gitarre und gesang aufnehmen

Hast Du Erfahrungen mit Mikros, Gitarren, Mischpulten und sonstigen Geräten?
Willst Du Dich mit anderen über diese Erfahrungen austauschen, oder bist Du noch auf der Suche nach dem richtigen Equipment und brauchst Rat und Expertise?
Beschreibung © by migoe | Foto © by Pixabay.com
LiedermacherLukas
Beiträge: 39
Registriert: Mi 12. Apr 2006, 18:26

gitarre und gesang aufnehmen

#21

Beitrag von LiedermacherLukas » Sa 22. Jan 2011, 13:17

ich bin bezüglich Recording etwas konservativer und arbeite daher nur analog. das fertig gemixte spiel ich dann über eine günstige Software in den PC ein, der macht mir daraus eine wave Datei, die kann ich dann als audio-Datei auf CD brennen.
Für Gitarre und Gesang tut es da ein 4-Spur Bandgerät, für den Gesang nehm ich ein AKG-C 3000 B Mikro, außerdem hab ich ein paar Effekte (Yamaha Multieffekt, Behringer Compressor/ Gate), das kostet einmalig etwas Geld, ist aber günstiger als ein Studio.
Die Effekte bekommst Du bei ebay mit etwas Glück auch schon für kleines Geld.

Dieser Beitrag enthält 109 Wörter


melancholisch - ironisch - gesellschaftskritisch - christlich
Surrexit dominus vere

Benutzeravatar
Barde
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 833
Registriert: Mi 18. Feb 2004, 19:04
Alter: 56
Kontaktdaten:

gitarre und gesang aufnehmen

#22

Beitrag von Barde » Sa 22. Jan 2011, 13:52

Doro schrieb:
Ja, Herr Barde - hatten wir + ich hab aus diesesm Anlaß sogar extra einen Smilie hoch geladen

Mensch Doro, wo hast du bloss diese tollen Smileys her? Jetzt bräuchten wir noch einen Tux-Linux-Pinguin, der auf Bill Gates eindrischt. Dann wäre ich vollends glücklich :-D
Aber wir müssen sehr, sehr vorsichtig sein. Womöglich gibt es selbst bei uns in der Gruppe noch Leute, die mit Win98 und dem IE6 unterwegs sind und so etwas gar nicht lustig finden :-x :roll:;-)
Michael X
:firefox:


Dieser Beitrag enthält 88 Wörter


"Wer die Musik liebt, kann nie ganz unglücklich werden" - Franz Schubert

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Administrator
Beiträge: 2918
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

gitarre und gesang aufnehmen

#23

Beitrag von Petra » Sa 22. Jan 2011, 14:45

Allerliebster Barde,

Hatten wir uns nicht darauf geeinigt, dass wir den Internet Explorer ziemlich blöd, doof, unnütz und unausgereift finden - oder hat da meine persönliche Antipathie mal wieder zugeschlagen? ;-):-D

Natürlich bleibt es jedem unbenommen, den IE mehr oder weniger zu mögen. :firefox: Als ich zu Urzeiten mit dem Netscape unterwegs war, hat man mir den IE übrigens wärmstens ans Herz gelegt. Jetzt habe ich größte Mühe, meinem erzkonservativen Mann beizubringen, dass er 'schon wieder' den Browser wechseln soll. Immerhin konnte ich ihn dazu bewegen, den Firefox zusätzlich auf seinem PC zu dulden.
Unabhängig von allen Sym- und Antipathien ist Migoe aber immer bemüht, seine Seite für alle Browser lesbar zu machen, und das lässt sich schlecht mit einem fetten schwarzen Balken im persönlichen Bereich vereinbaren. Er mag den IE ja auch überhaupt nicht, aber normalerweise nimmt er schon Rücksicht darauf, dass dieser Browser noch immer sehr verbreitet ist. Deshalb hat er am 17.12.2010 geschrieben:

Kann mir mal jemand hier einen Screenshot veröffentlichen? Ich kümmere mich dann darum - hoffentlich noch VOR Weihnachten ;-)

Dass Mercedesfahrer (Firefoxnutzer) Nordlicht das Problem auch hatte, hat mich seinerzeit etwas gewundert. Wenn ich aber mal gaaaaaanz ehrlich bin, sehe ich auf seinem Screenshot nicht das Firefox-, sondern das IE-Symbol.
Der langen Rede kurzer Sinn: Nur darauf bezog sich meine Bemerkung - der schwarze Balken muss weg!
Viele Grüße von Petra
P. S. Liebe Fachsimpler, sorry. Zurück zum Thema!!
Dieser Beitrag enthält 252 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Klajokas
Beiträge: 267
Registriert: So 30. Apr 2006, 21:14

gitarre und gesang aufnehmen

#24

Beitrag von Klajokas » Sa 22. Jan 2011, 18:56


Barde schrieb:
:-D Kommt mir doch sehr bekannt vor. Bist du jetzt auch wieder auf dem Level, dass dein Nachwuchs wieder mit dir spricht? Meiner Meinung nach hat Gott die Pubertät erfunden, um die Eltern für die Sünden der verfehlten frühkindlichen Erziehung zu strafen. :-D:-D

Hihihi.... unser 4. ist nun auch in der Pubertät. Ich habe ihm beiläufig erklärt, dass ich schon drei Mal gewonnen habe 8-)
Klaus
Dieser Beitrag enthält 73 Wörter


Unbequem zu sein bedeutet oftmals, sich Hindernisse aufzubauen, die man dann selber aus dem Weg räumen muss, ohne bequem zu werden.

