Hoyschrecke 2020

Du bist Veranstalter oder Besucher eines Festivals und möchtest Dein Event hier vorstellen? Oder Du bist bei einer Veranstaltung gewesen und willst davon berichten? Es könnte aber auch sein, dass Du vorhast, ein Event zu besuchen und möchtest Dich mit anderen Besuchern verabreden! Dann ist dieses Forum genau der richtige Ort für Dein Thema.

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
Benutzeravatar
Skywise hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1684
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Nov 2020 23 08:51

Hoyschrecke 2020

Beitrag von Skywise

#1

Nachdem die Veranstalter der Hoyschrecke das 24. Liederfest, das eigentlich am kommenden Freitag/Samstag stattfinden sollte, coronabedingt :hammer: absagen wollten, wurde im Hintergrund einiges zum Rotieren gebracht, um zum einen die Künstler nicht einer weiteren Plattform zu berauben (#AlarmstufeRot) und zum anderen ein paar Experimente zu starten. Das Ergebnis wurde angekündigt:
HOYSCHRECKE 2020 – Die Online Variante!

Eigentlich sollte Ende November in der Kulturfabrik das 24. Liederfest „Hoyschrecke 2020“ stattfinden. Das Virus und die aktuellen Corona-Bestimmungen verhinderten das.
Aber nicht mit uns. Wir haben uns kurzfristig entschlossen dem Virus, welcher bekanntlich nicht von „Hoyschrecken“ übertragen wird, Stand zu halten und das Liederfest zumindest mit offener Bühne und dem Wettbewerb online im World Wide Web auszustrahlen.
Dafür haben wir mit der Kulturstiftung Sachsen einen zusätzlichen Förderer und mit dem Radiosender Freies BürgerRadio Slubfurt e.V. (Frankfurt/Oder) einen weiteren Partner gewonnen. Dafür vielen Dank!

Nur der geplante Workshop und das Café-Konzert mit Manfred Maurenbrecher müssen leider ausfallen, bzw. werden 2021 nachgeholt

Offene Bühne
Das Online-Konzept sieht vor das der Radiosender Freies BürgerRadio Slubfurt e.V. (Frankfurt/Oder) die offene Bühne im Vorfeld produziert und diese terrestrisch und im Internet am 27.11., ab 20 Uhr ausstrahlt. Wir verlinken natürlich auf unseren Kanälen diese Sendung. Eine Publikumswertung wird auch möglich sein (der Link wird am 27.11. bekannt gegeben und am Abend freigeschalten). Der Gewinner wird dann im Jahr 2021 zu einem Preisträgerkonzert in die Kufa nach Hoyerswerda eingeladen. http://www.radio.slubfurt.net/

Wettbewerb
Die acht Beiträge, der von einer Vorjury Anfang Oktober ausgewählten Wettbewerbsteilnehmer für das Samstagabend-Wettbewerbskonzert werden in der Kulturfabrik unter Beachtung der Corona-Auflagen aufgenommen. Dafür hatten sich aus 37 Bewerbern folgende Künstler qualifiziert: Josef Hien (München), Miro (Dresden), Johannes Molz (Regensburg), Die Nowak (Sinzing/Bayern), Masha Potempa (Leipzig), Elena Seeger (Stuttgart) und Doc Fritz (Jena).
Marlene Colle (Berlin) musste sich leider in Quarantäne begeben, wir wünschen ihr nur das Beste. Als „Nachrückerin“ gesellt sich nun Paula Linke aus Leipzig in das illustre Wettbewerbsfeld.

Die Produktion der Kulturfabrik Medienwerkstatt wird am 28.11. ab 20 Uhr live auf diversen Youtube und Facebook –Kanälen ausgestrahlt, u.a. auch Hoyte24.de, Freies BürgerRadio Slubfurt e.V. oder augusto sachsen.de. Auch hier kann der Zuhörer über einen Link mitwerten. Wie das genau geht, wird zeitnah hier zu lesen sein.
Die Fachjury, u.a. bestehend aus dem Singer/Songwriter Manfred Maurenbrecher und Petra Schwarz (Liederbestenliste), und Vertretern der 4 Mitveranstalter (Profolk e.V., Gundermanns Seilschaft, Hoyerswerdaer Tageblatt, Kulturfabrik e.V.) bestimmen ihren Preisträger über eine Online-Konferenz.
Die beiden Gewinner (Jury,- und Publikumspreis) erhalten eine Einladung zu einem Preisträgerkonzert im Jahr 2021, wo dann die Übergabe der metallenen Hoyschrecken erfolgt. Dank der Ostsächsischen Sparkasse Dresden können die Preise auch in diesem Jahr wieder mit einem Preisgeld dotiert werden.
Wir freuen uns auf die Online-Variante und sind gespannt, wie diese von euch angenommen wird.
Probieren wir's einfach mal aus.
Der Abend der Offenen Bühne am Freitag, der am 27. November via Webradio (oder, falls in Senderreichweite, auch über UKW) stattfindet, verspricht jedenfalls ziemlich viel Buntes, zumindest nach dem, was mir bereits als Wettbewerbsbeiträge bekannt ist. Wir werden sehen, was draus wird.

Auf der Facebook-*ausspuck*-Seite der Hoyschrecke befinden sich bereits einige Bilder von den Aufnahme-Sessions der Beiträge, die am 28. November ins Rennen gehen, nebst dazugehörigen Informationen zu den Beteiligten. Auf der Seite der Hoyschrecke selbst wird man ebenfalls auf dem Laufenden gehalten, wenn auch nicht so bunt.

Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 610 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1247
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Nov 2020 28 17:43

Hoyschrecke 2020

Beitrag von Doro1100

#2

Hallo ihr Lieben,

wer die Sendung gestern verpasst hat kann sie hier nachhören:
Hoyschrecke Offene Bühne vom 27.11.20
Moderation: Skywise :blabla:

Es waren sehr viele starke Interpreten dabei, die mir bis dato alle nicht bekannt waren*. Abstimmen konnte man lediglich in einem kurzen Zeitfenster nach der Sendung. Es lohnt sich mal reinzuhören! War ein kurzweiliger Abend, auch im Chatn, der zeitgleich angeboten wurde. :pc:

Ich find es wurde eine gute Alternative gefunden, da das übliche Live-Konzert mit Zuschauern aus bekannten Gründen nicht möglich war.

Gruß Doro

*Korrektur = Johan Meijer kannte ich natürlich schon vorher!!! :-)
Dieser Beitrag enthält 101 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Festivals und Bardentreffen“