Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

Du hast selber ein Lied geschrieben und willst ein ehrliches Feedback? Dann sei mutig und teile Deine Gedanken und Ideen mit uns. Wir können nicht versprechen, dass wir alles gut finden, aber wir werden uns um ein ehrliches und konstruktives Feedback bemühen.
Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Benutzeravatar
Nicky hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 578
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Themen: 45
Alter: 43
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#61

Beitrag von Nicky »

Ihr Lieben,
dank der Hilfe von Georg und Physdet habe ich (bin ja ein Techniktrottel) es jetzt tatsächlich geschafft, mein "LT Lied" zu verkleinern und auf mein Profil zu laden. Ich hoffe auch für jeden hörbar......
Danke nochmal an Gerd, meinem Mi(e)tmusiker ;-) der mich dabei auf der Gitarre begleitet hat. Ist schon erstaunlich, wie sich so ein Lied verändert, wenn man einen Gitarristen an der Seite hat, der weiß was er da tut........ :-)
Alles Liebe
Nicole
Dieser Beitrag enthält 82 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Benutzeravatar
Anne1986
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 673
Registriert: Di 16. Sep 2008, 22:52
Themen: 83
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 34
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#62

Beitrag von Anne1986 »

Liebe Nicky,
ja, das geht prima, hab dein LT-Lied gerade angehört! :wolke7: :hutzieh: :lied: Wunderschön - und gleichzeitig so traurig, weil ich dich auf dem LT auch so dermaßen vermissen werd! :cry: Ich finde, bei den ganzen schönen Liedern, die du schreibst, kannst du bald ein eigenes Album aufnehmen - das wäre doch mal ein Projekt für 2017, was?! Was mich betrifft, so hatte ich ja gleich ganz begeistert auf dieses Forums-Gemeinschafts-Projekt reagiert und wollte mitmachen. Eine eigene LT-Hymne? Bislang leider Fehlanzeige. AAABER: Es wird einen LT-Rap geben, an dem jetzt noch mit heißer Nadel gestrickt wird! Bin bereits bei Strophe 5 - und die geht an dich. Mehr will ich jetzt noch nicht verraten! Aber falls wir uns in Hamburg sehen, kriegst du eine Uraufführung! Fürs LT hoffe ich, dass Lucas samt Cajon kommt, das wäre toll mit einem Beat! Ansonsten kann man vielleicht technisch einen einstellen? Und ich hoffe, ihr nehmt's mir nicht übel, dass mein Beitrag, zumindest bezüglich des Genres, etwas das Thema verfehlt... die großen Kompositionen werden noch kommen - wenn ich denn mal besser Gitarre spielen kann!
Es grüßt in Riesen-Vorfreude
deine/eure Anne
Dieser Beitrag enthält 204 Wörter



Benutzeravatar
Carsten K
Verstorben
Verstorben
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09
Themen: 275

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#63

Beitrag von Carsten K »

Liebe Nicole,
Dein Lied ist auch für mich hörbar, hab's gerade angehört, und es klingt wunderbar! :-)
Der Inhalt klingt traurig, weil Du selbst nicht bei diesem LT dabei sein kannst... Ich hatte das ja selbst schon einige Male...
Der Text würde allerdings (größtenteils) auch zu der Vorfreude auf die LTs passen, bei denen ich dabei sein durfte...
Doch was LTs nach meinen Erfahrungen auch ausmacht: Keines ist wie das andere, das vorherige und das kommende. Und wer eines verpasst, verpasst etwas Einzigartiges, das nicht wiederholbar ist.
Ich bin gespannt, was das kommende LT alles an neuen Erfahrungen bringen wird, und ich ich bedauere alle, die (warum auch immer) nicht dabei sein können...
Liebe Grüße
Carschti
Dieser Beitrag enthält 123 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Physdet
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:40
Themen: 0

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#64

Beitrag von Physdet »


...Habe mich nun entschlossen mein LT-Lied doch nicht einzustellen.
Da der Text sehr allgemein gehalten ist, findet das Lied in meinem Programm
seinen Platz! Habe es am Samstag bei meiner "Programm Premiere" gespielt ...
Ich wünsche allen ein schönes LT !
Alles Liebe. DET
Dieser Beitrag enthält 45 Wörter



Benutzeravatar
Anne1986
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 673
Registriert: Di 16. Sep 2008, 22:52
Themen: 83
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 34
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#65

Beitrag von Anne1986 »

