Jubiläums-Hoyschrecke 2016

Du bist Veranstalter oder Besucher eines Festivals und möchtest Dein Event hier vorstellen? Oder Du bist bei einer Veranstaltung gewesen und willst davon berichten? Es könnte aber auch sein, dass Du vorhast, ein Event zu besuchen und möchtest Dich mit anderen Besuchern verabreden! Dann ist dieses Forum genau der richtige Ort für Dein Thema.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Pfeffi hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:16
Themen: 0

Jubiläums-Hoyschrecke 2016

#1

Beitrag von Pfeffi »

Liebe Liederfreunde,
vom 25.-27. November 2016 findet das 20. Liederfest "Hoyschrecke" in der Kulturfabrik Hoyerswerda statt. Anlässlich des Jubiläums haben wir das Programm, ähnlich dem 10. Liederfest, geändert. Es sieht nun so aus (Kurzform):
Freitag: Wettbewerb mit 8 Teilnehmern (Bewerbungsschluss: 30.9.) mit Publikumswertung
Samstag: Vormittags Präsentation Broschüre Liederfest & Brunch, Nachmittags offene Bühne (bitte rechtzeitig per Mail anmelden), abends Konzert mit 9 Preisträgern der Jahre 2007-2015 mit Publikumswertung.
Näheres unter www.hoyschrecke.de .
Kontakt: reinhard.staender@kufa-hoyerswerda.de .
Die Bewerbungsbedingungen entsprechen denen der letzten Jahre.
Gern könnt Ihr auch ohne Bewerbung als Gast anreisen, aber bitte per Mail/Tel. anmelden.
Dieser Beitrag enthält 112 Wörter



Benutzeravatar
Pfeffi hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:16
Themen: 0

Jubiläums-Hoyschrecke 2016

#2

Beitrag von Pfeffi »

Wir haben den Bewerbungsschluss verlängert, er ist jetzt am 8.10.2016. Grund: Die Vor-Jury trifft sich aus Termingründen erst eine Woche später. Also, wer sich noch für den Wettbewerb bewerben möchte, kann dies gern tun.
Dieser Beitrag enthält 42 Wörter



Benutzeravatar
Pfeffi hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:16
Themen: 0

Jubiläums-Hoyschrecke 2016

#3

Beitrag von Pfeffi »

Auf www.hoyschrecke.de stehen jetzt nähere Infos zu den Teilnehmern beider Abendveranstaltungen. Und noch ein Tipp: Auf der Offenen Bühne (26.11., 14 Uhr) sind noch ein paar freie Plätze!
Dieser Beitrag enthält 34 Wörter



Antworten

Zurück zu „Festivals und Bardentreffen“