Au père éternel (für Georges Brassens)

Bild
Franz Josef Degenhardt (* 3. Dezember 1931 in Schwelm, Provinz Westfalen; † 14. November 2011 in Quickborn, Schleswig-Holstein), auch genannt „Karratsch“, war ein deutscher Liedermacher, Schriftsteller sowie promovierter Jurist und Rechtsanwalt...Franz Josef Degenhardt wohnte in Quickborn, Kreis Pinneberg. Dort starb er am 14. November 2011 im Kreise seiner Familie.

Quelle: Wikipedia mit Stand vom 03.06.2018 | Das Foto zeigt den Künstler 1987 ©by Wikipedia
Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
Benutzeravatar
Rex2005 hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1404
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00
Danksagung erhalten: 6 Mal
Sep 2008 03 21:22

Au père éternel (für Georges Brassens)

Beitrag von Rex2005

#1

Hallo
ich wurde gebeten, die französischen Textstellen aus dem Lied von Degenhardt zu übersetzen. Dabei habe ich festgestellt, das eine reine Übersetzung kaum etwas bringt, denn dies sind "Links" zu Brassens Chansons. Also werde ich versuchen einige Textstellen mit entsprechenden Brassens-Liedern zu deuten, zu anderen muss ich Vermutungen anstellen und zu einigen sind Übersetzungen beigefügt. Der Brassens-Kenner Dany würde es locker aus dem Ärmel schütteln .... aber er scheint immer noch auf der chasse aux papillons (Schmetterlingsjagd - auch von Brassens) zu sein :flöt:
hier zum Text "Au père èternel" von Degenhardt
Der Titel
Au père éternel (für George Brassens) übersetzt: zum ewigen Vater = Zeile aus
Chanson pour l´Auvergnat und hier eine Übersetzung
1. Strophe:
"Komm, sing uns, wie's war, wie der Tod zu dir kam,
den du dir vom Leibe gesungen hast" - hier vermute ich einen Verweis auf das Lied Supplique pour être enterré sur une plage de Sète - Bittgesuch, um am Strand von Sète begraben zu werden
"Ist es nun wirklich der spaßige Gast?
Freund oder Narr oder Majestät? - ich kann zur Zeit nur mit dem Bezug von Majestät auf "Le cauchemar" - Der Albtraum dienen.
"wie bei der Dürren und Archibald?" - die Dürre hab ich noch nicht entdeckt aber den Oncle Archibald, dazu eine kurze Inhaltsangabe
"vermischt mit dem Blut einer Krähe"- eventuell Hinweis auf Marquis
"la chaude liqueur de la treille? " - übersetzt: der warme Traubenlikör
Le Vin - Der Wein
2. Strophe
"nicht auf die cimetiéres marins
sondern auf den für die Armen der Stadt"
= Seemannsfriedhöfe ( muss ich mich schlau machen, warum die so genannt werden)
Brassens Grab mehr unter wiki
"vielleicht, weil der fossoyeur ein copain" =
war und deine Katzen gefüttert hat.
Le fossoyer - der Totengräber und Les copains d´abord - die früheren Kumpel
die Katzen gehören zur Brave Margot - brave Margot und hier eine
Übersetzung
"Und gab keine funéraille d' antan,"
Funérailles d´antan - Begräbnisse von einst
"Und im Lachen der Chrysanthemen" La Marguerite - Die Margerite
-------- Pause --------
Dieser Beitrag enthält 350 Wörter



Benutzer 63 gelöscht
Sep 2008 03 21:53

Au père éternel (für Georges Brassens)

Beitrag von Benutzer 63 gelöscht

#2

Boah, das hat mich ja schon lange interessiert, was das alles bedeutet und worauf er alles anspielt. Auch wenn es manchmal romantischer ist, alles im Dunkeln zu lassen ;)
Tolle Arbeit, danke!
Also bevor ich es genauer angucke, es heißt bei Degenhardt "Knistern der Chrysanthemen", der Text ist da falsch abgetippt (jedenfalls gemessen an der Version die ich habe).
Jürgen
Dieser Beitrag enthält 61 Wörter



Benutzeravatar
Rex2005 hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1404
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00
Danksagung erhalten: 6 Mal
Sep 2008 03 23:03

Au père éternel (für Georges Brassens)