Danke, DET (also für die Wünsche zum LT!) ;-)! Und Glückwunsch zu deinem Konzert! Wie ist dein LT-Lied denn beim Publikum angekommen?
Herzliche Grüße,
Anne
Dieser Beitrag enthält 29 Wörter



Physdet
Beiträge: 30
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:40
Themen: 0

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#66

Beitrag von Physdet »


Hallo Anne!
Lieben Dank für dein Interesse an meiner Programm Premiere, bzw. dem Zuspruch meines LT- Songs.
Das Lied kam sehr gut an und es wurde sogar der Refrain mitgesungen...
"den Raum zu füllen Ton für Ton
mal federleicht, mal zentnerschwer
allzu oft reichen wenige Worte schon
denn fast ist immer weniger mehr..."
Grüße von der Insel Fehmarn...


Dieser Beitrag enthält 62 Wörter



Benutzeravatar
Anne1986
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 673
Registriert: Di 16. Sep 2008, 22:52
Themen: 83
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 34
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#67

Beitrag von Anne1986 »

Liebe Freunde,
hier, wie versprochen, der Text meines LT-Raps. ;-) (Manche Kommentar- Schlusszeilen hatte ich beim Vortragen ausgelassen, da ich sonst wohl aus dem Flow gekommen wäre! ;-))
Viel Freude damit - ich bin ja schon gespannt aufs Video.
LT-Rap 2016 : Dankeschön an meine Gitarristen
(by Anne Drerup)
Intro:
Dies ist ein Dankeschön an meine Gitarristen,
Ehrlich, ohne euch wär’ ein Auftritt ziemlich großer Mist, denn
Nur die Stimme allein, das bringt’s doch nicht!
Das verdient doch überhaupt kein Rampenlicht!
Na ja, okay, außer bei ‘ner A-Cappella-Band.
Doch come on - wie sollt’ ich das denn bloß allein hinkriegen?
Stell ich’s mir vor, seh ich aus aller Händ
Zur Bühne die Tomaten fliegen!
Ich hoff’ zum Lernen lasst ihr mir noch eine Frist, denn:
Dies ist ein Dankeschön an meine Gitarristen!


1.Strophe:
2009 in Schlitz war mein LT-Debüt,
Da holte SIE mich auf die Bühne ohne große Müh’!
Gleich im Duett mit solch einem Multi-Talent,
Das sich besonders mit dem Genre Pop auskennt!
Zwei klare Stimmen, die gut passen, daraus wurde schon
Nach dieser ersten Session eine Traum-Konstellation,
Und so traten wir zusammen auf, Jahr für Jahr,
Mal als Duo, mal als Trio mit “Hallelujah”.
Ein großer Schatz, dass wir uns kennenlernten, bleib so, wie du bist, denn:
Dies ist ein Dankeschön an meine Gitarristen!
Danke, Traute!
Glück dem, der gleich von Anfang an fest auf dich baute!
Einfach eine hammer Stimme - und große Musikalität!

2.Strophe:
Auch das nächste Mal wieder auf der Bühne dabei,
Kam ich um einen natürlich nicht herum: Reinhard Mey!
Anekdötchen erzählen, ja das ging noch gut,
Doch acapella einen Mey-Hit singen? Dazu braucht’s mehr Mut!
Oder eben ‘nen Experten auf dem Gebiet
Als Begleitung - er kann wirklich jedes Lied!
Heute weilt er nicht bei uns, sondern in der Provence
Und singt wahrscheinlich - wie sollt’s anders sein? - Douce France!
Doch nächstes Jahr wieder dabei, da bleiben wir doch Optimisten!
Dies ist ein Dankeschön an meine Gitarristen!
Danke, Wolfgang!
Was fingen wir Meylinge nur ohne dich an? Wahrscheinlich nix - dann hätt’ es ja noch kein LT gegeben!


3.Strophe:
Nicht nur als liederlicher Stadtführer ist er ein Hit,
Auch auf die Schweizer Bootsfahrt nahm er die Gitarre mit.
Gar kein Problem, so lang man für ein Lied die Noten hat,
Er fuchst sich blitzschnell rein, er spielt’s einfach vom Blatt!
Weswegen man als Sänger dann halt auch die Zeit hinnimmt,
Die es braucht, bis endlich des Herren Gitarre stimmt!
Als Nummerngirl einfach unschlagbar, als Begleitung ein Fels,
Unvergessen auch die Ansage: “Jetzt mit viel Schmelz!”
Letztes Jahr beim LT zählte er zu den Vermissten:
Dies ist ein Dankeschön an meine Gitarristen!
Danke, Barde! (maauuu!)
Wenn Katzen dich an ‘nem LT hindern, ist’s schade!
Drum sieh zu, dass die Viecher gesund bleiben - ja echt!

