"Lümmel": Das Liedermacher-Überlebens-Mobil - Crowdfunding (Heinz Ratz)

Hinweis auf ein Crowdfunding-Projekt: Es geht um eine mobile Bühne mit fest installierter Ton- und Lichttechnik und externer Stromversorgung

Stell uns Deinen Lieblingskünstler vor, informiere uns über seine neue CD oder schreibe einen Konzertbericht. In diesem Forum kannst Du das tun, auch wenn es für Deine/n Liedermacher/in (noch) kein eigenes Forum gibt.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
Benutzeravatar
Viktor hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 603
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:
Sep 2020 01 09:54

"Lümmel": Das Liedermacher-Überlebens-Mobil - Crowdfunding (Heinz Ratz)

Beitrag von Viktor

#1

Hallo zusammen,

Heinz Ratz schreibt:
Körper braucht Nahrung - Geist braucht Arbeit - Seele braucht Musik. Da sich die Situation für Künstler und Kulturschaffende in absehbarer Zeit nicht aus dem katastrophalen Stillstand heraus bewegen wird, habe ich beschlossen eine flexible Alternative zu schaffen, die Veranstaltungen zumindest im kleinen Rahmen ermöglicht. Nämlich durch den Kauf eines Mercedes-Pritschen-Oldtimers, den ich zu einer mobilen Bühne umbaue mit fest installierter Ton- und Lichttechnik und externer Stromversorgung.
Bild

Hier kann man unterstützen und "Dankeschöns" abgreifen, z.B. auch Bodo Wartkes signiertes Album:
https://www.startnext.com/kultur-luemmel
Falls nichts Interessantes für euch dabei ist: "Weitere kulturelle Partner folgen" schreibt Heinz auf Facebook.

Viele Grüße
Viktor
Dieser Beitrag enthält 120 Wörter


...

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1675
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Sep 2020 01 10:32

"Lümmel": Das Liedermacher-Überlebens-Mobil - Crowdfunding (Heinz Ratz)

Beitrag von Skywise

#2

Des Ratzens neues Album "Mann aus Stein" erscheint übrigens am Freitag.
Bild
und lässt sich auf der Strom & Wasser-Seite bereits bestellen.

Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 24 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Viktor hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 603
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:
Sep 2020 09 11:02

"Lümmel": Das Liedermacher-Überlebens-Mobil - Crowdfunding (Heinz Ratz)

Beitrag von Viktor

#3

Skywise hat geschrieben: Di 1. Sep 2020, 10:32 Des Ratzens neues Album "Mann aus Stein" erscheint übrigens am Freitag.
Hallo Skywise,
hast du es schon angehört?
Ich persönlich wurde beim ersten Durchgang noch nicht so warm, etwas zu durchgeknallt streckenweise, auch vom Sound her, aber das habe ich eigentlich schon erwartet bei S&W.
Meine Favoriten bislang der Titelsong mit Ohrwurmcharakter und 'Geht deine Liebe entzwei', weils mal so untypisch standardmäßig-folkig/-countrymäßig arrangiert ist.
Schöne Grüße
Viktor
Dieser Beitrag enthält 85 Wörter


...

Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1675
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Sep 2020 09 11:52

"Lümmel": Das Liedermacher-Überlebens-Mobil - Crowdfunding (Heinz Ratz)

Beitrag von Skywise

#4

Viktor hat geschrieben: Mi 9. Sep 2020, 11:02 hast du es schon angehört?
Einmal bislang. Bedeutet aber auch: eine abschließende Meinung habe ich noch nicht. Die Alben von Strom & Wasser, bei denen ich direkt beim ersten Durchhören das Gefühl hatte, daß wir Freunde werden, sind ohnehin schnell aufgezählt ("Anticool" und "Reykjavík"). Bei den anderen brauchte es einige Durchläufe und oft ein sehr konzentriertes Zuhören oder Mitlesen der Texte, und selbst dann hat's nicht bei allen Platten geklickt, an "Spielt keine Rolle" laboriere ich z. B. heute noch ;-) . Ich bleibe aber dran. Das Liederlicht braucht ja auch immer wieder neues Futter :-)

Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 112 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Viktor hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 603
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:
Jun 2021 14 17:31

"Lümmel": Das Liedermacher-Überlebens-Mobil - Crowdfunding (Heinz Ratz)

Beitrag von Viktor

#5

Hallo miteinander,

kaum zu fassen: Letzte Woche besuchte ich mein erstes Konzert 2021! Strom & Wasser spielten nämlich auf dem besagten LÜMMEL hier in meiner Stadt im Hinterhof einer Veranstaltungsstätte - an einem lauen Abend unter einem Kastanienbaum, direkt neben einem Parkhaus und Altglascontainern: irgendwie seltsam, aber hey, ein Konzert ist viel wert in diesen Zeiten.

Im Folgenden ein paar Fotos und persönliche Eindrücke.

