Appell gegen Angriffe auf Flüchtlinge

*DER SINN DER POLITIK IST FREIHEIT
Das Leben ist immer ein Leben mit anderen. Der Mensch ist ein „zoon politikon“, ein „staatsentwickelndes Tier“, wie Aristoteles formulierte. Er bedarf zu seiner Vervollkommnung der Gemeinschaft mit anderen Menschen. Die Frage ist nicht, wie uns heute im Zeitalter des begrenzungslosen Individualismus (und Egoismus) eingehämmert wird: Wie soll ich leben? Sondern: Wie sollen wir leben? - und darüber kann in diesem Forum diskutiert werden!

*Quelle: Webseite Akademischer Verein Kyffhäuser e.V. | Foto © by Pixabay.com
Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
Benutzeravatar
Rex2005 hat dieses Thema gestartet
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1404
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 22:00
Danksagung erhalten: 6 Mal
Sep 2015 03 22:17

Appell gegen Angriffe auf Flüchtlinge

Beitrag von Rex2005

#1

aus dem Berliner Kurier
Ärzte, Tote Hosen, Deichkind - Appell gegen Angriffe auf Flüchtlinge
20 bekannte deutsche Bands unterstützen einen Aufruf gegen rechtsextreme Angriffe auf Flüchtlinge. Initiiert wurde der Appell von den Organisationen „Pro Asyl“ und „Kein Bock auf Nazis“. Sie fordern mehr Schutz für die Asylbewerber, weil die Bedrohung durch rechtsextreme Gewalttäter immer gefährlicher werde. Unterzeichnet wurde der Aufruf unter anderem von den Ärzten, den Toten Hosen, Sportfreunde Stiller, Tocotronic, Beatsteaks, Deichkind, Jan Delay und weiteren Musikern. Am Freitag wollen die beiden Initiatoren zusammen mit Breiti von den Toten Hosen das Papier im Traditionsclub SO 36 in Berlin-Kreuzberg vorstellen. Ob einige dieser Bands auch bei dem großen Solidaritätskonzert für Flüchtlinge am 4. Oktober in Berlin auftreten, ist noch nicht bekannt. Das Konzert soll einen Tag nach den Feiern zum 25. Jahrestag der deutschen Einheit vor dem Reichstagsgebäude stattfinden. Geplant sind Auftritte zahlreicher Musiker, die sich schon in der Vergangenheit gegen Fremdenfeindlichkeit engagiert haben, wie Herbert Grönemeyer, Peter Maffay und Udo Lindenberg.
Dieser Beitrag enthält 174 Wörter



Benutzeravatar
Skywise
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1684
Registriert: Di 28. Okt 2003, 23:52
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Sep 2015 10 17:25

Appell gegen Angriffe auf Flüchtlinge

Beitrag von Skywise

#2

Für "Pro Asyl" und die Organisation "Kein Mensch ist illegal" macht sich ab dem 23. Oktober eine Doppel-CD des Labels Unter Schafen auf den Weg. Unter dem Titel "Kein Mensch ist illegal" musizieren Künstler mit unterschiedlichen musikalischen Schwerpunkten. Ob Hip Hop, Rock, Pop - hier ist einiges vertreten, und wenn man sich auch wahrscheinlich nicht mit dem vollständigen Sampler anfreunden kann, bietet er doch zumindest die Möglichkeit, ein weiteres Zeichen zu setzen - und vielleicht auch einige Musiker für sich zu entdecken.
Neben Musikern wie Farin Urlaub, Ton Steine Scherben, Herbert Grönemeyer, Tocotronic, Die Goldenen Zitronen finden sich Beiträge von AnnenMayKantereit, Niels Frevert, Thees Uhlmann, Der Ringer, Love A, Marcus Wiebusch, Gloria (Band von Klaas Heufer-Umlauf), Casper und Trümmer.
Gruß
Skywise
Dieser Beitrag enthält 129 Wörter


"Ist wirklich wahr - ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n ..."
Herman van Veen - "Die Clowns"

Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Das politische Forum“