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Administrator
Beiträge: 2918
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

gitarre und gesang aufnehmen

#25

Beitrag von Petra » Mo 14. Mär 2011, 15:25

Lieber Michael,

das bewusste Forum habe ich schon längst eingerichtet, es gelingt mir aber nicht, es sichtbar zu machen...
Gräm dich nicht Petra. Dann bleibt mir auch der Vorwurf von Heike erspart, dass ich anderen Tipps gebe und selbst zu faul bin, meine Lieder aufzunehmen ... womit sie ja ein klitzekleines bisschen Recht hat.

jetzt bist Du dran. ;-)
Anlässlich des notwendig gewordenen Unterforums für das LT12(:daumen:) habe ich mich noch einmal bis zu den Ellenbogen in die Administration gestürzt - et voilà!!
Das neue Forum ist nun sichtbar und kann rege genutzt werden. Wenn in der Praxis noch Fehler auftauchen, bitte bei mir melden. Da ich jetzt weiß, wo die Schrauben sitzen, kann ich sehen, was sich machen lässt.
Viele Grüße von Petra :schraub:
Dieser Beitrag enthält 130 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Doro1100
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1234
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 17:00
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

gitarre und gesang aufnehmen

#26

Beitrag von Doro1100 » Mo 14. Mär 2011, 16:45

Hallo Petra!
*meld* :weisswas:
Forum ist nur für eingeloggte User sichtbar! Oder soll das so?
Glaub Du musst noch mal ran! !! :migoe:

Gruß Doro
Dieser Beitrag enthält 25 Wörter


"Musik ist ein Bohrer. Du kannst damit Löcher machen in menschliche Herzen.
Wo `n Loch ist, kann was rein. Oder raus."

(Gerhard Gundermann)

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Administrator
Beiträge: 2918
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

gitarre und gesang aufnehmen

#27

Beitrag von Petra » Mo 14. Mär 2011, 19:27

*meld* :weisswas:
Forum ist nur für eingeloggte User sichtbar! Oder soll das so?
Glaub Du musst noch mal ran! !! :migoe:

Ohja, danke, Doro. Ich hatte das Forum analog dem für das LT12 eingerichtet, an die 'unbekannten Besucher' habe ich keinen Gedanken verschwendet. :rotwerd:
LG Petra
Dieser Beitrag enthält 47 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Benutzeravatar
Barde
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 833
Registriert: Mi 18. Feb 2004, 19:04
Alter: 56
Kontaktdaten:

gitarre und gesang aufnehmen

#28

Beitrag von Barde » Di 15. Mär 2011, 16:40

Petra schrieb:
jetzt bist Du dran.

So Petra, hast du es wieder geschafft. Ich hoffe doch, dass die Moderation eines Forums keine Arbeit bedeutet, oder? :-D
Liebe Grüße
Michael X
Dieser Beitrag enthält 30 Wörter


"Wer die Musik liebt, kann nie ganz unglücklich werden" - Franz Schubert

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Administrator
Beiträge: 2918
Registriert: Di 4. Mär 2003, 21:36
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

gitarre und gesang aufnehmen

#29

Beitrag von Petra » Di 15. Mär 2011, 17:49


So Petra, hast du es wieder geschafft. Ich hoffe doch, dass die Moderation eines Forums keine Arbeit bedeutet, oder? :-D

Nicht wirklich, die Dosis bestimmst Du selbst. Ne, is nich schlimm. Zur Not ist immer noch ein sich evtl. in Sichtweite befindlicher Webmaster zuständig. ;-)
LG Petra
Dieser Beitrag enthält 46 Wörter


Man würde nie mehr Waffen schärfen,
wenn man folgendes bedenkt:
Es braucht die Flinte nicht ins Korn zu werfen,
wer sie beizeiten an den Nagel hängt!
(Christian Grote - Chrizz)

Scorpi
Beiträge: 29
Registriert: So 18. Dez 2011, 09:01

gitarre und gesang aufnehmen

#30

Beitrag von Scorpi » So 18. Dez 2011, 10:14

hier mal mein Equipment für meine Aufnahmen
PC :D Cubase AI war beim Yamaha Audiogram dabei
Interface :Yamaha Audiogram 6 Audiointerface
Gitarre(n): Yamaha SLG 100NW / Takamine EG124 C / HB Westerngitarre und ne Wandergitarre für 50 Euro :D
Mikro : Sennheisser E835S
USB stecker in den PC Mikro und Gitarre ins Interface Cubase laden Aufnahme drücken und schon is die erste Aufnahme so gut wie fertig ... naja fast
Ich weis nich ob ich hier Preise reinschreiben darf aber im Endeffekt nehme ich fast alles mit der Takamine auf ca 200 Euro das Mikro auch 100 Euro und das Interface auch ca 100 Euro dafür das die Software gleich dabei ist find ich das mehr als angemessen
LG Scorpi
Dieser Beitrag enthält 121 Wörter



