waren die beiden bekanntesten Kinder-Liedermacher aus Ost (Gerhard Schöne) und West (Rolf Zuckowski) zu Gast. Die Sendung kann in der Mediathek nachgeschaut werden, aus eigener Erfahrung weiß ich aber, dass die Sendungen irgendwann nicht mehr verfügbar sind.
Gerhard Schöne beginnt bei Minute 59:30, Rolf Zuckowski ist direkt danach dran.
Link zur Sendung in der Mediathek
So werden die beiden auf der Webseite des Senders angekündigt:
Könige der Kinderlieder
Gerhard Schöne und Rolf Zuckowski sind die erfolgreichsten Kinderliedermacher aus Ost und West. Beide spielten sich über Jahrzehnte in die Herzen junger Fans. Beide setzten sich all die Zeit für die Belange der Kinder ein. Ihre Lebenswege verliefen durchaus unterschiedlich...

* Gerhard Schöne, Liedermacher
Er sieht sich als Geschichtenerzähler, schreibt und singt Lieder für kleine und große Menschenkinder, arbeitet mit Puppenspielern und Musikern zusammen auf der Bühne, lädt sein Publikum gern zum Mitmachen ein. Dabei sind seine Themenfelder grenzenlos. Am 10. Januar wurde der sechsfache Vater aus Meißen 65 Jahre alt. Ein schöner Anlass, mit ihm über seine Wurzeln und seine Entwicklung zu reden, musikalische Streiflichter aufblitzen zu lassen, von seiner ersten AMIGA-LP "Lieder aus dem Kinderland" (1982) bis hin zu seinem jüngsten Werk "Ein Tag im Leben eines Kindes", das er gemeinsam mit dem Gewandhauskinderchor Leipzig aufgenommen hat.
* Rolf Zuckowski, Liedermacher, Musikproduzent, Autor
2017 ist für ihn ein Jubiläumsjahr! Wer kann es glauben - Rolf Zuckowski, der Vater von "Rolfs Vogelhochzeit" und der "Weihnachtsbäckerei", wird in diesem Frühling 70 Jahre alt. Den Geburtstag will er zwar ganz privat und nur in Familie feiern, aber dass er seit 40 Jahre Musik für Kinder macht, begeht er mit Fans im ganzen Land. Gerade startete er seine Tournee, die ihn an 40 Orte in Deutschland führen wird.

Ich habe den Text von der Webseite ins Pressearchiv des Liedermacher-Forums übernommen, denn auch solche Seiten verschwinden irgendwann...
Viel Spaß beim Nachschauen
migoe
Dieser Beitrag enthält 339 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg

migoe | www.liedermacher-forum.de
...
Manche Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Verschoben von Liedermacher allgemein nach Schöne, Gerhard am Di 15. Okt 2019, 22:07 durch migoe

Antworten

Zurück zu „Schöne, Gerhard“