4.Strophe:
2012 in Kloster Möllenbeck ging’s richtig ab:
Insbesondere, weil er dort diesen Workshop gab!
Gegen Lampenfieber und für mehr Bühnenpräsenz,
Da ist klar, dass ich davon keine Sekunde schwänz’!
Er schenkte uns schon eine Liederhymne - wunderbar!
Ist als Geschenke-Moderator einfach unschlagbar!
Besingt die großen und die kleinen Themen dieser Welt:
Ob “Tränen an der Ampel” oder ein Sack Reis, der umfällt -
Und zählt damit zu meinen Lieblingskomponisten!
Dies ist ein Dankeschön an meine Gitarristen!
Danke, Stephan!
Bei deinem Workshop wird man seiner Nerven Chef, Mann!
Voll krass - ich schwöre! Das haut dir Grammatik weg!

5.Strophe:
Ein Jahr später wär’ aus meinem Auftritt nichts geworden,
Gäb es da nicht meine Liederschwester aus dem hohen Norden!
Nach ‘nem schönen Konzert und ‘ner halbdurchzechten Nacht,
Haben wir den nächsten Tag einfach mit Proben verbracht,
Ob ein Klaus Hoffmann- Lied wie “Komm, wir reiten den Wind”
Oder Katja Ebsteins “Sag mir, wo die Blumen sind”.
Nun bist du dieses Jahr dank neuem Job leider nicht dabei
- du fehlst mir mega, ob du wiederkommst, ist mir nicht einerlei!
Hoff’, dass du bis dahin unsere LT-Zeit nie vergisst, denn:
Dies ist ein Dankeschön an meine Gitarristen!
Danke, Nicky!
Ich weiß, Gitarre lernen ist schon ziemlich tricky!
Aber du bist der lebende Beweis, dass und wie es geht! Hut ab - großes Vorbild!


6.Strophe:
Für die LD-Fämili moch i mi gern och mol zum Debb’n,
Und nu fong I a noch aan oaf Wienerisch zu rebb’n.
So a schmäh, wann’s für mi heißt “Nu Blähbäck ob!”
Denn dos braucht’s ja net, wenn I so a Begleidung hob!
A Gaukler und a Liedermocher san die zwoa
Und so stund I net alloan, doch a Zeit ganz ohne Dext doa!
I sick’s scho, wenn mer sing’, dann geht die Sunne oaf,
Drum sing I gern mit euch und freu mi immer droaf,
Und hoffe, eure Nomen fehl’n oaf kana Listen:
Des is a Dangeschöön an meine Gidarrisden!
Dange, Heinz, dange, Peter!
Weiteren Applos für euch gibt’s a noch später!
Do bin I mir ganz sicher! Und bittschön su laut, dass mon’s bis ins Auland hört!


7.Strophe:
Besond’rer Dank gilt natürlich diesem jungen Mann,
Er fing ganz früh auf der Bühne mit ‘nem Background-Chor an,
Zu dem ich ebenfalls gehörte, doch im letzten Jahr
Holte ich ihn in die Band und das war wunderbar!
Das, was er spielt, das kann längst noch nicht jedes Kind:
Grad wenn es “uralte Lieder aus den Siebzigern” sind!
Für seine Stimme und die Freude bewund’re ich ihn,
Für seine Ausdauer und, ganz wichtig: Probendisziplin!
Damit zählt er doch klar zu den großen Solisten:
Dies ist ein Dankeschön an meine Gitarristen!
Danke, Felix!
Ich find’, ohne dich geht auf der Bühne eh nix!
Mach weiter so - ist auch gut zum “Frauen-Abschleppen”!


8.Strophe
Nach so viel Strophen dachtet ihr vielleicht, das war es schon?
Doch hier kommt noch eine letzte für den Spieler der Cajon!
Ohne ihn heute wär, hab ich auch grad nicht gesungen,
Der gesamte LT-Rap bestimmt furchtbar misslungen!
Bereits seit 2014 sorgt er hier für den Beat,
Und den braucht’s wirklich dringend für so manches Lied!
Hut ab, denn er hat einfach den Rhythmus im Blut
Vom ersten Ton an, gleich im Takt, einfach nur saugut!
Ich hoff, du trommelst noch recht lang da auf der Kisten!
Dies ein ein Riesen-Danke meinem Percussionisten!
Danke, Lucas!
Erst mit dem Beat macht’s auf der Bühne richtig Spaß!
Du bist der Hammer!


