Aus der ARTE Mediathek: "Joan Baez - Fare Thee Well" Tour 2018

Sie ist DIE Ikone der Singer/Songwriter Szene der vergangenen 60 Jahre und nimmt hier "Abschied"...

Chanson (frz. Lied) bezeichnet im deutschen Sprachraum ein im französischen Kulturkreis verwurzeltes, liedhaftes musikalisches Genre, das durch einen Sänger oder eine Sängerin sowie instrumentale Begleitung gekennzeichnet ist. Ab dem 19. Jahrhundert als klar konturierte, „typisch“ französische Variante der internationalen Popkultur präsent, diffundierte das Chanson in den vergangenen Jahrzehnten immer stärker in Richtung Pop, Rock sowie andere zeitgenössische Stile aus.
Quelle: Wikipedia mit Stand vom 01.06.2018 | Foto ©by Pixabay.com

Moderator: fille

Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
Benutzeravatar
migoe hat dieses Thema gestartet
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 2332
Registriert: Sa 1. Feb 2003, 13:00
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Alter: 47
Kontaktdaten:
Mai 2022 07 21:20

Aus der ARTE Mediathek: "Joan Baez - Fare Thee Well" Tour 2018

Beitrag von migoe

#1

Joan Baez hat erfolgreiche und vielbeachtete Alben veröffentlicht, mit denen sie 10 Konzerte wie dieses hintereinander bestreiten könnte und die Menschen wären begeistert. Doch sie hat sich dazu entschieden, bei dieser Abschiedtournee den größten Teil der Lieder aus dem Repertoire von Freunden und anderen Singer/Songwriter zu spielen. Doch Joan Baez bringt diese Songs nicht als "Cover", sondern sie macht sie zu Ihren eigenen Songs und präsentiert sie in einer Art und Weise, die einzigartig ist und so wundervoll, wie es wohl sonst niemand machen kann.

Bemerkenswert ist, dass sie die (meisten) Zwischentexte in der französischen Landessprache spricht. Da steht diese kleine Frau (fast) ganz alleine auf dieser großen Bühne nur "bewaffnet" mit ihrer Gitarre und dieser warmen und angenehmen Stimme und Menschen hören ihr einfach nur zu und sind fasziniert.

Übrigens war Joan Baez 77 Jahre alt, als sie dieses Konzert spielte!
Joan Baez - Fare Thee Well Abschiedstour - Live @ Pariser Olympia 13.6.2018

Aus der Infobox unter dem Video bei YouTube
JOAN BAEZ gab auf ihrer „FARE THEE WELL“-Abschiedstournee im Juni 2018 auch zehn (ausverkaufte) Konzerte im Pariser Olympia. Gemeinsam mit ihren Fans lässt die Folk-Ikone sechs Jahrzehnte Musik Revue passieren. Ein einzigartiger, emotionsgeladener Abend.
Für Joan Baez gehören Musik und gesellschaftliches Engagement zusammen. Die Sängerin zählt zu den herausragenden Figuren der Gegenkultur: Sie hat in Woodstock gesungen, ihre Stimme gegen den Vietnam-Krieg erhoben, an der Seite von Martin Luther King demonstriert und immer wieder Diktaturen auf der ganzen Welt angeprangert. Anliegen, für die sich die Amerikanerin heute genauso leidenschaftlich einsetzt wie in der 60er Jahren.

Anfang 2018 brachte Joan Baez zur großen Freude ihrer Fans ein neues Album heraus: „WHISTLE DOWN THE WIND“. Zehn Jahre zuvor hatte sie auf „Day After Tomorrow“ Songs von Tom Waits, Mary Chapin Carpenter, Josh Ritter und anderen eingespielt. Im Olympia stehen ihre neuen Lieder sowie ihre bekannten Hits und Kompositionen von Bob Dylan auf dem Programm. Neues, Altes und Coverversionen – was will man mehr bei einer Abschiedstournee? GOOD-BYE, JOAN!

---------------------------------------
SETLISTE des Konzertes
---------------------------------------