Beitrag von Rex2005

#3

weiter geht´s
3. Strophe
"Sie werden nicht kommen an deine Gruft,
der Pfaffe, der General, der Patron,
der Pfaffe =>La Messe au pendu - aufgehängte Messe (?)
der General Le géneral dort debout - Der General schläft stehend
der Patron - Le gorille - der Gorilla , hier eine Übersetzung
"weil du hast sie gehaßt so wie jeden Schuft,
auch den, der nur zuschaut auf seinem Balkon"
das müsste sich auf Le Pornograph - beziehen
"die Alte vom Walde, die Reisig schleppt" - aus "Le gorille" ?
pauvre Martin = Armer Martin
"der Dieb auf seiner Flucht vor dem flic " = Bulle, Polizist
möglicherweise La file indienne - Das indische Garn (bin mir bei der Übersetzung des Titels nicht sicher, kenne den Text nicht)
"und die Nutte am Friedhof zum kurzen Fick" - aus Tonton Nestor (s.u.)
tes parties genitales - übersetz ich nicht :-)
Les trompettes de la renommée - Trompeten des guten Rufes , eine Übersetzung

4. Strophe
„Wir anderen feiern in deinem bistro“, Le bistrot
“wo der alte Léon das Akkordeon spielt „ Le vieux Léon – Der alte Leon - Leo Ferré dürfte gemeint sein
“und tonton Nestor ihr die Bluse aufhält“. - Tonton Nestor - Onkel Nestor
„la femme d' Hector, Nini und Nana,“ La femme d´Hector – Die Frau von Hector , Nini und Nana haben sich noch nicht vorgestellt 
„und die zwei Onkel umarmen sich fest“ Les deux oncles – Die zwei Onkel
Ein paar Textstellen kann man sicher noch zuordnen, aber ich kenne ja noch längst und lange nicht alles von Brassens.

Auf jeden Fall ein klasse Text von Degenhardt – Chapeau!
Dieser Beitrag enthält 259 Wörter



Gast
Sep 2008 05 14:15

Au père éternel (für Georges Brassens)

Beitrag von Gast

#4

Liebe Siegrun,
dank dir für deine archäologischen Arbeiten - da wünscht man sich doch insgeheim, das Brassens-Werk besser zu kennen ;-)
In diesem Zusammenhang möchte ich nochmal Werbung betreiben für Degenhardts CD "Junge Paare auf Bänken" - der Platte mit seinen, wie ich finde, genialen Brassens-Übertragungen/Nachdichtungen.
Das tolle daran ist, dass man nicht notwendigerweise Experte sein muss, um die deutschen Übertragungen genießen zu können - auch ohne Kenntnisse der französischen Originale kommen sie in ihrer atmosphärischen Dichte klasse rüber, was wiederum für Degenhardts Können spricht.
Momentan gibt's die CD scheinbar hier am günstigsten:
https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/hnum/6261995?rk=home&rsk=hitlist&page=2
Liebe Grüße
*Dirk*
Dieser Beitrag enthält 126 Wörter



Benutzeravatar
Reino
Beiträge: 598
Registriert: Fr 27. Jan 2006, 06:25
Danksagung erhalten: 2 Mal
Sep 2008 05 14:30

Au père éternel (für Georges Brassens)

Beitrag von Reino

#5


Rex2005 schrieb:
La Messe au pendu - aufgehängte Messe (?)
Die Messe für den Gehenkten
Dieser Beitrag enthält 15 Wörter



Benutzeravatar
Rex2005 hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1404
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00
Danksagung erhalten: 6 Mal
Sep 2008 05 21:32

Au père éternel (für Georges Brassens)

Beitrag von Rex2005

#6

Hallo
immerhin hat´s der Jürgen nun geschafft, dass ich mich etwas intensiver mit Degenhardt befassen werde. Vor Jahren - also vor vielen Jahren - fiel er mir bei den Fernsehsendungen vom "Festivals des politischen Liedes" ins Auge. Aber mehr als das eine oder andere Lied gehört, hab ich bisher nicht.
Eventuell meint der Degenhardt mir der Nana im Text - die Nana Mouskuri, mit der Brassens auch im Duett gesungen hat? Nur wer ist dann die Nini? :gruebel:
Brassens und Mouskouri

Reino schrieb:Die Messe für den Gehenkten
Merci! das kommt wohl eher hin!
LG
Rex2005
Dieser Beitrag enthält 97 Wörter



Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Degenhardt, Franz Josef“