Renaud - das neue Album

Renaud Séchan (* 11. Mai 1952 in Paris), bekannt als Renaud, ist ein französischer Liedermacher, außerdem war er als Schauspieler und Satiriker tätig...Renaud entstammt einer protestantischen Familie des Bildungsbürgertums. Sein Vater stammte aus Montpellier und unterrichtete Deutsch an einem Pariser Gymnasium. Sein Großvater war der Gräzist Louis Séchan, der an der Sorbonne lehrte. Der Regisseur Edmond Séchan ist sein Onkel. Seine Mutter kommt aus einfachen Verhältnissen und wuchs in Nordfrankreich auf...Renaud war seit 2005 in zweiter Ehe mit Romane Serda verheiratet, mit der er seit 2006 einen Sohn hat. Er wohnte mit seiner Familie in einem ruhigen Pariser Vorort. 2011 ließen sie sich scheiden. Aus erster Ehe hat er eine Tochter namens Lolita.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 01.06.2018 | Foto ©by Wikipedia

Moderatoren: fille, fille

Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
Benutzeravatar
fille hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2876
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56
Danksagung erhalten: 22 Mal
Mai 2016 13 09:43

Renaud - das neue Album

Beitrag von fille

#1

Liebe Chansonfreunde,
erstmal muss ich zwei Dinge richtig stellen. Renauds neues Album
heißt nicht "Toujours debout". Das ist die Single-Auskopplung.
Die CD heißt schlicht "Renaud". Und er umarmt keinen Polizisten, sondern er küsst ihn.
Das neue Album gefällt mir sehr gut. Es ist voller Poesie und Zärtlichkeit.
Musik hat er diesmal nicht selbst geschrieben.
Aber auch in der Vergangenheit haben das viele seiner Freunde
für ihn getan. Das Booklet ist schön. Renaud und der Phönix aus
der Asche. Außerdem einige private Fotos.
Er hat sich auch mit ein paar Stücken zu aktuellen (oder letzes
Jahr aktuellen) Situationen geäußert. Aber auch das hat ihn ja
privat getroffen. Gewidmet ist das Album seinen ermordeten
Freunden von Charlie Hebdo, allen Opfern der Attentate von
Paris , ihren Familien und den Kindern, die dadurch zu Waisen
geworden sind.
Hier Kommentare zu den Chansons
1. J'ai embrassé un flic
Bezieht sich auf das die Manifestation nach den Anschlägen auf
Charlie Hebdo und das "hyper cacher". Renaud war mit Millionen Menschen "entre Républic et Nation" und hat seine Freunde
betrauert. Dort auch vertreten sind "
quelques bandits notoires, présidents, sous ministres et petits rois sans gloire" - und Polizisten.
Einer plötzlichen Sympathie folgend geht er zu einem und küsst ihn.
Zum ersten Mal in seinem Leben als Anarchist :-).
2. Les mots
Muss ich mir nochmal anhören. Ein Chanson über die Poesie.
3. Toujours debout
Bezieht sich auf ihn. Er ist noch (wieder) da.
4. Héloïse
Ein Lied für seine Enkelin.
5. La nuit en taule
Muss ich mir nochmal anhören.
6. Petit bonhomme
Ein Lied für seinen Sohn Malone
7. Hyper Cacher
Ein Lied zum Attentat auf den koscheren Supermarkt.
"Un indivdu cagoulé, suintant la haine de tous les pores,
armé comme un fourgon blindé, est venu pour semer la mort."

8. Mulholland Drive
Muss ich mir nochmal anhören.
9. La vie est moche et c'est trop court
Ein sentimentales Lied über das Leben.
"La vie est moche et c'est trop court
A peine le temps d'etre malheureux
Tu pleures plus souvent qu'a ton tour
Tu te retournes et puis t'es vieux."
10. Mon anniv'
Ebenso
11. Dylan
Ein Lied für einen unbekannten 17-jährigen Toten, von dem er nur weiß, das er "Dylan" mit Vornamen hieß.
12. Petite fille slave
Petite fille slave, petite fille esclave. Ein Chanson für all' die
Mädchen aus Bukarest, Prag, Warschau, Moskau, Sofia,
aus der Ukraine oder Georgien, die meinen in Frankreich ein
besseres Leben zu finden und in der Prostitution enden.
13. Ta batterie
Ein Lied für seinen 9-jährigen Sohn, der sich zum Geburtstag ein Schlagzeug gewünscht hat.
Zum Schluss, quasi als "Chanson caché" rezitiert er einen Beitrag, den er auf einem Poetry-Slam geschrieben hat.
Fazit: Ein wirklich schönes Album
Liebe Grüße, Marianne
Dieser Beitrag enthält 493 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Viktor
Beiträge: 619
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:
Mai 2016 13 10:33

