R.I.P. Polo Hofer

Chanson (frz. Lied) bezeichnet im deutschen Sprachraum ein im französischen Kulturkreis verwurzeltes, liedhaftes musikalisches Genre, das durch einen Sänger oder eine Sängerin sowie instrumentale Begleitung gekennzeichnet ist. Ab dem 19. Jahrhundert als klar konturierte, „typisch“ französische Variante der internationalen Popkultur präsent, diffundierte das Chanson in den vergangenen Jahrzehnten immer stärker in Richtung Pop, Rock sowie andere zeitgenössische Stile aus.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 01.06.2018 | Foto ©by Pixabay.com

Moderator: fille

Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
Benutzeravatar
Michael hat dieses Thema gestartet
Beiträge: 844
Registriert: Mi 5. Mär 2003, 19:50
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Jul 2017 25 14:07

R.I.P. Polo Hofer

Beitrag von Michael

#1

Hallo,
ich bin kein Experte für die Schweizer Musikszene, deshalb kann ich die Bedeutung, die Polo Hofer für die Schweizer Pop-/ Rock- und Liedermacherszene hat nur erahnen, aber meiner Ahnung nach muss sie immens sein. Jetzt ist Polo Hofer, der mit verschiedenen Bands vier Jahrzehnte lang immer wieder große Erfolge feierte, gestorben. Er war einer von denen, die gezeigt haben, dass man auch in Mundart ordentliche Rockmusik machen kann.
Sein Lied Alperose wurde in einer Fernsehshow zum größten Schweizer Hit aller Zeiten gewählt und sein Einfluss auf den Nachwuchs ist nicht zu übersehen: Hier eine Version seines auch in Deutschland bekannt gewordenen Liedes "Kiosk" von der großartigen Stefanie Heinzmann
Michael
Dieser Beitrag enthält 116 Wörter


Und vielleicht gibt es morgen ja schon den Crash,
dass die Kurse und Masken fallen.
Also laßt uns freuen und träumen davon,
wie die Racheposaunen erschallen.
Franz Josef Degenhardt

Benutzeravatar
Marc
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 1329
Registriert: Do 6. Mär 2003, 13:50
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Jul 2017 25 16:52

R.I.P. Polo Hofer

Beitrag von Marc

#2

Hallo zusammen,
ich bin durch einen Beitrag von Stephan Sulke auf Facebook auf den Tod Hofers, dessen Werk ich nicht kenne, aufmerksam gemacht worden. Sulke schreibt:

Polo Hofer, noch einer, der abgehauen ist.
In Deutschland kennt ihn kein Mensch, aber in der deutschen Schweiz jeder. Er war so eine Art Berner Niedecken. Ich hab oft im selben Studio in Bern aufgenommen, wie er. Wir sangen mal bei Bern - in der Mühle Hunziken - gemeinsam. Er total - ich ein bisschen - betrunken. Er schrieb 200 berndeutsche Lieder, fast alle erfolgreich, ich schrieb ein gutes Dutzend auf Berndeutsch, davon drei erfolgreich, die andern nicht mal veröffentlicht.
Das ist Schnee von seinerzeit. Aber anderer Schnee ist geblieben: mein Song "dusse schneits" (draussen schneits), den nahm er vor einigen Jahren auf - ohne mich zu fragen, ohne mir was zu sagen - und führte mich so als Autor nochmals hoch hinaus in die Schweizer Hitparade.
Ok, Polo, sing drüben weiter - auch meinen Song. Und ich widme Dir hier die Originalversion, kannst Du Dich erinnern? War in der Mühle Hunziken, bei Bern. Du's wird langsam einsam hier, und irgendwann zuckel ich Dir hinterher...
Link zum Video bei YouTube:

Du hast die Anzeige für externe Medien nicht aktiviert, deshalb kann das in den Beitrag eingebettete YouTube Video im Moment nicht angezeigt werden. Erlaube uns, ein Cookie von YouTube zu setzen, um das Video hier anzuschauen. Du kannst die Erlaubnis für Cookies von YouTube jederzeit wieder entziehen!

Was es mit den Cookies auf sich hat, welche wir verwenden und warum wir überhaupt Cookies setzen, erklären wir in unserer Datenschutzerklärung

Bei diesem Video handelt es sich um einen externen Inhalt. Der Betreiber des Forums ist nicht verantwortlich für den Inhalt dieses Videos. Wenn das Video nicht angezeigt wird, kann es direkt bei YouTube geschaut werden - Videolink


Stephan Sulke auf Facebook, 24. Juli 2017

Lieben Gruß!
Marc
PS: Nebenbei bemerkt: Sulke hat kürzlich ein neues Album heraus gebracht: "Liebe ist nichts für Anfänger", einzelne Musik-Videos sind bei YouTube zu finden.
Dieser Beitrag enthält 350 Wörter


So vergeht Jahr um Jahr
und es ist mir längst klar,
dass nichts bleibt,
dass nichts bleibt,
wie es war.

Hannes Wader

Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „Chansonniers / Singer / Songwriter / Cantautori allgemein“