Der singende Baggerfahrer - zum 15. Todestag von Gerhard Gundermann

Bild
Der Liedermacher Gerhard Rüdiger Gundermann (* 21.2.1955, 21.06.1998, Spreetal) galt für viele Ostdeutsche nach der Wiedervereinigung als Sprachrohr. Seine Lieder beschäftigten sich meist mit sozialen und persönlichen Thematiken.
Antworten
Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1234
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Der singende Baggerfahrer - zum 15. Todestag von Gerhard Gundermann

#1

Beitrag von Doro1100 » So 30. Jun 2013, 16:11

Hallo Gundi-Fans!
Gerade erst entdeckt, dass es zum 15. Todestag von Gundi beim MDR einen (kurzen) Beitrag dazu gibt. Siehe unten.
Für mich ist Gundi nach wie vor einer der ganz Großen. Seine Lieder höre ich immer noch und immer wieder und haben nach wie vor große Bedeutung für mich.
Vor 15 Jahren verstarb einer der facettenreichsten Musiker
Ostdeutschlands. Mit der Band Silly schrieb er den Soundtrack für das Wendejahr 1989 und wurde zum gefeierten Texter und Liedermacher.
Wenige Jahre zuvor war an diesen erfolgreichen Weg noch nicht zu denken...

Hier geht's zum Beitrag vom MDR ---->
Der singende Baggerfahrer




Dieser Beitrag enthält 107 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Benutzeravatar
Pfeffi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:16

Der singende Baggerfahrer - zum 15. Todestag von Gerhard Gundermann

#2

Beitrag von Pfeffi » Mi 3. Jul 2013, 12:06

Zur Ergänzung: Im "FOLKER" Nr. 3/2013 gibts zum 15. Todestag Gundis einen Artikel von mir (Reinhard "Pfeffi" Ständer).
Näheres zu Gundermann, vor allem aktuelle Projekte, unter www.gundi.de (Verein Gundermanns Seilschaft e.V.)
Dieser Beitrag enthält 38 Wörter



Antworten

Zurück zu „Gundermann, Gerhard“