Benutzeravatar
Barde
...hat schon mal ein LT organisiert
Beiträge: 833
Registriert: Mi 18. Feb 2004, 19:04
Alter: 56
Kontaktdaten:

gitarre und gesang aufnehmen

#31

Beitrag von Barde » Do 5. Jan 2012, 09:12

Und hier mal - sozusagen "druckfrisch" - aus "Spiegel-Online", ein Artikel über die Einrichtung von Wohnzimmertonstudios im Budgetbereich von 100, 300 und 1000 €:
Spiegel-Artikel: "Ein Tonstudio für unter 300 Euro"
Liebe Grüße
Michael X (Barde)
Dieser Beitrag enthält 37 Wörter


"Wer die Musik liebt, kann nie ganz unglücklich werden" - Franz Schubert

Benutzeravatar
Westwind
Administrator
Administrator
Beiträge: 627
Registriert: So 2. Okt 2011, 01:35
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

gitarre und gesang aufnehmen

#32

Beitrag von Westwind » Do 5. Jan 2012, 19:37


Barde schrieb:
Und hier mal - sozusagen "druckfrisch" - aus "Spiegel-Online", ein Artikel über die Einrichtung von Wohnzimmertonstudios im Budgetbereich von 100, 300 und 1000 €:
Spiegel-Artikel: "Ein Tonstudio für unter 300 Euro"
Liebe Grüße
Michael X (Barde)

Ein toller Beitrag, den ich vor 5 Jahren schon hätte gebrauchen können, als ich mit Recording anfing :-)
Bei den Geräten hätte ich ggf andere Präferenzen, auch im LowCost Bereich, so hab ich als AudioInterface z.B. das Behringer UCA222 für 25 EUR (was ich aber nur zum Abhören des Mixdowns, nicht für die Aufnahme nutze). Aber mit den Geräten ist es auch ne Philosophie für sich, weil es sich immer um einen Kompromiss zwischen Qualität/Preis/Bedienbarkeit/Vielseitigkeit handelt und die Auswahl damit meist sehr individuell ist.
Aber wichtig finde ich die Faustregeln, vor allem die, daß man sein Equipment beherrscht. Da ist es aus meiner (im Nachhinein leidvollen) Erfahrung heraus wirklich sinnvoll, sich vor den allerersten Aufnahmen die Zeit zu nehmen, sich damit vertraut zu machen, Funktionsumfänge und Einstellungen kennenzulernen, und viel zu probieren.
Ich habe damals geglaubt, ein paar Aufnahmen mit Multitracker, Mischpult und Effekten auf CD zu packen, als kurzfristiges Geburtstagsgeschenk. Mit meinem geringen Qualitätsanspruch an die Aufnahme damals war das OK, aber wenn ich mir die Scheibe heute anhöre, schäme ich mich fast, mir damals nicht mehr Mühe gegeben zu haben.
Selbst wenn man Instrumente und die eigene Stimme im Griff haben sollte, kann man sich durch fehlende Beherrschung der Technik den Klang ziemlich versauen. Einer meiner Fehler damals war z.B., die einzelnen Spuren auf 0dB zu normalisieren, und dann beim Mischen kein Panorama genutzt zu haben, so daß sich teilweise Frequenzen überlagerten und es dadurch teilweise sogar zu Übersteuerungen kam, auf die ich damals nicht wirklich geachtet habe. Gerade bei tiefen Frequenzen hört man das nicht raus, man merkt nur, daß es dumpf klingt oder nach Klangbrei. Ich hab damals die Ursache für den Klangbrei nicht rausgefunden, und dachte, mein Equipment gäbe nun mal nicht mehr her. Heute weiß ich, daß es nicht an der Technik lag.
Das ist zwar schon ein spezielles Recording-Thema, das würde ich aber inzwischen schon mit zu den grundlegenden Dingen zählen, die vor der ersten ernsthaften Aufnahme schon berücksichtigt werden sollten.
Auch bei Effekten lohnt es sich, und sei es "nur" Hall/Reverb, sich durch Ausprobieren an die für sich passendsten Einstellungen heranzutasten.
Der Artikel bezieht sich ja überwiegend auf die technische Ausrüstung, da bin ich ja mal gespannt, ob es da bei Spiegel-Online auch irgendwann einen Artikel zu den Recording-Grundlagen gibt :-)
Aber daß daß sich bei Spiegel-online überhaupt mit der Thematik befaßt wird, ist schon klasse und für mich total überraschend.
Grüße
Der Forenhansi
Dieser Beitrag enthält 476 Wörter


"Ja, ich hab einen Traum von einer Welt und ich träume ihn nicht mehr still:
es ist eine grenzenlose Welt, in der ich leben will."
[Konstantin Wecker]

Antworten

Zurück zu „Aufnahmetechnik, Zubehör, Abmischen“