(01) DON'T THINK TWICE (Bob Dylan)
(02) GOD IS GOD (Stephen F. Earle)
(03) FAREWELL ANGELINA (Bob Dylan)
(04) WHISTLE DOWN THE WIND (Tom Waits - Kathleen Brennan)
(05) SILVER BLADE (Josh Ritter)
(06) IT'S ALL OVER NOW BABY BLUE (Bob Dylan)
(07) DEPORTEE (Woody Guthrie - Martin Hoffman)
(08) L'AUVERGNAT (Georges Brassens)
(09) DIAMONDS AND RUST (Joan Baez)
(10) ME AND BOBBY MC GEE (Kris Kristofferson - Fred Foster)
(11) THE TIMES THEY ARE A CHANGIN' (Bob Dylan)
(12) THE PRESIDENT SANG AMAZING GRACE (Zoe Mulford)
(13) JOE HILL (Robinson Earl - Hayes Alfred)
(14) SEVEN CURSES (Bob Dylan)
(15) THE HOUSE OF THE RISING SUN (Woody Guthrie - Traditionnel)
(16) DARLIN' COREY (Traditionnel)
(17) GRACIAS A LA VIDA (Violeta Parra)
(18) IMAGINE (John Lennon)
(19) THE BOXER (Paul Simon)
(20) HERE'S TO YOU (Joan Baez - Ennio Morricone)

Eine besondere Freunde hat sie den Besuchern des Konzert sicher mit ihrer Interpretation von l'Auvergnat des französischen Nationalbarden Georges Brassens gemacht. Ich persönlich freue mich über die schöne Übertragung dieses Textes ins Deutsche auf der Webseite Französische Chansontexte auf deutsch

Mir machte sie eine Freude mit ihrem Lied Diamonds an Rust welches sie vor langer Zeit direkt an Bob Dylan adressiert hat und bei dem sie den Text jeweils aktuell hält, denn 2018 war es 50 Jahre her, dass sie sich zurückerinnert, was sie sich an diesen Abend - an den sie sich im Lied zurückerinnert - gegenseitig geschenkt haben (Spoiler: sie hat ihm Manschetten geschenkt und er hat ihr "irgendwas" geschenkt ;-) ). Auch wie sie professionell darüber hinweggeht, als sie sich mitten im Lied verspielt bzw. aus dem Tritt kommt...

Das 90 Minuten Konzert beendete Joan Baez mit ihrem Lied Here's to you, dessen Geschichtemich zutiefst betroffen macht...harter Tobak und heute immer noch so aktuell wie 1927!

Zuletzt hat mich der Song The President sang Amazin Grace sehr gewegt weil dieses Ereignis, von dem sie in dem Lied berichtet, schon längst wieder aus unserem Gedächtnis verschwunden ist...und zum Zeitpunkt des Konzert der amerikanische Präsident mittlerweile Donald Trump hiess und es zu diesem Zeitpunkt unvorstellbar geworden war, dass es jemals wieder einen so empathischen und den Menschen zugewandten Präsident geben würde...
Übrigens...ein Rätsel!Wer ganz genau hinschaut, bemerkt vielleicht auch, dass Joan Baez und die kleine Liedermacherin mit Herz eine bestimmte Sache gemeinsam haben, die sie auf der Bühne machen...*

Na, wer kann dieses kleine Rätsel lösen :weisswas:

* Außer Gitarre spielen und singen natürlich!
Dieser Beitrag enthält 772 Wörter


Liebe Grüße aus Rothenburg
migoe | www.liedermacher-forum.de | 2003-2021
...
Alles ist vorstellbar! Leider.

Schlagworte:

Benutzeravatar
Nicky
Beiträge: 619
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 11:46
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Alter: 45
Kontaktdaten:
Mai 2022 09 21:04

Aus der ARTE Mediathek: "Joan Baez - Fare Thee Well" Tour 2018

Beitrag von Nicky

#2

Lieber migoe,

ich hatte damals das große Vergnügen bei der Abschiedstour in Berlin in der Zitadelle dabei sein zu dürfen. Es war damals ein unglaublich gutes Konzert, das mir den Abschied ganz schön schwer gemacht hat, wo ich Joan Baez doch schon seit Jahrzehnten bewundere.

Ich hatte vorher schon andere Konzerte mit ihr gesehen (unfassbar gut damals im Hamburger Stadtpark im strömenden Regen) aber diese Abschiedstour hat mich sehr berührt. Diese starke, kämpferische Frau die schon soviel erlebt hat, noch einmal mit der Gitarre auf der Bühne zu sehen und zu bemerken, dass die Stimme sich zwar verändert hat (nicht zum schlechteren wie ich finde) aber Joan Baez selber rein äußerlich einfach nicht altert. Und immer noch die Zuhörer in ihren Bann zieht.

Schön war´s.

Ich hoffe, das die Sendung sich etwas länger im Netz hält, als der Brel Beitrag und werde es mich sicherlich dann nochmal ansehen und in Erinnerungen schwelgen. :-)

Liebe Grüße
NIcole
Dieser Beitrag enthält 171 Wörter


...sag nichts, ich seh's dir an, Kinder erkennen sich am Gang...

Neues Thema Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Chansonniers / Singer / Songwriter / Cantautori allgemein“