Wer sagt eigentlich ...

Der Musikmarkt in Deutschland ist im Wandel und das hat Auswirkungen auf alle Künstler/innen in allen Bereichen.
Diskutiere mit uns über die richtigen Wege und falsche Entwicklungen. Was sollte sich ändern, was darf sich nicht ändern? Welche Rolle spielen wir Konsumenten? Was kann die Politik tun?

Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
Antworten
Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1597
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52

Wer sagt eigentlich ...

#1

Beitrag von Skywise » Mo 20. Feb 2017, 18:12

..., daß ein ESC-Lied nicht auch mal gesellschaftskritisch sein darf?

Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 12 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1225
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Kontaktdaten:

Wer sagt eigentlich ...

#2

Beitrag von Doro1100 » Mo 20. Feb 2017, 20:48

Rein musikalisch finde ich das uninteressant...da hätte ich schnell weiter geklickt. Auf den ersten "Blick" eher die übliche La-La. Der Text ist aber tatsächlich außergewöhnlich für den ESC.
Ob das dann tatsächlich der Jury + den Zuschauern auffällt (zumal in italienischer Sprache) und gefällt, bezweifele ich. Erfahrungsgemäß wird auf kluge Inhalte bei dieser Veranstaltung ja eher weniger Wert gelegt. ;-)
Dieser Beitrag enthält 68 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Benutzeravatar
Carsten K
Beiträge: 1418
Registriert: Do 17. Jul 2003, 18:09

Wer sagt eigentlich ...

#3

Beitrag von Carsten K » Mo 20. Feb 2017, 21:46

Der Text ist sicherlich nicht schlecht, und wenn Italien den ESC 2017 gewinnen sollte, würde ich sicherlich nicht damit hadern... Aber mir persönlich sind solche Wettbewerbe wie der ESC (so sehr sie den "Musikmarkt allgemein" auch immer prägen mögen) doch eher suspekt, und dieser Song (wäre er auf deutsch und ich in der entsprechenden Jury) würde es wohl trotzdem nicht in die "Liederbestenliste" schaffen, die mir persönlich ebenfalls suspekt ist, obwohl da immerhin Lieder vorkommen, die mir persönlich besser gefallen...
Dieser Beitrag enthält 88 Wörter


"Wenn man als junger Mensch aussah wie ein Hippie und sich einigermaßen treu geblieben ist, sieht man als alter Sack halt aus wie ein Penner und nicht wie Joschka Fischer."
Harry Rowohlt (1945-2015)

Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 1986
Registriert: Fr 28. Dez 2007, 10:11
Alter: 67
Kontaktdaten:

Wer sagt eigentlich ...

#4

Beitrag von Helmut » Mo 20. Feb 2017, 22:35

Mit diesen unzusammenhängenden Plattitüden kann ich auch nichts anfangen.
Dieser Beitrag enthält 11 Wörter


Nicht vergessen: Das Liedertreffen hängt am Liedermacher-Forum.

Antworten