Schwoche, J.R. & Co.

Bild
Ulrich Roski (* 4. März 1944 in Prüm in der Eifel; † 20. Februar 2003 in Berlin) war ein deutscher Liedermacher, der seine größten Erfolge in den 1970er Jahren hatte.
Antworten
Benutzeravatar
Nordlicht hat dieses Thema gestartet
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 647
Registriert: So 16. Feb 2003, 22:31
Themen: 82

Schwoche, J.R. & Co.

#1

Beitrag von Nordlicht »

Liebe Freunde !
Vor gerade einmal 6 Tagen war es 3 Jahre her, daß der großartige Ulrich Roski die Bühne des irdischen Daseins für immer verlassen hat, da erreicht mich - vielleicht ein Omen ? - als Nachlieferung von "amazon" die zwar schon ein wenig ältere, dennoch aber aktuellste CD von ihm: "Schwoche sprach zu seiner Schwochen..."
Der Kenner weiß, daß sich dieser Titel auf die von Roski kreierte Familie Schwoche bezieht, an deren Leben er uns in einigen Gedichten teilhaben läßt. Endlich sind sie hier versammelt: Vom "...auswärts essen" über den "Nachmittag an der Havel", das "Concerto Grosso" bis zur "Reise an die Fruntz" versammelt die CD diese Texte. Dazu kommen einige der eher seltener gespielten Titel Roskis: Von "Sowas gibt es nur im Leben" über "So möcht´ ich sein" ("...ich möchte gern wie J.R. Ewing sein"...) und "Bei Ruth" bis hin zu "Immer in der Mitte, "Angelika" und "Abend in der Heide" versammelt diese (vierte) CD das Schaffen eines außergewöhnlichen Künstlers, eines Wortartisten, der die Klaviatur des Umgangs mit der deutschen Muttersprache wie kaum ein zweiter nach ihm beherrschte. Da gerade die Original- LP´s heute kaum noch zu erhalten sind (oder wenn, dann zu irrealen Preisen), empfiehlt sich diese CD speziell auch für diejenigen, die sich erst heute mit dem Werk Roskis vertraut machen möchten. Eine wirklich gelungene und auf jeden Fall hörenswerte CD !
Wer sich für die "Vorgänger- Roski- Gedächtnis- CD´s" interessiert, dem seien sie bei dieser Gelegenheit auch einmal empfohlen. Sie heißen "Rückblick", "Jahre später..." und, als Live- Neuauflage, das Konzert "...es geht auch anders, aber so geht es auch...". Alle sind erschienen beim Verlag Conträr- Musik (...der übrigens in Lübeck ansässig ist und den ich Euch daher ganz besonders ans Herz legen möchte, zumal er auch andere, großartige Künstler verlegt...) und sind unter anderem bei Amazon zu einigermaßen vernünftigen Preisen zu erstehen. (Für Interessenten an den Original- LP´s, MC´s oder diversen Veröffentlichungen bleiben nur der antiquarische Handel, Flohmärkte oder ggf. noch die Roski- Homepage übrig.
Es würde mich freuen, wenn Roski- Liebhaber mit diesem Posting mal wieder an ihn erinnert werden und Roski- Unkundige sich einmal mit ihm beschäftigen. Allen wünsche ich dabei ggf. VIEL SPASS !
Liebe, und im Hinblick auf das traurige Jubiläum auch ein klein wenig melancholische, Grüße aus Oberösterreich von
ANDREAS.

(...der UR nach wie vor für einen der größten Großen hält und sich noch heute bei manchem Text beömmeln kann...)
Dieser Beitrag enthält 441 Wörter


"But as long as I can see the morning,
in miracles, much more than I can say,
it´s enough to keep me still believing
in drifting hearts, so far away."

(''Book of golden stories''/ RUNRIG)

Ninette
Beiträge: 116
Registriert: Do 1. Sep 2005, 17:31
Themen: 16

Schwoche, J.R. & Co.

#2

Beitrag von Ninette »

Schön, daß man mal wieder was von Ulrich Roski hier im Forum hört!
Ich kenne alle seine Lieder, habe viele seiner LP´s. Ich mag ihn genauso gern wie Reinhard Mey. Viel von ihm kann ich auswendig. Ich kann gar nicht verstehen, daß er in den letzten Jahren an Popularität verloren hat, ich fand ihn immer genial. Komisch, daß manche Sänger das Glück haben, den Erfolg über Jahre halten zu können. Und andere- obwohl genauso gut, verschwinden irgendwann.
Es hat mir leid getan, als ich hörte, daß er gestorben ist. Ich würde hier gern mehr über ihn hören.
Dieser Beitrag enthält 107 Wörter


"Ich hab Sehnsucht nach Leuten, die mich nicht betrügen, die mir nicht mit jeder Festrede die Hucke vollügen"
(Reinhard Mey: "Sei wachsam")

Antworten

Zurück zu „Roski, Ulrich“