Outro:
Nun möcht ich schnell noch Dank auflisten:
Allen weiteren Solisten,
Uns’ren aktiven Choristen
Und Kabarettisten.
Und glaubt mir, wir wären verloren,
Ohne eure off’nen Ohren,
Ohne euch Moderatoren,
Technikern, Organisatoren!
Drum bin ich froh, dass ich euch alle seeeehh
Beim LT! (yeah)
PS: Ach so, hier interessierte ja auch, wie die Stücke entstanden sind! Also, ich hab kurz vor Pfingsten mit dem Aufschreiben erster Ideen angefangen, zuerst komplett waren Intro und meine Lieblingsstrophe (die in Wienerisch) - da hatte ich übrigens noch die leise Hoffnung, dass Peter kommen kann, aber dann kam die Absage, also muss der Applaus bis ins Auland gehen... ;-) Die Einfälle haben nur so gesprudelt, ich hätte vorher selbst nicht gedacht, dass ich soviel Anekdötchen in einen rapbaren Reimtext zusammenkriegen würde... Die letzten beiden Strophen wurden dann Donnerstag Vormittag, also kurz vor der Abreise zum LT, fertig.
Dieser Beitrag enthält 1286 Wörter



Benutzeravatar
Clemens
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1848
Registriert: Mo 24. Feb 2003, 23:01
Themen: 187
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Alter: 61
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#68

Beitrag von Clemens »

Liebe Anne,
:applaus: :applaus: :applaus: :anbet: :anbet: :anbet: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :hutzieh: :hutzieh: :hutzieh:
Hätte jemand mich vor dem LT gefragt.
"Was ist ein Rap ?"
Meine Antwort wäre gewesen:
"Nichts für mich."
Danke, dass Du mich nötigst eine neue Antwort zu finden. Es war und ist umwerfend. :-)
Dieser Beitrag enthält 51 Wörter


...gebt mir einen Pass, wo „Erdenbewohner“ drin steht. Einfach nur „Erdenbewohner“ ... (Dota Kehr)
Was Du verschenkst, Momo, bleibt immer Dein Eigen; was du behältst, ist für immer verloren! (Eric-Emmanuel Schmitt)

Benutzeravatar
Westwind
Administrator
Administrator
Beiträge: 642
Registriert: So 2. Okt 2011, 01:35
Themen: 62
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#69

Beitrag von Westwind »

Liebe Anne,
total übermüdet auf Arbeit angekommen, habe ich gerade erstmal Deinen Text durchge.....
- nee, eigentlich nicht gelesen - denn es ist alles noch so frisch, daß ich schon mit der ersten Zeile Lucas auf der Cajon und Deine Stimme hörte - und so habe ich innerlich mitgerappt.
Ganz große Klasse !!!
Von der Idee, vom Text, von der Umsetzung super !
Clemens' Smiley-Auswahl spricht mir aus der Seele und zitiere ich liebend gerne:
:applaus: :applaus: :applaus: :anbet: :anbet: :anbet: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :hutzieh: :hutzieh: :hutzieh:
Mit so einem spaß- und freudebringenden Ohrwurm läßt sich der Arbeitsalltag viel leichter angehen.
Danke ! :knuddel:
Herzliche Grüße
Georg (der auch schon auf das Video von dem Rap gespannt ist ;-) )
Dieser Beitrag enthält 118 Wörter


"Ja, ich hab einen Traum von einer Welt und ich träume ihn nicht mehr still:
es ist eine grenzenlose Welt, in der ich leben will."
[Konstantin Wecker]

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 798
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Themen: 41
Danksagung erhalten: 3 Mal

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#70

Beitrag von Michael »

Liebe Anne,
das ist wirklich ein sensationeller Text. Viele Anspielungen waren mir beim einmaligen Hören komplett entgangen, deshalb danke dafür.
Der Vollständigkeit halber hier auch mein "LT-Lied":
Kommt Freunde, Kumpanen
(zum Liedertreffen 2016)
Wenn die Nächte, in denen das Dunkle noch dunkler
und die Stille ohrenbetäubend wird
mich nicht schlafen lassen, überhand nehmen,
weil draußen immer mehr Schreie sind.
Wenn ich mich frage, ist das rote Licht vor dem Fenster
Morgensonne oder das Flüchtlingsheim,
dann brauche ich euch, ihr Sänger und Gaukler,
lasst mich mit meinen Fragen nicht allein.