Nach Verschiebungen wurde die Veranstaltung sehr kurzfristig genehmigt und entsprechend wenig online beworben. Wie viele Leute würden wohl kommen? Strom & Wasser haben in Kiel den Heimspielbonus und das Wetter war einladend (kurze Hosen!), die Plätze auf 40 begrenzt. Leider erschienen letztlich kaum mehr als ein Dutzend Zuschauer*innen, ein Teil davon ohnehin Angehörige der Band. Die Musiker ließen sich davon nicht unterkriegen und spielten gut gelaunt und kunstfertig ihr Programm.
StromUndWasserLuemmelKiel2021-Seitenansicht.jpg
Aber die Widrigkeiten der Pandemie wurden doch manches Mal in den Ansagen thematisiert, Heinz Ratz scherzte etwa, normalerweise kämen in Kiel 4-5 Tausend Leute zu den Konzerten der Band, aber: "Der Neustart der Kultur fängt sehr langsam an."
Er berichtete auch davon, dass die Idee des LÜMMELs sich eigentlich um spontane und unkomplizierte Live-Musik-Möglichkeiten drehte, vielleicht für Zuschauer*innen auf Balkonen oder oder oder, aber das Fazit der bisherigen Erfahrungen: "Es reicht nicht, wenn man selbst phantasievoll und intelligent ist, sondern es muss auch in der Behörde jemand sitzen, der phantasievoll und intelligent ist. Sonst kannst du dir noch so viel ausdenken."
So entstand das Hinterhof-Konzert mit wenigen festen Plätzen und Abstand sicherlich alles andere als spontan und war mit entsprechend viel Arbeit verbunden. Wir gingen zu dritt zum Konzert und durften uns also auch keine 3er-Sitzgruppe zusammenbasteln; der Veranstalter war eben mit seinem rigoros abgemessenen Abstandskonzept "so und nicht anders" behördlich auf der sicheren Seite, ließen wir uns sagen. Jenseits des Absperrbands, an der öffentlichen Straße, hätte man natürlich völlig frei als Grüppchen stehen und gut sehen und lauschen können. Kontaktdatenerfassung gab es übrigens keine -- es sei denn man betrat zum WC-Besuch den Innenbereich; dort musste man ein Formular ausfüllen, auch wenn außer der Formular-Überwacherin eigentlich gar kein einziger Mensch im riesigen Gebäude war.
StromUndWasserLuemmelKiel2021-AusReihe1.jpg
"Wir haben zwei neue Platten dabei, die kein Mensch kennt." Damit meinte Heinz Ratz Mann aus Stein (2020) und Blütezeit der Idiotie (2021) und deutete an, dass auch die Infrastruktur für die Bewerbung neuer Musik für Künstler dieser Größenordnung unter der aktuellen Situation ziemlich gelitten hat.

Mit diesem Fokus auf Musikgeschäft-Details stelle ich natürlich ein verzerrtes Bild des Programms dar, nur weil es für mich eben die interessante Besonderheit dieser Tage ist. Ihr müsst es euch aber nicht vorstellen, als hätte die Band sich irgendwie selbst bemitleidet. Hauptinhalte waren eine gute Mischung als alten und neuen Liedern und die eine oder andere Kampfansage gegen Menschenfeindlichkeit und soziale Ungerechtigkeit, wie gewohnt. Nur anders als Gewohnt: Heinz verzichtete ein wenig auf seine ausdrucksstarken Bewegungen beim Bass-Spielen: "Beim letzten Konzert aufm Lümmel habe ich mir irgendwie 18mal den Kopf gestoßen."
StromUndWasserLuemmelKiel2021-SeiteBand.jpg
Für S&W-Feinschmecker*innen stelle ich hier die komplette Liste der Lieder ein:
► Text anzeigen
Nach knapp anderthalb Stunden war auch definitiv Schluss, denn man will ja nicht künftige Veranstaltungen torpedieren, wenn man länger als erlaubt (21 Uhr) spielen würde.
StromUndWasserLuemmelKiel2021-Hinten.jpg
Auf dem Nachhauseweg kam ich am Stadtpark vorbei, wo hunderte von Menschen in allen möglichen Grüppchen dichtgedrängt beieinander waren und ihre Musik aus Bluetooth-Boxen hörten. Ein merkwürdiger Kontrast.

Strom & Wasser spielen in den kommenden Wochen weitere LÜMMEL-Konzerte, schaut doch mal in den Tourdaten nach. Aktuell geplant: Stuttgart, Münsingen, Geislingen/Steige, Blaubeuren, Nürtingen, Aalen, Jena, Neumünster. Aber wie ichs verstehe, soll viel (spontan?) dazukommen. Oder wer einen Hof oder Strandcafé oder so hat oder vorschlagen möchte, kann sich wohl durchaus bei der Band melden -- leiser Generator zur Stromversorgung vorhanden.

Viele Grüße
Viktor
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dieser Beitrag enthält 727 Wörter


...

Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1316
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Jun 2021 14 18:36

"Lümmel": Das Liedermacher-Überlebens-Mobil - Crowdfunding (Heinz Ratz)

Beitrag von Marc

#6

Hallo Viktor,

vielen Dank für Deinen detaillierten und interessanten Bericht - fast so exklusiv wie das Konzert selbst…

Strom & Wasser und Heinz Ratz habe ich nicht auf dem Radar, aber ich würde durchaus mal hingehen, wenn der „Lümmel“ in Hannover hielte; informier mich bitte, wenn Du Hannover auf dem Tourplan entdecken solltest.

Im August stehen meine ersten Konzerte in diesem Jahr an (Dota Kehr und Klaus Hoffmann Open Air). Beide Konzerte waren als Programmpunkte größerer Kulturprogramme schnell ausverkauft. Ich befürchte, dass es Kulturprojekte wie die von Heinz Ratz auf kleinster Ebene schwer haben werden - aber auch schon vor der Pandemie schwer hatten, das liegt meiner Einschätzung nach aber nicht unbedingt an irgendwelchen Behörden. Die Menschen müssen nun mal auch wissen, dass etwas stattfindet, dafür ist Werbung auf „traditionellen“ und digitalen Wegen notwendig, die Fanbase wird auf kleiner Ebene sicher gern unterstützen (für Dota habe ich vor ein paar Jahren auch schon mal Plakate geklebt…). Kurzfristige Ankündigungen kleinerer Veranstaltungen werden es wohl immer schwer haben…

Liebe Grüße aus Hannover
Marc
Dieser Beitrag enthält 181 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Liedermacher allgemein“