Renaud - das neue Album

Beitrag von Viktor

#2

Hallo Marianne,
danke für Deine Eindrücke zum Album.
Ich verstehe kein Französisch und kenne von Renaud an sich nur einige wenige alte Lieder.
Aber als das neue Album angekündigt wurde und die Toujours debout-Single herauskam, waren ein paar französische Bekannte von mir ganz ausm Häuschen, sodass ich in letzter Zeit die Gelegenheit nutzte, diesen alten Hasen mal an seinem neusten Output näher kennen zu lernen...
Das Album habe ich mir schon sehr häufig über Streamingdienste angehört und es gefällt mir richtig gut! Aber das ist natürlich hauptsächlich der Musik geschuldet, die ja, wie Du schon sagst, gar nicht aus eigener Feder ist.
Textlich hatte ich mir ein paar Lieder mal erklären lassen, aber bei manchen habe ich nach wie vor überhaupt keinen Schimmer, worum es geht. Ein merkwürdiges, aber spannendes Gefühl.
Viele Grüße
Viktor
Dieser Beitrag enthält 151 Wörter


...

Benutzeravatar
fille hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 2876
Registriert: Mo 27. Sep 2004, 10:56
Danksagung erhalten: 22 Mal
Mai 2016 15 11:03

Renaud - das neue Album

Beitrag von fille

#3

Hallo Viktor,
hier im Forum wurde mal ziemlich viel übersetzt. Und einige
dieser Übersetzungen müssten noch irgendwo schlummern.
Ein sehr schönes Lied von Renauds neuen Album ist Les Mots. Ein Liebeserklärung an die
Fähigkeit der Menschen zu dichten,
Lieder und Bücher zu schreiben.
Hier wenigstens ein paar Zeilen übersetzt (Marc bitte ggf. korrigieren ;-) )
C’est un don du ciel une grâce, qui rend la vie moins dégueulasse
Qui vous assigne une place, plus près des anges, que des
angoisses.

Es ist eine Gabe des Himmels und eine Gnade, die das Leben
weniger ekelhaft erscheinen lässt.
Die uns und den Ängstlichen einen Platz nahe den Engeln zuweist.
Les poèmes d’un Léautaud, ceux d’un Brassens d’un Nougaro
La plume d’un Victor Hugo éclairent ma vie comme un flambeau
Alors gloire à ces héros, qui par la magie d’un stylo
Et parce qu’ils font vivre les mots, emmènent mon esprit vers le haut,
Emmènent mon esprit vers le haut.

Die Gedichte eines Léautaud, die eines Brassens, eines Nougaro,
die Feder eines Victor Hugo, erhellt mein Leben wie eine Fackel,
Also, Ruhm diesen Helden, die durch die Magie eines Stiftes und
weil sie die Wörter zum Leben bringen, meinen Geist nach oben führen.
Vielleicht übersetze ich mal das ganze Lied. Aber vielleicht mag auch jemand anders?
Liebe Grüße, Marianne
Dieser Beitrag enthält 238 Wörter


There is a crack in everything
That's how the light gets in

Leonard Cohen

Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1325
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Mai 2016 15 12:38

Renaud - das neue Album

Beitrag von Marc

#4

Salut Marianne,

Hier wenigstens ein paar Zeilen übersetzt (Marc bitte ggf. korrigieren ;-) )

Na, wenn Du mich schon so freundlich bittest...! ;-)

C’est un don du ciel, une grâce,
qui rend la vie moins dégueulasse,
qui vous assigne une place
plus près des anges que des angoisses.

Ich würde die Strophe eher so übertragen:

Es ist eine Gabe des Himmels, eine Gnade,
die das Leben weniger abscheulich macht,
die euch einen Platz zuweist,
den Engeln näher als den Ängsten.

Ich muss gestehen, dass mich Renaud bislang noch nicht gepackt hat, trotz Deiner leidenschaftlichen Appetitanreger, Marianne. Allerdings habe ich mich auch noch nicht genauer mit Renauds Texten auseinandergesetzt, da mich Renauds Stimme und Auftreten oft zu schnell abschrecken. Zwar wird er in Frankreich oft im Radio gespielt, in den letzten Jahren habe ich ihn dort aber eher in der Klatschpresse wahrgenommen, was ich eher befremdlich fand.
Lieben Gruß!
Marc
Dieser Beitrag enthält 152 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Renaud“