Kommt Freunde, Kumpanen, erklärt mir die Welt,
lasst uns unsre Lieder singen,
last Freundschaft und Zuversicht und alles was zählt
in unseren Liedern erklingen.
Und wenn alles um uns verrückt wird und spinnt,
die Vernunft den Rückzug antritt,
dann seid Ihr da und ich nehm’
Eure Freundschaft ins Leben mit.
Komm, Carschti, erzähl mir davon wie es ist,
wenn eine Siegessäule auch mal weint.
Und Stony, sag mir, wie man glücklich wird,
auch wenn’s das Leben mal nicht so gut meint.
Sing davon, Clemens, wie man das schafft,
wie vertraut man auf einen Gott?
Und Helmut, gibt es dafür ein Rezept,
wie verwandelt man Wut in Spott?
Kommt Freunde, Kumpanen...

So sitzen wir hier mit zerrupften Federn
Und den Schnabel im Streit abgewetzt.
Sind wir die letzten im Rennen des Zeitgeists,
haben auf’s falsche Pferd gesetzt?
Freunde, Ihr seid mein doppelter Boden,
was immer auch ist und was war,
wenn Eure Lieder und Worte in mir weiter klingen
bis wir uns wiederseh’n übers Jahr.
Kommt Freunde Kumpanen... (2x)

Liebe Grüße, Michael
Dieser Beitrag enthält 281 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Benutzeravatar
Anne1986
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 673
Registriert: Di 16. Sep 2008, 22:52
Themen: 83
Hat sich bedankt: 1 Mal
Alter: 34
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#71

Beitrag von Anne1986 »

Lieber Michael,
danke für die :flower: und ebenfalls :hutzieh: für dein LT-Lied, das mir, von allen deinen starken Beiträgen, am allerbesten gefallen hat - und da kenne ich noch einen, was :helmut: ?!
Schön, dass du den Text hier mit uns teilst! Danke!
Lieber Clemens, lieber Georg,
freut mich RIESIG, dass euch der Rap so gut gefällt! Joa, texten klappt bei mir ganz gut. Vielleicht suche ich mir jetzt am besten noch ein paar Komponisten zur Vertonung?!? Andererseits, wenn jetzt alle, die Gitarre spielen können, nach diesem Rap jetzt mit mir singen und auftreten wollen, um auch eine Strophe zu kriegen - dann hab ich mein Ziel sowas von erreicht! ;-)
Bis hoffentlich bald und ganz liebe Grüße,
eure Anne
Dieser Beitrag enthält 124 Wörter



Benutzeravatar
Carsten K
Verstorben
Verstorben
Beiträge: 1440
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09
Themen: 275

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#72

Beitrag von Carsten K »

Liebe Anne,
Dein LT-Rap ist der Hammer! - weil er Deine LT-Erfahrungen der letzten Jahre gekonnt und humorvoll auf den Punkt bringt! Kompliment!
Lieber Michael,
Deinen Song habe ich beim LT leider nur nur mit halbem Ohr gehört, weil ich ja direkt nach Dir dran und und auf meinen eigenen Auftritt konzentriert war. Danke, dass Du den Text hier noch einmal reingestellt hast, denn er drückt ziemlich genau aus, wie ich unsere LTs selbst empfinde...
Lieber Stephan (greymagicvoice),
Dein Lied "Was bleibt" (sinngemäß) hat mich am tiefsten berührt (war ja für alle sichtbar), der richtige Song zur richtigen Zeit (für mich), aber wahrscheinlich überhaupt nicht mit der Absicht enstanden, DER LT-Song 2016 zu werden... Danke nochmal!
Dieser Beitrag enthält 123 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Benutzeravatar
stony
Liedermacher/in
Liedermacher/in
Beiträge: 56
Registriert: Do 15. Feb 2007, 13:27
Themen: 13
Alter: 61
Kontaktdaten:

Ein Forum-Gemeinschafts-Projekt

#73

Beitrag von stony »

Lieber Michael,
danke für Deinen Text!!
Gruß Thomas
Dieser Beitrag enthält 9 Wörter



Antworten

Zurück zu „Die Umsetzung der eigenen Ideen“